Weitere Datenübertragung Ihres Webseitenbesuchs an Google durch ein Opt-Out-Cookie stoppen - Klick!
Stop transferring your visit data to Google by a Opt-Out-Cookie - click!: Stop Google Analytics Cookie Info.

Konrad Fischer Konrad Fischer: Altbauten kostengünstig sanieren
Altbau und Denkmalpflege Informationen - Startseite / Impressum
Inhaltsverzeichnis - Sitemap - über 1.500 Druckseiten unabhängige Bauinformationen
Alte Fenster erhalten oder austauschen?
Bauberatung für Jedermann +++ Alles auf CD +++ Zur Energiesparseite mit kommentierten Bauschäden
Frechheiten zum besseren Bauen +++ Für Bauherren und Baufachleute: Tagesseminare bundesweit
Kostengünstiges Instandsetzen von Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Villen - Ratgeber zu Kauf, Finanzierung, Planung (PDF eBook)
Altbauten kostengünstig sanieren - Heiße Tipps gegen Sanierpfusch im bestimmt frechsten Baubuch aller Zeiten (PDF eBook + Druckversion)






Konrad Fischer

Anstrich auf Holzoberflächen
Leinölfarbe / Naturölfarbe / Kunstharzfarbe auf Holzoberflächen / Fensterrestaurierung 1

Materialwissen und Praxis zu Leinöl-/Kunstharz-/Naturharz-/Lack-Anstrichsystemen, Malerarbeiten/Lackiererarbeiten zur Instandsetzung/Beschichtung von Holzfenstern/Holzbauteilen/Holzoberflächen
Baustoffe und handwerkliche Durchführung 1

Eine provokante Einführung zum Thema dieser Seiten - geboren aus unglaublichsten Baustellenerlebnissen und bittersten Handwerksschunderfahrungen eines einst leichtgläubigen und vertrauensseligen Handwerksfreunds:

Einige moderne Maler und Schreiner neigen ebenso wie der Bastler und der Planer in Bezug auf witterungsstabile Anstriche auf Holz zur geradezu vollkommenster Ahnungslosigkeit, was die Rezeptur und die damit zusammenhängenden Anstricheigenschaften betrifft. Lieber bevorzugen sie scharf beworbene, von geradezu Jedem irgendwie verschmierbaren, aber für den gewünschten Anwendungszweck des Endkunden dann doch ziemlich ungeeignete Produkte und verwursten sie in pfuschigster Manier.

Genau da setzt die meist nur auf den Handwerker und nicht auf den Endkunden zielende Produktwerbung der Farbproduzenten / Anstrichhersteller an: "Leichte Verarbeitbarkeit" steht deswegen mit an oberster Stelle der Produktkommunikation für synthetische Farbsysteme, egal ob mit Alkydharz, Acrylat/Acrylharz oder silikonhaltigen Bindemitteln. Und so mancher brave Maler Klecksel, vom selbstverschuldeten und an übertriebenem Egoismus erkrankten Gehetze des Alltags getrieben, will ja auch bestimmt nix anderes hören, geschweigen denn lesen. Er ist ja erst mal Handwerker und eben kein Kopfwerker. Aber auch der Umgang mit technisch vorteilhafteren Anstrichprodukten / Beschichtungsstoffen den Naturfarben / Leinölanstrichen / Leinölfarben / Leinöl-Standölfarben setzt doch gediegenes Praxiswissen voraus, das ein Pinselotto in seiner Ausbildung oder der später berufsbegleitenden Weiterbildung nicht immer ausreichend vermittelt bekommt. Die damit zusammenhängende Bauschäden sind Legion. Absplitternde Beschichtungen, Feuchtehinterdringung der verharzten Sprödfarben und Holzvermorschung trotz giftigster Grundierungen, blockende Fenster, reißende und runzelnde Ölfarbdickschichten - Anstrichschund und Malerpfusch an allen Ecken und Enden. Worauf kommt es an? Dazu hier ein bißchen technische Aufklärung in Kurzfassung, die vielleicht dem interessierten und unverdorbenen Malerlehrling im ersten Lehrjahr, sicher aber dem eigenleistenden Bauherren helfen wird.

Und so wollen wir nun einsteigen in die technischen Grundvoraussetzungen der Malerei auf Holzoberflächen am Bau - die Kunstmalerei auf hölzernen Altartafeln, auf Leinwand und anderen Oberflächen bzw. Malgründen sparen wir hier aus. Das wäre nämlich ein eigenes, natürlich ebenso pfuschgeplagtes Thema.

Anstrich - Anforderungen:

Ableiten von Spritzwasser
Bindung Lichtschutzpigmente an Oberfläche
Schutz der Holzkonstruktion vor Schädlingsbefall und UV-Vergrauung
Wetterbeständigkeit des Anstrichs selbst
Schutz des Malgrunds vor Temperaturschwankungen, Tau und Kondensation
Gestaltung der Holzfläche
Gute Verarbeitbarkeit

Anstrich - Eigenschaften:

Elastizität und Härte
Verlauf/Viskosität/Streichbarkeit
Trockenzeit
Glanzgrad und Glätte


Weiter Teil 2: Übliche Bestandteile von Außenanstrichen ...

Teil 3: Ölfarbanstriche auf alten und neuen Fenstern - Praktische Hinweise zur Ausführung ...





Weiterführende Fensterliteratur (Nur bei Preisangabe aktuell verfügbar)






Altbau und Denkmalpflege Informationen Starttseite
Zur Baustoffseite mit weiterem Grundlagenwissen
Alte Fenster erhalten oder austauschen?