Weitere Datenübertragung Ihres Webseitenbesuchs an Google durch ein Opt-Out-Cookie stoppen - Klick!
Stop transferring your visit data to Google by a Opt-Out-Cookie - click!: Stop Google Analytics Cookie Info.

Konrad Fischer Konrad Fischer: Altbauten kostengünstig sanieren
Altbau und Denkmalpflege Informationen - Startseite / Impressum
Inhaltsverzeichnis - Sitemap - über 1.500 Druckseiten unabhängige Bauinformationen
Die härtesten Bücher gegen den Klimabetrug - Kurz + deftig rezensiert +++ Bau- und Fachwerkbücher - Knapp + (teils) kritisch rezensiert
Auslandskredit ohne Schufa - Wie, wieviel, was und wo - Tipps und Risiken
Singles - Treff und Dating im Altbau - 12 nicht ganz ernst gemeinte Tipps - oder doch?
Versicherungen am Bau - was braucht der Bauherr / Hausbesitzer wirklich, wo sind die Probleme? +++ Erfolgreich Instandsetzen - wie geht das?
Praxisratgeber Kostengünstig sanieren +++ Für Bauherren und Baufachleute: Tagesseminare bundesweit
Wie gründet man ein Museum? 25 erprobte Praxistips um den Dachboden zu leeren und den Gemeindekämmerer zu ruinieren
Planen+Bauen, Kostenexplosionen+Korruption
Kostengünstiges Instandsetzen von Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Villen - Ratgeber zu Kauf, Finanzierung, Planung (PDF eBook)
Altbauten kostengünstig sanieren: Heiße Tipps gegen Sanierpfusch im bestimmt frechsten Baubuch aller Zeiten (PDF eBook + Druckversion)






Finanzierung und Förderung 2

Eine Sammlung heiterer und bitterer Info - mit strategischen Tips für Denkmalpflege und Denkmalschutz

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14: Infolinks Finanzierung / Förderung 15: Kommunale Haushaltssanierung 16: Gute-Nacht-Geschichte zum Geld 1 17/2 18/3 19/4 20/5 21/6

(Vorsicht: Manchmal starker Tobak zum geschwinderen Lernerfolg in unserer schnelllebigen Internetzeit. Wichtiger Hinweis für Nörgler: Nur als Witz gemeint! Satire darf ja heute fast alles (wenns nicht gerade um die Guten geht, gelle?), oder?)

Und weiter im aussichtslosen Kampf gegen die kriminellen Machenschaften bzw. die Fortsetzung des ewigen Weltkriegs mit verbesserten Methoden der EU gegen Deutschland (und Österreich?):

Obermain-Tagblatt 21.3.2000

ibau-Planungs-Informationen 30.6.00

Ja wieso soll denn Europa ein Interesse an unserer Wettbewerbsfähigkeit haben? Da haben unsere ahnungslosen oder gar depperten Politiker offenbar wieder mal nicht aufgepaßt, wie seit anno dunst deutsche Schuld abgetragen werden muß.

Volksnahe Rhetorik, die sich um des lieben Friedens willen nur auf wahlkämpferisches Mediengetöse beschränkt, und wenn's ernst wird, nie in wirksamem Verwaltungs- und Politikhandeln zugunsten unseres versklavten Landes äußert:

Obermain-Tagblatt 23.3.2000

Mal ehrlich, Herr Ministerpräsident Stoiber: Haben Sie erst jetzt gemerkt, daß die EU seit ihrem Anbeginn "auf Kosten des wirtschaftlichen Rückgrats unseres Landes" existiert? Armes Bayern.

So versteht man doch viel besser, wenn wir unser Heil im Panzerverkauf und U-Boot-Geschenken in Krisengebiete oder Minoltankstellen und förderbewehrte Raffinerien an französische Freunde ("Elf"-Freunde sollt ihr sein...) suchen müssen, oder?

Und dann werden auch noch die raffinierten Subventionspraktiken zugunsten unserer lieben in- und ausländischen Freunde bzw. Investoren, die doch offensichtlich der besseren Landesverteidigung gegen die gewohnten Demontage/Kollateral-Praktiken unserer NATO/WEU/UN-Partner dienen, Gegenstand von fiesen Pressemeldungen:

Süddeutsche Zeitung 24.12.1999

Da bleibt offenbar sogar noch reichlich Geld für Politiker übrig, wie gut das unsere Geheimdienstler Schreiber, Holzer und Konsorten immer schaffen! Schön, wenn der Steuerbürger wenigstens die Sonntags- und Wahlkampfredner nicht mehr zusätzlich bezahlen müsste:

Obermain-Tagblatt 18.11.1999

Mehr und mehr rückten dann die Füllmethoden für schwarze Parteikassen (CDU), Sponsorentricks für Politikerhochzeiten, -geburtstage, -urlaube, -privatflugreisen (wohl alle etablierten großen "Volks"-parteien), Oktoberfest- und Opernbesuche (SPD/Glogowski), dies und das rund um den panzerfreundlichen Möllemann (FDP) ins Licht der Öffentlichkeit. Das Nachrichtensammeln dazu habe ich dann aufgegeben, denn im Internet gibt es zum dreckigen Treiben unserer politischen Saubermänner inzwischen wirklich im Überfluß mehr. Jeden Tag neu.

Weiter








Altbau und Denkmalpflege Informationen - Startseite
Tips zur Finanzierung
Die Wirtschaftlichkeitsberechnung als Planungs- und Finanzierungsgrundlage