Weitere Datenübertragung Ihres Webseitenbesuchs an Google durch ein Opt-Out-Cookie stoppen - Klick!
Stop transferring your visit data to Google by a Opt-Out-Cookie - click!: Stop Google Analytics Cookie Info.

Konrad Fischer Konrad Fischer: Altbauten kostengünstig sanieren
Altbau und Denkmalpflege Informationen - Startseite / Impressum
Inhaltsverzeichnis - Sitemap - über 1.500 Druckseiten unabhängige Bauinformationen
Die härtesten Bücher gegen den Klimabetrug - Kurz + deftig rezensiert +++ Bau- und Fachwerkbücher - Knapp + (teils) kritisch rezensiert
Trick 17: EnEV-Befreiung gem. § 25 (17 alt)! +++ Fragen? +++ Alles auf CD
27.10.06: DER SPIEGEL: Energiepass: Zu Tode gedämmte Häuser
20.3.08: WELT: "Teure Dämmung lohnt oft nicht - Klimaschutz: Eigenheimbesitzer können bei Umbauten eine Ausnahmegenehmigung erwirken" - Mit Aggen, Meier + Fischer!
2.3.08: WELT am Sonntag/WAMS: "Der Schimmel breitet sich wieder aus. - Starke Dämmung in Neubauten und falsches Lüften führen schnell zu Parasitenbefall" - Mit Aggen, Meier + Fischer!
Kostengünstiges Instandsetzen von Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Villen - Ratgeber zu Kauf, Finanzierung, Planung (PDF eBook)
Altbauten kostengünstig sanieren - Heiße Tipps & Tricks gegen Sanierpfusch im bestimmt frechsten Baubuch aller Zeiten (PDF eBook + Druckversion)





Altbautaugliche Verfahren und Baustoffe Kapitel 3 + 4 + 5

Kapitel: Fensterprobleme: [1. Alte Fenster - Erneuern oder Erhalten?] [2. Die Schadensfolgen moderner Fenster - Betrug am Kunden durch Schwachverstand? Problem: Klimatisierung + Lüftungsanlage] [3. Thema Glas] [4. Historische Bleiglasfenster] [5. Tendenzen der Fensterperversion - Lüften / Dichten] [6. Feuchte- u. Energieproblematik am Fenster] [7. Zu guter Letzt - warum gute Fenster weggeschmissen werden]
Holzanstrich: [8. Geeignete + ungeeignete Farbsysteme auf Holzuntergründen im Innen- u. Außenbereich] [9. Fensterhandwerk - quo vadis?] [10. Hinweise zum Fachwerkanstrich außen / Rostschutzfarbe - Anstrich auf Eisen]
Fensterbestandsaufnahme + Instandsetzungsplanung: [11. Bestandsaufnahme + Ausschreibung zur Erhaltung alter Fenster] [12. Praxistaugliche Bestandsaufnahme von Fensterkonstruktionen - Anforderungen + Ziele] [13. Arbeitsvoraussetzungen der Bestandsaufnahme historischer Fensterkonstruktionen] [14. Reparaturplanung für alte Fenster] [15. Kostenberechnung + Ausschreibung für die Instandsetzung historischer Fensterkonstruktionen]
Holzschutz:[16. Holzschutz ohne Gift] [17. Giftfreien Holzschutz gegen Widerstände verwirklichen] [18. Sind zugelassene vergiftete Holzschutzmittel unschädlich? / Surftips für Dialektiker - Gegenteilige/Ergänzende Links - Nix + niemand glauben - Bilden Sie sich eine eigene Meinung]


(aktualisiert 9.04.09)

Hinweise zum Thema: Fachwerkanstrich außen [10]

Als Aufreißer (verdanke ich Herrn Matthias Werner):

Aha. Wollen wir wetten, daß damals (wie heute?) die Planung, Ausschreibung und Vergabe durch korrumpierende "Sanierberatung" der Baustoffindustrie ("Pharmareferenten-Sanierberater") oder des Handwerks in Richtung ungeeigneter Industriebaustoffe manipuliert wurde? Erkennbar an Markennamen / Produktnamen / Produktbezeichnungen im Leistungsverzeichnis, scheinheilig ergänzt mit dem Zusatz "oder gleichwertig"? Das ist die Hauptwaffe des Planers, um hintenrum sein kümmerliches Honorar durch Inanspruchnahme von Gefälligkeiten von dritter Seite wie Weihnachtsbesuche und Kostenlos-Planung von der Kostenschätzung bis zum fertigen Ausschreibungstext auf der Gewinnseite gewaltig aufzuspecken. Auch der von den Kassen in Stich gelassene Arzt - ja genau, der "Onkel Doktor" macht es so - von Krankheitsursachen keine Ahnung, geschweige denn von billiger, aber treffsicherer und an der Behebung der Krankheitsursache interessierter Homöopathie, aber mit chemiewaffengleichen vom Pharmareferenten soufflierten teuren Chemiehämmern drauflosschlagen, Motto: Mit Kanonen auf die Spatzen. Und das machen auch untreue Baubeamte in (fast?) allen Stadtbauämtern und staatlichen Hochbauämtern. Sei's drum, so ist die Welt.

Zu den technischen Belangen hier aber zwei wichtige Fakten, die vielleicht wenigstens einem privaten Hausbesitzer nützlich sein können:

1. Niemals harzhaltige trocknungsblockierende rißempfindlich versprödende Anstriche - kurzöliger Kunstharzlack - auf Fachwerkhölzer, denn sonst - siehe Duderstadt! Die richtige Lösung: Alte, versprödete, gerissene Kunstharzanstriche / Lackfarben runterreinigen (mechanisch, Heißluftföhn, holzschonende Spezial-Entlacker (auf Lösemittelbasis, niemals Ablaugen mit basischen Abbeizern wie Natronlauge in wässriger Lösung usw., wie billig das auch sein mag!), austrocknungs- und wartungsfreundliche reine Leinölanstriche/Leinölfarben/Leinöl-Standöl-Anstriche, bei Trocknungsproblemen (Witterung, Arbeitsablauf, Umgebungssituation, Termindruck) als im Hinblick auf die spätere Instandsetzbarkeit etwas schlechtere Alternative allerhöchstens langölige Kunstharzfarben. Denkbar, da früher verwendet, vielleicht auch (rißempfindliche) Kalk-Kasein-Anstriche drauf. Dazu folgende Tipps von einem Restaurator (für die ich nicht geradestehe, deshalb auf eigene Gefahr betesten)!:

2. Gefache lieber nicht mit wasserabweisenden Anstrichen streichen bzw. hydrophobierten Putzen verputzen! Sonst läuft der Schlagregen verstärkt in die immer offenen Fugen zwischen Holz und Gefach. Ein "gutes Gefach" saugt nämlich den Regen erst mal ab und gibt ihn zeitverzögert wieder an die Außenluft ab. Wenn das Gefach versiegelt ist, wird das Holz zwangsläufig mehr durchfeuchtet. Logisch, oder? Richtig sind also nur Luftkalkputze, mit Kalkschlämme geschützte Lehmputze und Kalkanstriche (Weitere Info Fachwerk).

So kann dann das aussehen, ein aktuelles Ruinen-Instandsetzungs-Projekt bei mir um die Ecke in Marktzeuln - vor und nach fast abgeschlossener (Außentreppen noch nicht fertig) Instandsetzung gem. Befund (Fenster nach Anforderung des Denkmalamts erneuert):

+

Daß auch beim Anstrich auf Eisen die besten Rostschutzqualitäten nur mit traditionsgerechten und leinölbasierten Anstrichen möglich sind und alle Laborentwicklungen der Chemieindustrie deren technischen Vorsprung nicht einholen können, zeigte die unabhängige Produkt-Langzeit-Untersuchung der ARD schon 1999 - im Vergleich mit marktbekannten Spitzen-Synthetikprodukten!

Malerinfo im WEB:

MALER-SERVER
Die Mappe
Malerblatt online, Fachzeitschrift für Maler, Lackierer, Stukkateure
Der Maler und Lackierermeister - Sachon Verlag GmbH
Weitere Info

Hier gibt es Hilfen für Bestandsaufnahme und Ausschreibung von Reparaturarbeiten - Arbeitshilfen


[Weiter: 11. Bestandsaufnahme + Ausschreibung zur Erhaltung alter Fenster]


Weiterführende Fensterliteratur

Fenster und Türen in historischen Wohn- und Wehrbauten - DBV-Kolloquium




Altbau und Denkmalpflege Informationen Startseite