Weitere Datenübertragung Ihres Webseitenbesuchs an Google durch ein Opt-Out-Cookie stoppen - Klick!
Stop transferring your visit data to Google by a Opt-Out-Cookie - click!: Stop Google Analytics Cookie Info.

Konrad Fischer: Altbauten kostengünstig sanieren Konrad Fischer
Konrad Fischers Altbau und Denkmalpflege Informationen - Startseite mit Impressum
Inhaltsverzeichnis - Sitemap - über 1.500 Druckseiten unabhängige Bauinformationen

von Konrad Fischer, Klimasau, Klimaskeptiker und Klimaleugner
Altbauten kostengünstig sanieren - Heiße Tipps gegen Sanierpfusch durch falschen Klimaschutz in einem frechen Baubuch (eBook+Print)






Klimawandel - Wieso? Klimahorror - Cui bono?

Wollt ihr den totalen Klimaschutz? Ökofaschismus Brutal
Der gröbste Klotz auf den groben Keil 11

Wetter-Aufklärung, Kritik + Ketzereien an Politikkatastrophe, am Klimaschutz-Terrorismus, Treibhausschwindel + CO2-Emissions/Ausstoß-Minderungsprogramm, Klimaveränderung, Globale Erwärmung, Klimaerwärmung, Klimawandel-Hysterie, Panikmache + Klimafakten
Inhalt: 1 Einleitung - Zum Ein- oder Abgewöhnen 2. Panik-Publizistik bis zum Abwinken - Einige boshafte Tiraden 3. Heil Öko! 4. Ökohetze und Öko-Aberglauben 5. Klimaschutz-Manipulation der Generation Sponge-Bob 6. Futurologie, Umweltdiktatur und Klimaschutzterror des großen Ökobruders als Zurück zur Steinzeit 7. CO2-Lügen und -Wahrheiten 1 8. CO2-Lügen und -Wahrheiten 2 - inkl. Die Ozonlochfrage 9. Germany merkelized from East to West 10. Klimaleugner ins KZ! Vergasen! (Aber bitte CO2-frei!) 11. Atommärchen für PISAner 12. Weltrettung durch UN-Klimaratten - und wie? 13. Ökobrain-Controlling im Totenkopf 14. Wie funktioniert der Ökoschwindel / Klimaschutz-Betrug 1? 15. Wie funktioniert der Ökoschwindel / Klimaschutz-Betrug 2? - Politik, Wissenschaft und Ökomedien 16. Wie funktioniert der Ökoschwindel / Klimaschutz-Betrug 3? Al Gore - ein polnischer Lügner? 17. Wie funktioniert der Ökoschwindel / Klimaschutz-Betrug 4? Sogar in Bayern! 18. Wie funktioniert der Ökoschwindel / Klimaschutz-Betrug 5? Klimaschutz-Gewinner und -Verlierer 19. Öko-Katastrophismus/-Alarmismus und Verknappung als Herrschafts- und Marketinginstrumente 20. Klima, Klimaforscher, der IPCC Vorbericht und die Wahrheit 21. Argus: Nairobi Report (Vers. 3.3) - Die Klimakatastrophe - was ist wirklich dran? - Vorwort 22. Die Klimakatastrophe - 1. Gibt es eine wesentliche Erwärmung über die normalen Schwankungen hinaus? 23. Die Klimakatastrophe - 2. Ist der CO2-Anstieg der in der Atmosphäre seit ca. 100 Jahren zu beobachten ist, die wesentliche Ursache dafür? Und wenn ja, hat der Mensch mit seiner technischen CO2-Erzeugung daran einen maßgeblichen Anteil? 24. Die Klimakatastrophe - 3. Ist dieser Klimawandel insgesamt schädlich oder eher nützlich? 25. Die Klimakatastrophe - 4. Können wir, die Menschheit insgesamt, realistischerweise etwas dagegen tun? 26. Die Klimakatastrophe - 5. Kosten und Nutzen, oder warum geht es uns direkt an? 27. Die Klimakatastrophe - 6. Wie konnte es zu dieser weltweiten Hysterie kommen?

11. Atommärchen für PISAner

Wie gut diese Schreckensszenario-Ökokatastrophen-Marketing-Taktik der Atomindustrie und ihrer Mitläufer bis hin zu "Energie-Schweigeminuten als Protest gegend Klimawandel" der raffiniertest (kommt von Raffen!) teils atomar, teils auch erdöl-gesteuerten GRÜNEN (einfach mal googeln, wer ano dunnemals "The Green Party" erfunden und gesponsort hat) und deren allzuahnungslosen Mitläufer funktioniert und das unendlich schlaue Volk, alles direkteste Nachfahren bzw. genetische Klone der allzuklugen und kreuzhackenverängstigten PISA-Else (Elses Mütterlein: Else "sieht den Wind auf der Gasse laufen und hört die Fliegen husten", lies nach bei Grimms Wahrheiten!) in den listig-atomaren Hinterhalt tappt, zeigte Gerhard Wisnewski schon am 6.8.1993 in der Titelgeschichte im SZ-Magazin auf (hier finden Sie den der Originalartikel Klimaphobie und "Klimakatastrophe"):

... Längst haben Ozonloch und Treibhauseffekt die Ängste vor einem Atomkrieg abgelöst. Das Wetter, das ebenso belanglose wie beliebte Gesprächsthema von einst, ist zu einem Angstmacher ersten Ranges geworden. Bei einer Befragung von 1051 Müttern stellte sich schon 1992 heraus, daß diese Frauen sich vor allem vor Umweltkatastrophen fürchten. Ganz oben dabei: das Wetter. Fünfzig Prozent zittern am meisten vor dem Ozonloch, 45 Prozent vor der »Klimakatastrophe«. Nach einer älteren OECD-Studie von 1988 fühlten sich 43 Prozent der Deutschen vom Klimaproblem sehr betroffen, 1989 waren es bereits 55 Prozent. Tendenz: weiter steigend. ..." Und heute sind wir so weit, daß "der Klimaschutz mit dem Anti-Terrorkampf in der Gewichtung gleichzieht".

Inzwischen wissen es ja fast alle Bürger, wie derlei Pearl-Harbour/Tonking/911/GLADIO/Taliban- und RAF-Terrorismus sowohl hausgemachte wie auch selbstgestrickte und damit grausam wohlfeile Do-it-yourself-Artikel namens Inside-Jobs sind. Mit dem Ökoterrorismus ist das nicht anders. Und mit der selben Logik werden als Klimaschutz-Leugner nicht die Leute verfolgt, die uns weismachen wollen, der seit Weltanfang gegebene Klimawandel, die natürliche Folge des chaotischen und im wesentlichen von der Sonnenaktivität gesteuerten Wetters, sei inzwischen vom Menschen gemacht (sudannigeriakongokeniattische Regenschamanen lassen herzlich grüßen) und - man höre und staune - sogar irgendwie abzustellen, sondern die Öko-Ketzer und Klimaschutz-Rebellen/Revolutionäre. Sie können derartigen Humbug beim besten Willen nicht glauben und widersetzen sich frech dem uns mehr und mehr abzockenden und niederdrückenden ungeheuerlichen Öko-Krebsgeschwulst der Umweltadministration, -institute und -politik und deren gnadenlosem Taschenleeren durch heimtückisch heuchlerische Umweltgesetzgebung und perfide - ges.gesch. Subventionsbetrügereien.

Listig mutieren so allerwillkürlichste Apokalypse-Szenarien zu verbürgten Weltuntergangs-Prognosen - was früher die Sterngucker für teuer Gold den Abergläubigen an Schmarrn herbeifabulierten, übernehmen heute computersimulierte Weissagungen der institutionalisierten, kathederbewehrten und lehrbefugten Ökopriester. Ach so, auch die Astrolügen sind nun nicht gerade selten computersimuliert, verschlingen nicht nur dicke Geld, sondern auch Rechenleistung. Ja, die Computerei - das bürgt für göttliche Qualität. Dem lieben Gott werfen wir jedes selbstverschuldete Unglück vor (Theodizee) und wollen nix mehr von ihm wissen, und Bill Gates? Herrgottsack nocheinmal!

Wieso glauben wir eigentlich an derlei Infomüll - wo wir doch gar nix mehr glauben? Wie kommt es, daß uns ausgerechnet die scheußlichsten Politschweine ungestraft als Umwelterlöser aus der Glotze dröhnen? Ich kenne die Antwort, aber ich trau mich sie nicht zu verraten. Außerdem: Die Menschheit will betrogen werden. Freunde, das ist gottgewollt und so sicher, wie das Amen in der Kirche. Und bitte erinnert Euch mal vorsichtshalber bzw. rücksichtshalber an den schlauen Spruch der Pythia, den sie dem kriegslüsternen und reichen König Krösus gönnte: "Wenn du den Fluss Halys überschreitest, wirst du ein großes Reich zerstören."

Tja, wie heißen die kriegslüsternen Krösusse heutzutage? Und der Halys? Jeder weiß es, ich auch. Wir armen Reichen, weh uns, hätte Kalchas, der greise Seher gestöhnt und gern noch eine Tochter des Agamemmnon dem Opfer dargeboten. Nutzt alles nix mehr. Zu spät!

Die Welt leitartikelt zum Thema am 10.03.2007 (Auszug): "Wenn die Welt schon keine positive Sicherheit mehr zu bieten hat, dann wenigstens eine negative: eine schwarze Heilserwartung. Ohne Zweifel ist die anschwellende Klimarede, die wissenschaftlich unterfüttert ist und dennoch Einspruch und Gegenrede kaum duldet, auch von einem alten Schuldkomplex der Menschheit beflügelt: von dem Glauben, Wohlstand und Wohlergehen seien eigentlich etwas aus der Art Schlagendes, etwas Illegitimes - dem die Strafe auf dem Fuß folgen müsse. Und es kommt noch schlimmer: Inzwischen muss das Klima herhalten, um dem Bedürfnis nach einem politischen Donnerschlag wieder Geltung zu verschaffen. Wir haben, heißt es, nur noch ein paar Jahre Zeit - die dürfen wir nicht mehr mit den zeitaufwendigen und ineffektiven Verfahren der bisher üblichen Politik verplempern. Mit anderen Worten: Das Klima schafft endlich den Notstand, den rechte wie linke wie ökologische Carl-Schmitt-Freunde so gerne als Freibrief hätten.

Wie heißt es bei dem grausamen Gesellschaftskritiker Peter Sloterdijk zur so arg gesellschaftsfähigen Panikmache so schön, den ganzen Ökomist als puren Ökonationalismus geradezu schauerlich schonungslos entlarvend?: "Die Nation ist ein hysterisches und panisches Informationssystem, das ständig sich selbst erregen, sich selbst stressieren, ja sogar sich selbst terrorisieren und in Panik versetzen muss, um sich selbst zu beeindrucken und um sich, als in sich selber schwingende Stress-Gemeinschaft, davon zu überzeugen, dass es sie wirklich gibt." (Sloterdijk, Der starke Grund, zusammen zu sein, S. 42, Frankfurt 1998).

Na, da kommt der Klimawandel-Aberglauben gerade recht. Wer allerdings die Chronik der tatsächlich stattgefundenen Wetterereignisse der letzten paar Hundert Jahre kennt, kann irgendwelche Klimawandlungen kaum erkennen. Da stürmt es, schneit es, trocknet und regnet, es überschwemmt und brechen allerlei Vulkane aus, sogar Erdbeben werden verzeichnet.

Ach Leute!, an die nur glöckchenbegleitete Wandlung beim Heiligen Meßopfer wollt Ihr net glauben, warum dann gleich was anderes? Moderne Wissenschaft ist auch nur Aberglaube, merkt euch das! Und die Wissenschaftsaxiome sind deren Dogmen, die die hochheiligen Klimakathedralisten von ihren morschen Computersimulationen und zielgenau selektierten Reliquien aus den Geoarchiven und Wettermeßwerten her für die ökoabergläubigen Laien auslegen. Der ganze Schmuh wird dann - begleitet von politischen, medialen und junkscience-professoralen Würdenträgern - weihrauchschwanger vernebelt und öffentlich wieder und wieder zelebriert, bis er in jedem Unterbewußtsein sitzt.

Wird man nun auf Seiten der Klimaschutzterroristen politisch und medial deshalb plötzlich nervös, weil die eigenen Felle ins Schwimmen geraten und die Ketzerei allmählich doch überhand nimmt?

Ach so, fast vergessen - es ist freilich viel bequemer, wenn hierzulande der Steuerzahler die milliardenverbrutzelnde Klimaforschungs- und Ökoindustrie bezahlt, als die paar mickrigen Krötli, die umgekehrt die "böse" und so unfaßbar mutig medial verschimpfierte US-Öl-Industrie den alternativen Klimaforschern steckt, gelle? Dabei wäre gegen eine noch wesentlich effizientere - allzugerne auch mediale - Gegenwehr gegen die einheimischen Politsklaven - ja wo laufen sie denn? - des weltweit menschenrechtsbespeienden und völkermordenden Bush-etc.-Terror-Regimes rein gar nichts einzuwenden, oddä?

Und weiß eigentlich wenigstens jetzt schon jeder, daß die CO2-Hysterie das ureigenste Produkt der Atomlobby mit ihrer "CO2-freien Energiegewinnung" ist? Weil man damit die Angst vor dem Atom zu übertrumpfen vermeint, um die Kernkraft-Meiler zu repowern? Und nur die perfide "fossile" Konkurrenz zu den schnöden Weltuntergangs-Klimakillergas-Emittenten gehört? Und die Atomstromwirtschaft logischerweise nun die Ökoenergiebranche zusammenkauft, um noch mehr Klimaschutzansehen hereinzuheucheln? Und man sich dort so richtig ärgert, weil es in Wahrheit - nach den aktuellen Meßdaten - global trotz mancher Schönwetterperioden hierzulande, die unsere Erinnerung an schneereiche und dauerverregnete Wetterperioden schnell dahinschmelzen läßt, immer kälter wird und so die ganze Chose vielleicht allzuschnell auffliegt?

Geradezu kabarettreif greift mitten im hessischen Wahlkampf-Endspurt im Januar 2008 der ehemalige Superminister der rotgrünen Koalition Wolfgang Clement, als Vater von fünf Töchtern schon öfter als verantwortungsvoller Familienvater im Singlegesochs und untreuen Gesindel der Politik angenehm aufgefallener Rationalist, den selbstzerstörerischen Wahnsinn seiner Parteigenossen an und zieht die Wählbarkeit der SPD-Spitzenkandidatin Andrea Ypsilanti ganz grundsätzlich in Zweifel - weil sie neben den Atomkraftwerken auch den auf Öl, Gas und Kohle basierenden Kraftwerken den Garaus zu machen verspricht. "Alternative" Energiegewinnungsmöglichkeiten - also Windrädlein, Solarplättli, Kackevergasung und Wasserkraft soll nach Ansicht der selbsternannten Energieexpertin in der Lage sein, den unstillbaren Energiehunger unserer Industriegesellschaft sättigen können.

Do läckst di nieder! Daß derartige Ideologien ohne Widerpart in der Wirklichkeit bestens geeignet sind, dank deren grundsätzlichen Effizienzprobleme Energie für die breite Masse - Arbeiter und Arbeitslose - zu einem unbezahlbaren Wirtschaftsgut zu machen - das kann doch einen Sozi nicht erschüttern! Dem geht doch grundsätzlich sein Glaubenswahn über jedes menschliche - und vor allem mitmenschliche - Interesse. Und Wählerverrat steht dort seit eh und je in hoher Blüte und bester Tradition. Nur logisch, daß Wolfgang Clement nach seinem öffentlichkeitswirksamen Eintreten für die Vernunft von allen Seiten seiner volksverräterischen Parteigenossen unverblümt zum Austritt aus "seiner" Clique genötigt wird. Als Aufsichtsrat des Energiegiganten RWE Power könnte er arbeitnehmerfreundliche und sozialverträgliche Interessen bestimmt besser ohne Mitgliedschaft einer solchen Abgrund-Partei verwirklichen ...

Weiter Teil 12:12. Weltrettung durch UN-Klimaratten - und wie?




Martin Durkin: The Great Global Warming Swindle, CD mit dem sensationellen Klimaschocker-Film, der die mediale Aufklärung rund um den Ökoterrorismus kräftig anfeuerte.

Empfohlene Literatur der führenden deutschen und internationalen Ökokritiker / Klimaleugner / Klimaschutzskeptiker / Wetterkundler / Klimahistoriker:


Empfohlene Links:
Bücher Pro & Contra Ökowahn (Crichton, Rahmstorf, Schellnhuber, Hug, Thüne, Gold u.v.a.) - Fetzige Buchrezensionen: Klimaschocker, Klimalügen und Klimaaufklärung
IN formation F ür A ufgeklärte S teuerbüger der F orschungsgruppe A bgeordneteninduzierte Q ualen (INFAS/FAQ)
Argus: Glaubensbekenntnis: Ökologie + Ökonomie müssen keine Gegensätze sein - Wie man mit einfachem Abschalten von Standby-Geräten das Klima retten kann.
Hintergründe, Fakten, Emotionen - Vergnügliches und Verdrießliches zur Klimaschutzsauerei und Treibhauseffektlüge - da geht die Post ab ...
Zur staatlichen Vergeudung der Klimaschutzsubventionen aus Steuermitteln mittels Günstlingswirtschaft - aus einem Bundesrechnungshofbericht"
Maria Ackermann: "Klimawandel und Klimalügen - Fakten und Aufklärung zum Klimaschutz-Beschiß"
Marcel Ott, Anton Schönfeld: "Der Globale Klimawandel"
Die Filme/Videos/Fernsehsendungen zum Klimaschwindel und Klimaschutzterror +++ Dr. Helmut Böttiger: Rette die Erde und bringe Dich um! - Die Klimaapokalypse als Massenmordwaffe / Massenvernichtungswaffe
Dr. Helmut Böttiger: Klimakatastrophe - Warum gerade CO2? / Massenbesteuerungswaffen + Finanzsystemschutz Der Treibhausschwindel, die Klimaschutzdiktatur und ihre Klimaschutzlüge - Cui Bono? Ein entlarvender Striptease
Dr. Albert Glatzle: "Klimaschädlich? Kohlendioxydemissionen aus Landwirtschaft und Viehwirtschaft"
Brisant: Die perverse Geschichte der GRÜNEN
1. FDP EIKE Klima-Abend am 17.4.08 in Berlin - mit Dr. Hans Labohm (Ökonom, IPCC Reviewer), Prof. Dr. Horst Malberg (ehem.Direktor des Instituts für Meteorologie der Freien Universität Berlin), Dr. Dietmar Ufer (Energiewirtschaftler), Thomas Heinzow (Diplom-Sozialökonom, Diplom-Betriebswirt, Meteorologe, Forschungsstelle Nachhaltige Umweltentwicklung Uni Hamburg) +++ Norbert Deul/Hausgeld-Vergleich entlarvt den Klimaschutzsatanismus der Poliducker und Ministerialratten
Deutsche Webseite des Tschech. Präs. Vaclav Claus - Gegen den ÖKOTERROR
Prof. Dr. Gerhard Gerlich: Physikal. Grundlagen des Treibhauseffektes + fiktiver Treibhauseffekte
Dipl.-Phys. Alvo von Alvensleben - Die falschen Klimawandel-Argumente des Merkelberaters Prof. Rahmstorf!
Dipl. Phys. M. Müller: Gedanken zum Treibhaus Erde / Widerlegung der CO2-Hypothese
www.klimamanifest-von-heiligenroth.de/
www.naturschutzparadox.de/ - Naturschutzverbände und Klimahysterie
Ein Hammer: muslim-markt.de interviewt Prof. Dr. Gerhard Gerlich zum amtlichen Klimabeschiß
tcsdaily.com - Hans H.J. Labohm: Proliferation of Climate Scepticism in Europe
Climate science at it's best - global warming a hoax? See here the facts!
www.globalwarmingskeptics.info/ - Boring for few, exciting for many! The name is the program!
Andrew's "The Anti "Man-Made" Global Warming Resource, STOP the hysteria" - Great hot stuff!
Die kritisch-informative Seite des Wissenschaftsjournalists Edgar Gärtner, Autor von "Öko-Nihilismus": Analysen - Konzepte - Trends
Marc Moreno's Thrilling Climate News and Comments - Denialism at it's best
Energiespar- und Klimaseite - Hintergründe der Klimawandel-Panikmache
Zeitgeist Magazin <======== ZeitGeist 1/09: Kontra Ökobetrug
Joanne Nova Skeptiker-Handbuch Das Skeptiker-Handbuch - Bildklick zum Download ========>
ZeitGeist-Magazin: Zur Klimareligion und anderen brennenden Fragen
Joanne Nova - Das Skeptiker-Handbuch (deutsch)
Sensation kontra Ökommunismus! Aus Monatszeitung der Kommunistischen Partei Deutschlands KPD(B): 'From Silent Spring to Global Warming eine kleine Geschichte des Ökologismus'
Spannend: Ein Klimaschwindler beichtet seine politisch erpressten Betrügereien
Steve McIntyre's Website / Blog Climateaudit
Steven Milloy presents www.junkscience.com/ - Junk climate science at it's best!
Wolf Lotter in brand eins 3/2007: "Kommentar: Zweifel im Klimakterium - Das eigentliche Problem mit dem Weltklima ist der Verlust des Denkvermögens."
Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ 3.4.07: "Wider die Klimahysterie - Mehr Licht im Dunkel des Klimawandels" - von Christian Bartsch
Prof. Rahmstorf und der verzweifelte Versuch, die Klimakatstrophe zu retten
BILD 30.3.07: "Klima-Alarm - Hat die Erderwärmung nichts mit CO2 zu tun?"
Campo News Blog: Schönes Grün: 2022 - die nicht überleben wollen
EIKE, Europäisches Institut für Klima und Energie, Jena - der Zusammenschluß deutscher Klimaskeptiker
Wetter und Klima Fakten - eine kritische Betrachtung der Klimadiskussion!
Rainer Hoffmanns Sammlung klimakritischer Dokumente - Ein Muß!
Financial Times Deutschland FTD: Gastkommentar von Vaclav Klaus: "Klima-Wahrheiten. Nicht die Umwelt ist gefährdet, sondern die Freiheit. ..."
"Klimakatastrophe: Entwarnung aus dem Umweltministerium" - Muß die Kernkraft das Klima retten? Oder die "erneuerbaren" Energien? Oder die Klimaschutzpolitik? Oder Ich und Du, Müllers Esel oder wer sonst?
Dipl.-Biol. E. Beck: "Der Wasserplanet. Dokumentation einer anthropogenen Irrlehre." - Seriöseste Facts gegen die anschwellende Ökodiktatur der internationalen Klimaschutzterroristen
Klimasimulation - ein Werk von Lügnern, Wahrheits-Leugnern oder gar Schwindlern? Bilden Sie sich weiter und eine eigene Meinung zum Treibhauseffekt, lesen Sie hier!
Hartmut Bachmann: Klimaüberraschung
Klimanotizen.de und feinsinnigste Klimaketzereien
Vereinigung gegen abiträre Steuerpolitik in Luxemburg und gegen die CO2-Hysterie
Burghard Schmanck: Schmanckerl zum Klimaterror, Linkliste, historische und theologische Entlarvungen - Ein Lateiner reißt allerlei Schwindeleien die Maske runter
Der Treibhausgas- und CO2-Betrug und die CO2-Lüge, der Hochwasser-Schwindel, das Ozon-Märchen und sonstige Grausamkeiten der Ökodiktatur - von Joh. Maas
Treibhauseffekt, Klimawandel, Ozonloch - profitable Lügen
treibhausluege.de - Ein neuer Info-Blog
wahrheiten.org - Info zur Klimalüge
klimaskeptiker.info - Der Name ist Programm
Der kritische Wissenschaftsjournalist und Hydrobiologe Edgar Gärtner im Magazin Novo über auf Eis gelegte Fakten und Klimaesoterik: "Es gibt keine globale Erwärmung!"
Oliver Marc Hartwich, CAPITAL 13.5.07: "Die grünen Geister, die Frau Thatcher mit ihrer Klimadebatte rief"
http://www.naeb.info/ - Nationale Anti-EEG-Bewegung
Der Exxon/Esso-Klimabeschiß - Scenes from the climate inqusition www.warwickhughes.com/hoyt/scorecard.htm - Greenhouse Warming Scorecard - a comparison of greenhouse model predictions with actual observations
John Ray, Brisbane: Antigreen Blogspot - Greenie Watch
Jens Christian Heuer: weltenwetter.blogspot.com - Klimaaufklärung durch Wetterbeobachtung
Klimawandel, Apokalypse und der Staat: Eine nüchterne Betrachtung auf dem Weg zur Ökodiktatur
Deutsche Welle, Panorama: "Die Kultur des Klimas" - Der Klimawandel war schon immer - Kein Grund zur aktuellen Besorgnis
Die Ministerin für den Ländlichen Raum BW, Pressemitteilung 110/2000: Weinreben gediehen sogar in Grönland - so war das Klima früher
Ökologismus.de - Aufklärung gegen den Ökolügismus & für Klimaketzer
SCIENCE & ENVIRONMENTAL POLICY PROJECT - Prof Fred Singer's Site for Climate skeptics / Mass of info, links & documents
Gibt es überhaupt eine globale Erwärmung? - Is Global Warming real ? - Offizielle Tatsachen, Belege und Beweise gegen den Ökoirrsin und CO2-Abzockschwindel
GEOPHYSICAL RESEARCH LETTERS, VOL. 34, L01602, doi:10.1029/2006GL028492, 2007: S. J. Holgate: On the decadal rates of sea level change during the twentieth century - Der Meeresspiegelanstieg hat sich in den letzten 50 Jahren verlangsamt!
Wahrheitssuche: Der Treibhaus-Schwindel - Alle Facts auf einen Blick
Oliver Lehmann: CO2-Diskussion, oder: Wie zocke ich zu Beginn des 21. Jahrhundert den Autofahrer erneut ab, ohne dass er es sofort bemerkt?
Texte zur Rekonstruktion des Faschismus in Deutschland: Das Antidiskriminierungs-Bundessicherheitshauptamt
Staat - Provinz - Kolonie?

Themen auf dieser und den anderen Seiten dieser Homepage: Treibhauseffekt, Treibhaus Erde, Unwetter, Tornados, Abschmelzende Polkappen, Schmelzende Gletscher, Gletscherschmelze, Zunahme Hochwasser, Hochwasserrereignisse, Tornado, Hurrikan, Stürme, Kleine Eiszeit, Wetterkontrolle, Klimakontrolle, Klimaschutzprotokoll, Kioto-Protokoll, Kyoto-Prozeß, IPPC, Klima-Verbrecher-Jagd, Klimaterror und Pseudowissenschaft, Klimasünder, Klimasünderbestrafung, Klimaleugnerverfolgung, Betrug, Betrügerei, Taktik, Strategie, politischer Schwindel, Simulation, pseudowissenschaftliche Klimasimulation, Klima, Klimaschutz, Klimasünder im Visier: Kühe, Kuhherden, Schafe, Schafherden, Rind, Rinder, Rinderherden, Ziegen, Ziegenherden, Hühner, Schweine, Fried Chicken, Freilandschweine, Ökoschwein, Ökoschweine, Ökosau, Ökosäue, Ökodrecksau, Ökodrecksäue mit Naturschützer - Naturschutz - / Klimaschutz - Ökosiegel, McDonald - Hamburger, Steakhouse, Hamburgerketten + Big Mac + Burgerking. Klimaschützer, Umwelt, Klimaapokalypse, Klimasarkasmus, Klimaironie, Klimagroteske, Klimazynismus, Klimahysterie, Klimakatastrophismus, Klimaschutzhysterie, Klimapanik, Klimapanikmache, Klimaschwindel, Klimaschutzschwindel, Klimalüge, Klimaschutzlüge, Klimaterroror, Ökoterror, Ökologische Tyrannis, Ökoterrorismus, Ökodiktatur, Ökomärchen, co ², Ökoverbrecher, Öko-Abzocke, Klimaabzocke, Klimaschutz-Abzocke, Klimaschutzgelder, Klimaverängstigung, Tyrannei, Weltklimarat, falsche Wetter-Prophetie, Klima-Propheten, Weltklimabericht, Klimaschutzabgaben, Durchschnitt, Klimaschutzsteuer, Klimamafia, Wissenschaftsschwindel, Wissenschaftsbetrug, Wissenschaftsmärchen, Wissenschaftslügen, Klimatyrannei, Klimatyrannis, Klimaschutztyrannei, Klimaschutztyrannis, Ökotyrannis, Ökotyrannei, Junk science, Öko-Revolution, Klimawissenschaft, Klimaschutz-Profit, Klima-Profiteure, Energie-Monopole, Atomkraft, Atom-Industrie, Kernkraft, Klimawissenschaftler, Klimaschutz-Prognostiker, Klimaprognose, Vorhersage, Klimavorhersage, Klimaschutzmärchen, Klimasimulation, Klimasimulanten, Wettervorhersage, Wetterwechsel, Wetteränderung, Klimavorhersage, Pro und Kontra, Skepsis, Skeptiker, Stromwirtschaft, Erdöl, Ö-Lobby, Lobbykratur, Lobbyisten, CO2, Kohlendioxid, Meteorologie, Meteorologe, Klimamessung, Klimaänderung, Klimawechsel, Klimawandel, Klimaforscher, Klimaforschung, Natur, Naturschutz, Naturschützer, Ökologie, Umwelt, Umweltschutz, Klimafolgen-Forschung, Mojib Latif, Professor Stefan Rahmstorf, Prof. Dr. Hans Joachim Schellnhuber, Umweltschützer, Klimaberater, Klimaexperten, Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, Globale Erwärmung, Klimasimulation, Global Warming, Climatic Change, Fossile Energie, Alternative Energie, nachwachsende Rohstoffe, Kohle, Erdgas, Gas, Strom, Verstromung.






Altbau und Denkmalpflege Informationen Startseite
Climate scepticism on this site (english) - Thrilling!