Weitere Datenübertragung Ihres Webseitenbesuchs an Google durch ein Opt-Out-Cookie stoppen - Klick!
Stop transferring your visit data to Google by a Opt-Out-Cookie - click!: Stop Google Analytics Cookie Info.

Konrad Fischer Konrad Fischer: Altbauten kostengünstig sanieren
Altbau und Denkmalpflege Informationen - Startseite / Impressum
Inhaltsverzeichnis - Sitemap - über 1.500 Druckseiten unabhängige Bauinformationen
Die härtesten Bücher gegen den Klimabetrug - Kurz + deftig rezensiert +++ Bau- und Fachwerkbücher - Knapp + (teils) kritisch rezensiert
Auslandskredit ohne Schufa - Wie, wieviel, was und wo - Tipps und Risiken
Singles - Treff und Dating im Altbau - 12 nicht ganz ernst gemeinte Tipps - oder doch?
Wirtschaftliches Planen und Bauen +++ Wirtschaftliches Instandsetzen von Baudenkmalen +++ Den größten Geldvernichter als Planer finden
Die Wirtschaftlichkeitsberechnung als Planungsinstrument - Auch hierzu: Für Bauherren und Baufachleute: Tagesseminaren bundesweit
Wie gründet man ein Museum? 25 erprobte Praxistips um den Dachboden zu leeren und den Gemeindekämmerer zu ruinieren
Planen+Bauen, Kostenexplosionen+Korruption
Kostengünstiges Instandsetzen von Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Villen - Ratgeber zu Kauf, Finanzierung, Planung (PDF eBook)
Altbauten kostengünstig sanieren: Heiße Tipps gegen Sanierpfusch im bestimmt frechsten Baubuch aller Zeiten (PDF eBook + Druckversion)






Finanzierung und Förderung 14

Eine Sammlung heiterer und bitterer Info - mit strategischen Tipps für Denkmalpflege und Denkmalschutz

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14: Infolinks Finanzierung / Förderung / Fundraising / Spendenmarketing 15: Kommunale Haushaltssanierung 16: Gute-Nacht-Geschichte zum Geld 1 17/2 18/3 19/4 20/5 21/6

(Vorsicht: Manchmal starker Tobak zum geschwinderen Lernerfolg in unserer schnelllebigen Internetzeit. Wichtiger Hinweis für Nörgler: Nur als Witz gemeint! Satire darf ja heute fast alles (wenn's nicht gerade um ... geht, gelle?), oder?)

Wenn Sie Bankkredit als Finanzierungsbestandteil benötigen, finden Sie bei den unten folgenden Links sehr gute Ratgeber, die Sie vor den typischen Schwindelstragtegien der von einer "Super-Justiz" und tollen Regierung geschützten Kreditinstituten qualifiziert warnen. Grundprinzip: Die Bank will Ihr Geld. Dazu ist jedes Mittel recht, wie folgende Meldung nahelegt:

Süddeutsche Zeitung 17.9.1999

Schönes Buch zum Thema:
Günter Ogger: Das Kartell der Kassierer - Die Finanzbranche macht Jagd auf unser Geld, Droemer Knaur, München 1994, ISBN 3-426-26734-9

Und hier noch ein paar Infos und Videos zum Thema Sponsoring/Fundraising aus dem Bereich Kultur / Sakrales / Soziales / Ausbildung - lassen Sie sich an- und aufregen, lernen Sie die Marketing-Prinzipien des Fundraisings, nutzen Sie selbst Ihr Hirnschmalz, das ist für Ihr Projekt besser als jeder externe Beitrag, sei er auch noch so lieb und teuer!

Und bedenken Sie, welche Art von Leuten es sind, die sich am besten zum Spenden bewegen lassen. Sebastian Herrmann gab dazu am 13. August 2009 in der Süddeutschen Zeitung in seinem spannenden Beitrag [Titel gem. Onlineausgabe] "Leben mit der Doppelmoral. Die Lizenz zur Sünde. Ein konservativer Politiker geht zu einem Callgirl. Ein angesehener Wirtschaftsboss hinterzieht Steuern: Warum gerade erklärte Moralisten oft zu sexuellen Eskapaden, Rassismus und Betrug neigen." folgendes Muster preis:

"... Sonya Sachdeva und ihre Kollegen von der Northwestern University in Chicago ...(:) Menschen, die sich selbst als moralische Wesen betrachten, (spendeten) weniger Geld ... als andere, die ein tendenziell negatives Selbstbild haben (Psychological Science, Bd.20, S. 523, 2009).

Die Psychologen ließen ihre Probanden ... Geschichten [mit einer Wortliste für positive und negative Charaktereigenschaften] über sich selbst aufschreiben. ... Anschließend [sollten sie] einen kleinen Betrag für eine soziale Einrichtung ihrer Wahl zu spenden.

Diejenigen, die sich zuvor als moralisch integere Menschen beschrieben hatten, spendeten lediglich ein Fünftel dessen, was die Vergleichsgruppe gab, deren Texte Wörter wie "illoyal", "gierig" oder "egoistisch" enthalten hatten. Eine Vergleichsgruppe, die sich mit neutralen Wörtern beschäftigt hatte, spendete immerhin noch eineinhalbmal so viel.

Auch als Kunde funktioniert der Mensch auf diese Weise. Der umweltbewusste Bio-Käufer, der mit einem spritdurstigen [Sportauto] zum Einkaufen fährt, ist mehr als nur ein Zerrbild. Uzama Khan von der Carnegie Mellon Universität und Ravi Dhar von der Universität Yale ...[:] Kunden [entscheiden] sich eher für verschwenderische, luxuriöse Dinge ..., wenn sie sich zuvor als altruistisch und sozial gesinnt darstellen konnten.

Auf diese Weise erwerbe sich ein Kunde die Lizenz, eine Entscheidung zu treffen, die sonst ein negatives Bild des eigenen Ichs erzeugen würde, schreiben die Marketingexperten (Journal of Marketing Research, Bd. 43, S. 259, 2006). Mit dem Versprechen, einen Teil des eingenommenen Geldes für einen guten Zweck zu spenden, lassen sich deshalb auch an sich unnütze Luxusgüter besonders gut verkaufen - man hat es sich ja irgendwie verdient.

... Wer hat aus der Tatsache, dass er gerade die Spülmaschine ausgeräumt oder Staub gesaugt hat, nicht schon einmal ein Recht darauf abgeleitet, dass er jetzt aber wirklich nicht auch noch den Müll rausbringen muss?..."

Ja, wer hat nicht von dem seltsamen Oberheiligen unserer Tage, dem Ami Al Gore gehört, der dem Universum für exklusive Vortragshonorare extremen Klimaschutz und büßerische Umkehr zur Steinzeit predigt, selber aber in seiner stromfresserstrotzenden Luxusvilla in einer Woche mehr Energie verbrezelt, als ein afrikanischer Neger oder ein nordkoreanischer Schlitzäugerich im ganzen (freilich meist sehr kurzen) Leben und obendrein am Handel mit CO2-Emissionszertifikaten an einem Tag mehr Geld verdient, als die meisten US-Niggerfamilien seit ihrer Versklavung auf den amerikanischen Baumwollplantagen? Doch nun zu meinen Tipps:

Sind Sie interessiert an der Durchführung eines eigenen Fundraising-Projekts - auch online im Internetz / Internet / worldwide web / www? Dann suchen Sie für die Kunst des Bettelns vor dem Einschalten des eigenen Hirnkastels vielleicht professionelle Hilfe oder erst mal einen Überblick über die gegebenen Möglichkeiten, einige Beispiele der Mitwettwerber/Konkurrenten am Spendenmarkt. afür habe ich Ihnen die folgenden Infolinks zusammengestellt. Probieren Sie doch mal die Evaluierung / Bewertung der weiter unten aufgeführten / angelinkten Beispiele (und bitteschön auch selbst ergoogleter!) anhand folgender (und weiterer selbst gestellter!) Fragen - ganz im Sinne der platonischen Maeutik / Hebammenkunst:

- Ist Fundraising-Botschaft / Message authentisch, nimmt man dem Kommunikationsträger die Botschaft ab, wirkt das glaubwürdig, erscheinen die geforderten Spenden beim Empfänger gut aufgehoben?
- Werden Sie durch die Kommunikation selbst zum Spenden angeregt? Nein? Warum nicht, was ist falsch / kontraproduktiv? Liegt es an Form / Inhalt / Beidem? Analyse, Analyse, Analyse!
- Was wirkt auf Sie am schärfsten / überzeugendsten / abstoßendsten - Seriosität / Authentizität / Plumpheit / Raffinesse / Humoriges / Ernsthaftes / Freches / Braves / Bärmendes / Selbstsicheres / Unterhaltendes / Gähnendes / Sakrales-Religiöses / Profanes-Weltliches / Hausbackenes / Gegeltes / Biederes / Gestyltes / Jugendliches / Greisenhaftes / Auf Zukunft gerichtetes / An Vergangenheit orientiertes / Modernes / Altmodisches / Flottes / Lahmes / Sie Ansprechendes und Aufforderndes / Sie negierendes Selbstreferentielles / Kindchenschema / Hunger-, Klimaschutz- und Behindertenlyrik / Saft, Kraft und Pracht / Ruinenromantik ...?
- Können Sie Beispiel auf Ihre Verhältnisse runterbrechen / an Ihre Strategie anpassen / für sich weiterentwickeln, verbessern? (Vorsicht vor "billiger" Übernahme von Talmi / nur gut aussehendem, aber im Ergebnis wirkungsloser "Vorlage", mit der Sie sich nur die selbstkritische / anstrengende geistige Projektentwicklung ersparen wollen)
- Könnte man etwas Besseres vielleicht mit geringerem Aufwand/anderer bzw. entgegengesetzter Kommunikationsstrategie erreichen? Dialektischer Dreischritt! These, Antithese, Synthese! Thomasische Scholastik!
- Fällt Ihnen gleich etwas Besseres ein? Aufschreiben! Diskutieren! Testen! Umsetzen! Kohle einheimsen und Projekt verwirklichen!

Und nun los mit der Recherche, viel Erfolg!:

Infos / Weblinks: Der Deutsche Spendenrat e.V. - Wichtige Informationen rund ums Spenden
Fundraising.de - Internet-Plattform und -Community für alle deutschen Fundraiser
Deutscher Fundraising Verband e.V. - Internet-Plattform
Fundraising-Forum
Fundraiser Magazin - Das Branchenmagazin für Spendenmarketing, Stiftungen und Sponsoring
Fundraisingtage - Fundraising-Fortbildung bundesweit
Fundraising-Forum
Verlag PRO Sozial - nonprofit.de - mit Gratis-Downloads
Dr. Jens Watenphul: Fundraising in einer säkularisierten und ritualisierten Welt - Spannende Dissertation am Beispiel Videos für Greenpeace-Kampagnen
Dr. Beate Patolla: Fundraising im Internet : Potentiale - Inhalte - Spenderwünsche

Bürgergesellschaft - mit Wegweiser und Praxishilfen für Fundraiser
FTD: Fundraising an Schulen - Zeitungsartikel der Financial Times Deutschland
Der Bernward-Hilfsfonds - Professionelles Beispiel kirchliches Spendenmarketing - Top (Teures) Mainstream-Beispiel

projekt-kirchenburgen.ro - Leitstelle Kirchenburgen: Projektbüro beim Landeskonsistorium der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien (Siebenbürgen / Transsylvanien) zur Koordination der bau- und fördertechnischen Rettungsmaßnahmen an den gefährdeten siebenbürgisch-sächsischen Kirchenburgen
Video: Kirchenburgen der Siebenbürger Sachsen in Rumänien


Bible Baptist Church 2007 Fundraising Video


Obolus und Bonus - der theologisch korrekte Spendensong der Ev. Kirche Welper-Blankenstein - Cool!?


Elektronischer Opferstock in St. Anna, Augsburg


Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche Berlin - Fugenpate werden


Priorat St. Petrus, Berlin: Spendenaufruf Neue Orgel


Green Students Fundraising featured on CityTV's Breakfast Television at St. Pius X Catholic School on Earth Day, April 22, 2008


Introducing Dolores Mission Catholic School


ShareLife 2008 Video -- School Campaign


FUNDRAISER DUH - Raising money for a catholic school


Tamil School Fund Raising Program


Parody: Christian Coalition style Fundraising Commercial - Geniale Parodie, vielleicht eine Anregung?


LTTE Spenden - Zum Spenden für tamilische Rebellen / Tamil Tigers


Christian Goodies Commercial V2


Bible Commercial


Abtei Mariawald - Spendenaufruf


Reichenstein in der Eifel - Wir gründen ein Kloster - Spendenaufruf (Video von Konrad Fischer)


The Monks of the Grande Chartreuse - Te Deum Laudamus


Spassiger Spendenaufruf


Immer weniger Deutsche spenden immer mehr Geld (Video ohne Einbettmöglichkeit, Link drücken zum Ansehen)

Spenden - Yes, we can change it!


BenefizKlick.de - kostenlos Spenden durch Aufrufen der Webseite


Literatur Fundraising / Spendenmarketing / Social Marketing / Betteln / Spenden / No Profit - mehr oder weniger sinnvoll / sinnlos:


Weitere Informationen zum Thema Finanzierung:

Altbausanierung durch Städtebauförderung und Denkmalpflege: Die Wirtschaftlichkeitsberechnung - Grundlage der Baufinanzierung im Altbau. Immer aktuelle Tips und Tricks aus der bundesdeutschen Praxis.

Planung und Finanzierung - Zusammenhänge

Praxis Ratgeber des Beirats für Restaurierung der Deutschen Burgenvereinigung e.V.: Wirtschaftliches Instandsetzen von Baudenkmälern

Wirtschaftlich und technisch sinnvolle Bestandsaufnahme im Raumbuchsystem

Die projektfeindlichen Förderrichlinien/Planungspauschalierungen der öffentlichen Hand

Wirtschaftliche Ausschreibung und Abrechnung von Bauleistungen im Bestand unter Neubaukosten - Das Positionsbausteinsystem

Wirtschaftliche Bestandsaufnahme und Ausschreibung für die Erhaltung von alten Fenstern

Links zu weiteren Informationen:

Finanztip.de: Finanztips, Steuertips, Finanzberechnungen, Versicherungen, Recht, Immobilien TOPADRESSE

Datenbank für Förderprogramme (Auskunft gut, aber kostet)

idex.de - aktuelle Übersicht öffentliche Förderung

www.foerderdata.de - Übersicht öff. Fördermöglichkeiten

Finanzierung der Denkmalpflege - Übersicht des Deutschen Nationalkomitee für Denkmalschutz

Vergleichen Sie ... Konditionen von Banken und Versicherungen online kostenfrei vergleichen - TOPADRESSE

Ratgeber zu Versicherungen- Gut gemachte Information und Hilfe rund ums Versicherungswesen

Finanzxl Versicherungen

Versicherungen im Internet - Linkliste

ARD-Ratgeber Geld

Steuerberater Nachrichten - Steuerberatung - Existenzgründung - Steuerkanzlei Verzeichnis Basel II - Wirtschaftsprüfung - Steuerberatungen - Steuerkanzlei

www.steuerportal.com: alle relevanten Internetseiten zum nationalen und internationalen Finanz- und Steuerrecht

Steuerberaterin Diplom-Betriebswirtin Roswitha Beier: Spezialistin zu steuerlichen, wirtschaftlichen und finanztechnischen Fragen rund um Altbau, Baudenkmal, Grundstück und Gebäude

Verkäufliche Baudenkmale und steuerliche Vorteile bei Baudenkmalen

Geld-Info-Seite der Rechtsanwälte Dr. Mitterer, Kiesl, Dietzell

Bauen.com - Finanzierungstips und -erläuterungen mit Baulexikon

Fördermittel und Risikokapital - Informationsdienst: Deutschland innovativ

Link-Liste Förderinstitutionen und Stiftungen

Stiftungsinfo

Baukosten-Ratgeber mit Spartips

Online-Kostenermittlung Neubau- und Planungskosten - mit sehr guten Rechenprogrammen zur Wirtschaftlichkeitsberechnung und weiteren Informationen - Empfehlenswert

Förderdatenbank des Wirtschaftsministeriums

Staatliche Finanzierungshilfen - Überblick der Deutschen KfW-Mittelstandsbank

Investitionsbank Schleswig-Holstein / Kommunalförderung und Städtebau

www.BauNetz.de - Projektdaten eingeben, zutreffende Förderprogramme als pdf inkl. Antragshinweise online downloaden

Denkmalförderung in Sachsen

Förderung in Thüringen

Wohnungsbauförderung - Handverlesene Informationen des baumagazin.de, auch altbaurelevant

Privatnützigkeit und Wirtschaftlichkeitsberechnung im Denkmalschutz

Museums- und Kultursponsoring Informationen

Fachtagung: Finanzierungsstrategien für Kultureinrichtungen in Deutschland: Für Museen, die mehr wollen als im Keller Sammlungen zu sichten, digitale Inventarlisten zu schreiben und unverkäufliche Publikationen mit geringstem Neuheitswert auf den Markt zu werfen. Wenn das Museumscafe mehr sein soll als eine schicke Mitarbeiterkantine, der Museumsshop mehr als eine Gratwanderung zwischen Volksbildungswerk und Museumskrawattenständer. Und für alle, die nach Alternativen zum Betütteln eitler Sponsoren suchen.

EKD-Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland www.stiftung-kiba.de/ - Hier darf man auch selber was spenden! und auch hier: DSD-Aktion "Rettet unsere Kirchen"

BAU.DE Forum Modernisierung / Sanierung / Bauschäden 2129: Sanierungskosten für ein Denkmal

Das Letzte: Supa billig baun


Sonstige Finanz- und Geldsparlinks

Kostenloser Versicherungsvergleich für die private Krankenversicherung, die Lebensversicherung, die Rentenversicherung, und die Berufsunfähigkeitsversicherung - www.versicherungsvergleich.info

Kostenloser Versicherungsvergleich bei www.tipps.eu.com

Handwerkskammer Düsseldorf: Urteile zum Arbeitsrecht und viele weitere nützliche Informationen

Berliner MieterGemeinschaft - Startseite - gute Tips

Telefontarif - Ratgeber und immer aktuelle Recherche zum billiger Telefonieren


weiter







Altbau und Denkmalpflege Informationen Startseite