Weitere Datenübertragung Ihres Webseitenbesuchs an Google durch ein Opt-Out-Cookie stoppen - Klick!
Stop transferring your visit data to Google by a Opt-Out-Cookie - click!: Stop Google Analytics Cookie Info.

Konrad Fischer Konrad Fischer: Altbauten kostengünstig sanieren
Altbau und Denkmalpflege Informationen - Startseite / Impressum
Inhaltsverzeichnis – Sitemap – über 1.500 Druckseiten unabhängige Bauinformationen
Die härtesten Bücher gegen den Klimabetrug – Kurz + deftig rezensiert +++ Bau- und Fachwerkbücher – Knapp + (teils) kritisch rezensiert
Trick 17: EnEV-Befreiung gem. § 24 (17 alt)! +++ Fragen? +++ Alles auf CD
27.10.06: DER SPIEGEL: Energiepass: Zu Tode gedämmte Häuser
Kostengünstiges Instandsetzen von Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Villen – Ratgeber zu Kauf, Finanzierung, Planung (PDF eBook)
Altbauten kostengünstig sanieren - Heiße Tipps gegen Sanierpfusch im bestimmt frechsten Baubuch aller Zeiten (PDF eBook + Druckversion)
Welche Versicherungen brauchen Hausbesitzer und Bauherren?
Altbauverträgliche Bautechnik +++ Bau- und Planungskosten im Altbau – Vergleichsberechnung +++ Das Handwerkerquiz + Das Planerquiz für schlaue Bauherrn



Energiesparen im Altbau ohne Fassadendämmung, Dämmstoff, Dachdämmung, Wärmedämmung, Wärmedämmverbundsystem WDVS

Praxis Ratgeber zur Denkmalpflege

Wirtschaftliches Instandsetzen von Baudenkmälern
Kauf, Finanzierung, Planung und Projektorganisation 4

(aktualisiert 2.09.08)

Informationsschriften der Deutsche Burgenvereinigung e.V.(DBV)

BEIRAT FÜR DENKMALERHALTUNG



Konrad Fischer

Wirtschaftliches Instandsetzen von Baudenkmälern – Kauf, Finanzierung, Planung und Projektorganisation

1. Vorbemerkung 2. Der Immobilienkauf 3. Öffentliche und private Förderung für die Instandsetzung von Baudenkmälern 4. Von der Reparatur zur Zerstörung 5. Entwurfsstrategie 6. Der erste Planungsschritt 7. Bestandsaufnahme mit System 8. Nutzungsentwurf 9. Reparaturplanung und Konstruktionsentwurf 10. Leistungsbeschreibung, Baukosten und Bauablauf 11. Investitionsziel / 12. Zusammenfassung / Empfohlene Fachliteratur zu Finanzierung und Technik

4. Von der Reparatur zur Zerstörung

Nicht immer kann man alte Häuser sparsam reparieren. Im Interessenskonflikt der Beteiligten und durch falsche Planungsmethoden verliert der Altbau sogar erhaltenswerte Substanz.

Sinnlose Verluste an Baudenkmälern entstehen immer, wenn
  • eine übertriebene Bauforschung zur "Entkernung" des Objekts in wesentlichen – vor allem noch brauchbaren – Teilen mit nachfolgender "Rekonstruktion" irgendeines "Urzustands" führt,
  • der radikale Entwurf des hypermodernen, im Bauhausstil eingeklemmten oder einfach ahnungslosen Planers den Bestand mißachtet oder
  • eine fehlgeleitete Instandsetzungsplanung zu sinnlosen Maßnahmen und übertriebenen Standards führt.

Die bei der Instandsetzung von Altbauten mehr und mehr eingesetzte chemische Analyse der Baustoffe bis ins Kristallgitter lösen meist keinerlei entsprechend fein abgestufte Erhaltungstechnologien aus.

Ganz im Gegenteil:

Oft gefährden, beschädigen oder zerstören die "wissenschaftlich" empfohlenen Methoden zur "Instandsetzung" die alten Bauteile. Viele Produkte der "wissenschaftlich" argumentierenden Bauchemie funktionieren gar nicht, zerstören die Bausubstanz, sind nicht ausreichend reversibel, enthalten Giftstoffe und gefährden die Gesundheit der Handwerker und Bewohner.

Auch die Bauphysik nutzt den "wissenschaftlichen" Einsatz von Instrumenten und Software mit absurden Berechnungshypothesen, um ihre falschen und ebenfalls gesundheitsschädlichen Vorstellungen von schimmelpilzfördernder Gebäudedichtheit und unwirtschaftlichstem Energiesparen auf den Markt zu zwingen. Rechtfertigt das den teuren, teils öffentlich geförderten Untersuchungsaufwand?

Wirtschaftlich und kostengünstig wäre es, den sinnlosen Untersuchungsaufwand komplett einzusparen. Und dann den technisch und funktional oft unterbewerteten Bestand erhalten, selbst wenn er teilweise geschädigt ist, jüngere Geschichte bezeugt oder Neubaunormen teilweise oder auch gar nicht erfüllt.



Autor:
Konrad Fischer
Dipl.-Ing. Architekt BYAK
Mitglied des Beirats für Denkmalerhaltung der Deutschen Burgenvereinigung e.V.
Hauptstr. 50, 96272 Hochstadt a. Main
Telefon und Email

1. Vorbemerkung 2. Der Immobilienkauf 3. Öffentliche und private Förderung für die Instandsetzung von Baudenkmälern 4. Von der Reparatur zur Zerstörung 5. Entwurfsstrategie 6. Der erste Planungsschritt 7. Bestandsaufnahme mit System 8. Nutzungsentwurf 9. Reparaturplanung und Konstruktionsentwurf 10. Leistungsbeschreibung, Baukosten und Bauablauf 11. Investitionsziel / 12. Zusammenfassung / Empfohlene Fachliteratur zu Finanzierung und Technik





Altbau und Denkmalpflege Informationen Startseite
Wie finanziert man eine Bausanierung? <> Wie berechnet man, ob eine Bausanierung finanzierbar ist? <> Wie plant man eine kostengünstige Bausanierung?
Altbauverträgliche Bautechnik
Bau- und Schadensgutachten, Hauskauf- und Bauberatung