Weitere Datenübertragung Ihres Webseitenbesuchs an Google durch ein Opt-Out-Cookie stoppen - Klick!
Stop transferring your visit data to Google by a Opt-Out-Cookie - click!: Stop Google Analytics Cookie Info.

Konrad Fischer Konrad Fischer: Altbauten kostengünstig sanieren
Altbau und Denkmalpflege Informationen - Startseite / Impressum
Inhaltsverzeichnis - Sitemap - über 1.500 Druckseiten unabhängige Bauinformationen
Brandschutz im Baudenkmal – praktisch umsetzbar und denkmalgerecht <> Das deutsche Notfallvorsorge-Informationssystem - deNIS
Info zu Notfall und Vorsorge: THW Wesel +++ Kabats brandschutz-im-baudenkmal.de
Die härtesten Bücher gegen den Klimabetrug - Kurz + deftig rezensiert +++ Bau- und Fachwerkbücher - Knapp + (teils) kritisch rezensiert
Trick 17: EnEV-Befreiung gem. § 24 (17 alt)! +++ Fragen? +++ Alles auf CD +++ 27.10.06: DER SPIEGEL: Energiepass: Zu Tode gedämmte Häuser
Kostengünstiges Instandsetzen von Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Villen - Ratgeber zu Kauf, Finanzierung, Planung (PDF eBook)
Altbauten kostengünstig sanieren - Heiße Tipps gegen Sanierpfusch im bestimmt frechsten Baubuch aller Zeiten (PDF+Druck)




Energiesparen im Altbau ohne Schimmel, Schimmelbilz, Schimmelbefall, Schimmelpilzbefall

Dipl.-Ing. Sylwester Kabat

Brandschutz in historischen Bauten / im Altbau 7

Ein DBV-Praxisratgeber zum Vorbeugenden Brandschutz



Seite 1 2 3 4 5 6 7

5. Zusammenfassung

Bei genehmigungspflichtigen Altbaumaßnahmen ist oft brandschutztechnisch nachzurüsten. Dies kann auch nachträglich verlangt werden. Wirksamer und wirtschaftlicher Brandschutz im Bestand erfordert ein ganzheitliches Brandschutzkonzept. Es geht dabei um bauliche und anlagentechnische, ergänzend auch organisatorische Brandschutzmaßnahmen. Die Brandgefahr bei den Baumaßnahmen selbst ist dabei zu berücksichtigen. Einige bauliche Brandschutzmaßnahmen, insbesondere in Baudenkmälern, können durch Kompensation sinnvoll ersetzt werden. Bei gutem Willen, rechtzeitiger Einbindung in das Planungsgeschehen und Fachkompetenz der Beteiligten lassen sich die baurechtlichen Vorgaben, die Ansprüche des Denkmalschutzes und der Wirtschaftlichkeit miteinander zu einem tragfähigen Ergebnis zusammenführen.

Empfohlene Literatur

K. Altmann: Restaurierung des Rheinbeker Schlosses. Denkmalschutz - Brandschutz. In: schadenprisma 16, 1/1987, S.1-4

C. Arendt (Hrsg.): Wiederherstellung der Tragfähigkeit und nachträglicher Brandschutz. Beiträge der 4. Münchner Sanierungstage. Ehningen bei Böhlingen: expert 1990

Bayerisches Staatsministerium des Innern (Hrsg.): Liste der als Technische Baubestimmungen eingeführten technischen Regeln - Fasssung November 1996 - Bekanntmachung vom 21.07.1997 (AllMBl 1997 S. 545)

Bayerische Versicherungskammer (Hrsg.): Baulicher Brandschutz, Schadensbilder aktuell, Broschürensammlung, München o.J.

W.H.K. Becker: Haben Brandschutz und Schutz von Denkmälern und Kulturgütern unverträgliche Ziele? In: Burgen und Schlösser III/1996, S.129-133

Dehn+Söhne (Hrsg): BLITZPLANER-Arbeitsunterlagen für den Blitzschutzfachmann, Neumarkt/Opf., 1998 und: BLITZFIBEL, Neumarkt/Opf., 1997

DIN (Hrsg): DIN-Taschenbuch 120. Brandschutzmaßnahmen, Berlin: Beuth 1994

J.Dörr: Brandsichere Elektroinstallationen, in: Brandschutz in öffentlichen und privaten Gebäuden, Bertelsmann Fachzeitschriften Supplement 1/1998

Ch. Ehm: Brand-, Schall- und Wärmeschutz von historischen Fachwerkhäusern. In: wksb 30/1992, S. 24-31 S. Faßbinder: Brandsichere Kabel und Leitungen. In: etz 1-2 (1997), S. 48ff.

A. Häger: Bautechnik und Brandschutz. Stuttgart: Kohlhammer 1996

G. Julga: Wohnhaus in Flammen: Feuer im Altbau. In: brandschutz/Deutsche Feuerwehr-Zeitung 9/1982, S. 269-271

Informationszentrum Raum u. Bau d. Fraunhofer-Ges.(IRB) (Hrsg.): Brandschutz in der Denkmalpflege, Monudoc Faktenauslese 7 (umfangreiche weitere Literaturverweise!), Stuttgart: IRB Verlag, 1990

S. Kabat: Brandschutz in Baudenkmälern. Stuttgart: Kohlhammer 1996

S. Kabat: Brandschutz im Bestand. Problemstellung und Lösungen. München: Bayer. Architektenkammer 1998 (Seminar: Planen und Bauen im Bestand)

S. Kabat: Brandsicherheitsgrundsätze im Hochbau. In: BDB-Nachrichten Rheinland-Pfalz/Saarland 2/1994, S. 22-31

S. Kabat: Rauchmeldesysteme für Baudenkmäler, Kirchen und Museen. In: brandschutz/Deutsche Feuerwehr-Zeitung 50, 8/1996, S. 586-590

W. Kallenbach u.a.: Brandschutz in Baudenkmälern und Museen. Hamburg: VdS 1982

F. Kircher (Hrsg.): Brandschutz im Bild für Architekten. Aktuelle Anforderungen des baulichen Brandschutzes, 2 Bde., Loseblattsammlung. Augsburg: Weka 1998

K. Klingsohr: Vorbeugender baulicher Brandschutz. Stuttgart: Kohlhammer 1997

KM Europa Metal AG (Hrsg): MICU®-Mineralisolierte Leitungen. Elektroinstallationen mit höchster Brandsicherheit. Osnabrück o.J.

K. Kordina/C. Meyer-Ottens: Brandschutztechnische Ertüchtigung von Gebäuden. In: Fachseminar Brandschutz - Forschung und Praxis; 16.-17.09.1987 in Braunschweig. Kurzreferate. Braunschweig: iBMB 1987, S. 159-166

K. Kordina/C. Meyer-Ottens: Holz - Brandschutz - Handbuch. München: DGfH 1994.

D. Laspe: Der Wiederaufbau von Schloß Eurasburg. In: Schadenbilder aktuell 1+2 (1987), S. 22-24

A. Löbbert, K.D. Pohl, K-W. Thomas: Brandschutzplanung für Architekten und Ingenieure mit beispielhaften Konzepten für alle Bundesländer, Köln: R. Müller 1997

G. Lohrmann: Großbrand Schloß Philippsruhe in Hanau am 7. August 1984. Kassel: Hess. Brandversicherungsanstalt 1987

J. Maier: Der bauliche Brandschutz in den staatlichen Schlössern und Burgen in Bayern. In: schadenprisma 2 (1987), S. 28-32

J. Mayr (Hrsg.): Brandschutzatlas. Baulicher Brandschutz. 2 Bde. Loseblattsammlung. Wolfratshausen: FeuerTrutz, 1995/1997

Promat GmbH (Hrsg): Bautechnischer Brandschutz ´97, Ratingen 1997

Promat GmbH (Hrsg): C. Meyer-Ottens/J. Wesche: Brandschutz und Denkmalschutz, Ratingen 1996

Schörghuber GmbH (Hrsg): Spezialtüren Handbuch 01/99, Ampfing 1998

A. Tomm/O. Rentmeister/U. Hermann: Brandschutz in denkmalgeschützten Gebäuden. Fallbeispiele, Konzepte und Einzelaspekte zur Brandverhütung. Aachen: LSB 1994

Verband der Sachversicherer VdS e.V. (Hrsg): Schweiß-, Löt- und Trennschleifarbeiten, Richtlinien für den Brandschutz, im Anhang Erlaubnisschein, VdS 2008 12/86, Köln 1986, Erlaubnisschein VdS 2036: 1997-11 (02), Köln 1997

Vereinigung der Landesdenkmalpfleger in der Bundesrepublik Deutschland: Brandschutz bei Baudenkmälern. Information der Arbeitsgruppe Bautechnik, 1997

Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (Hrsg.): Regeln für die Ausrüstung von Arbeitsstätten mit Feuerlöschern, ZH 1/201, April 1994-Ausgabe 11/97

J. Wesche: Brandschutz im Ausbau - richtig geplant. In: schadenprisma 15, 4/1986, S. 58-62.

J. Wesche: Brandschutz bei der Sanierung bestehender Bausubstanz. In: bausubstanz 45, 9/1991, S. 635-639.

O. Widetschek: Katastrophenbrand in der Wiener Hofburg. Sind unsere Kulturgüter gefährdet? In: blaulicht 42, 1/1993, S. 4-10.

Praxis Ratgeber Nr. 6 - Dezember 1998

Herausgeber: Deutsche Burgenvereinigung e.V. (DBV) Marksburg - 56338 Braubach

Verfasser: Dipl.-Ing. Sylwester Kabat, Tulpenweg 8a - 67551 Worms

Redaktion: Dipl.-Ing. Konrad Fischer Architekt, Beirat für Denkmalerhaltung der DBV, Hauptstr. 50 - 96272 Hochstadt

Zurück Seite 1

Nachfolgend einige Angebote rund um Ihr privates Brandschutzkonzept gegen Brandereignisse und Unglücksfälle durch Kerzen, Adventskranz, Christbaum, Kabelbrand und Fernseher-Implosion, Kurzschluß, Grill und Pfannenbrand / Küchenbrand, Feuerwerk-Rakete und -Kracher, zündelnde Kinder und Funkenflug aus dem Kamin / Holzfeuer sowie Unfälle im Campingwagen und Auto. Und denken Sie daran, es gibt Brandversicherungen, die bei einem glaubwürdigen privaten Brandschutzkonzept Nachlässe auf die Versicherungsprämie gewähren.





Altbau und Denkmalpflege Informationen Startseite