Weitere Datenübertragung Ihres Webseitenbesuchs an Google durch ein Opt-Out-Cookie stoppen - Klick!
Stop transferring your visit data to Google by a Opt-Out-Cookie - click!: Stop Google Analytics Cookie Info.

Konrad Fischer Konrad Fischer: Altbauten kostengünstig sanieren
Altbau und Denkmalpflege Informationen - Startseite / Impressum
Inhaltsverzeichnis - Sitemap - über 1.500 Druckseiten unabhängige Bauinformationen
Die härtesten Bücher gegen den Klimabetrug - Kurz + deftig rezensiert +++ Bau- und Fachwerkbücher - Knapp + (teils) kritisch rezensiert
Auslandskredit ohne Schufa - Wie, wieviel, was und wo - Tipps und Risiken
Singles - Treff und Dating im Altbau - 12 nicht ganz ernst gemeinte Tipps - oder doch?
Versicherungen am Bau - was braucht der Bauherr / Hausbesitzer wirklich, wo sind die Probleme? +++ Erfolgreich Instandsetzen - wie geht das?
Praxisratgeber Kostengünstig sanieren +++ Für Bauherren und Baufachleute: Tagesseminare bundesweit
Wie gründet man ein Museum? 25 erprobte Praxistips um den Dachboden zu leeren und den Gemeindekämmerer zu ruinieren
Planen+Bauen, Kostenexplosionen+Korruption
Kostengünstiges Instandsetzen von Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Villen - Ratgeber zu Kauf, Finanzierung, Planung (PDF eBook)
Altbauten kostengünstig sanieren: Heiße Tipps gegen Sanierpfusch im bestimmt frechsten Baubuch aller Zeiten (PDF eBook + Druckversion)






Finanzierung und Förderung 5

Eine Sammlung heiterer und bitterer Info - mit strategischen Tips für Denkmalpflege und Denkmalschutz

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14: Infolinks Finanzierung / Förderung 15: Kommunale Haushaltssanierung 16: Gute-Nacht-Geschichte zum Geld 1 17/2 18/3 19/4 20/5 21/6

(Vorsicht: Manchmal starker Tobak zum geschwinderen Lernerfolg in unserer schnelllebigen Internetzeit. Wichtiger Hinweis für Nörgler: Nur als Witz gemeint! Satire darf ja heute fast alles (wenns nicht gerade um die Guten geht, gelle?), oder?)

Nun ist es ja offenbar nie der Fall gewesen, daß es kein Zuschußgeld mehr gäbe. Die Frage ist folglich nur, wie man drankommt, wenn man nicht gerade der Onkel des Freundes der Tochter des Neffen des Bürgermeisters, Landrats, Regierungspräsidenten und so weiter ist. Man könnte z.B. dem hin und wieder überaus eitlen und selbstgefälligen Chef des Fördertopfes eine Ehrenmitgliedschaft im Förderverein, eine Ehrenbürgerschaft der Kommune anbieten, um seinen Säckel zum Sprudeln zu bewegen. Funktioniert! Vielleicht ist er/sie auch Sakralfan und spukt gern in Klöstern herum. Manche sind auch für Adelsglanz empfänglich und lieben Einladungen zu entsprechenden Familienfeiern vom runden Geburtstag bis zu Hochzeit und Taufe. Oder man ist noch findiger, wie es auch folgender Meldung der SZ vom 18.9.99 zu entnehmen ist:

Usw. usf. Ganz im Stil vieler "Organisationen", die wie alle politischen Parteien hierzulande zumeist und zuv/förderst die maximale Bereicherung ihrer Mitglieder mittels diverser Zugriffsmöglichkeiten auf öffentliche und provate Mittel anstreben? Und ist es vielleicht auf Länderebene anders?

Der Süddeutschen Zeitung - Rubrik: "ZWISCHENRUF" - entnehmen wir am 4.12.99 folgende Meldung:

Weiter zu Kapitel 6








Altbau und Denkmalpflege Informationen - Startseite
Tips zur Finanzierung
Die Wirtschaftlichkeitsberechnung als Planungs- und Finanzierungsgrundlage