Weitere Datenübertragung Ihres Webseitenbesuchs an Google durch ein Opt-Out-Cookie stoppen - Klick!
Stop transferring your visit data to Google by a Opt-Out-Cookie - click!: Stop Google Analytics Cookie Info.

Konrad Fischer: Altbauten kostengünstig sanieren Konrad Fischer
Konrad Fischers Altbau und Denkmalpflege Informationen - Startseite mit Impressum
Inhaltsverzeichnis - Sitemap - über 1.500 Druckseiten unabhängige Bauinformationen

von Konrad Fischer, Klimasau, Klimaskeptiker und Klimaleugner
Altbauten kostengünstig sanieren - Heiße Tipps gegen Sanierpfusch durch falschen Klimaschutz in einem frechen Baubuch (eBook+Print)






Klimawandel - Wieso? Klimahorror - Cui bono?

Wollt ihr den totalen Klimaschutz? Ökofaschismus Brutal
Der gröbste Klotz auf den groben Keil 15

Wetter-Aufklärung, Kritik + Ketzereien an Politikkatastrophe, am Klimaschutz-Terrorismus, Treibhausschwindel + CO2-Emissions/Ausstoß-Minderungsprogramm, Klimaveränderung, Globale Erwärmung, Klimaerwärmung, Klimawandel-Hysterie, Panikmache + Klimafakten
Inhalt: 1 Einleitung - Zum Ein- oder Abgewöhnen 2. Panik-Publizistik bis zum Abwinken - Einige boshafte Tiraden 3. Heil Öko! 4. Ökohetze und Öko-Aberglauben 5. Klimaschutz-Manipulation der Generation Sponge-Bob 6. Futurologie, Umweltdiktatur und Klimaschutzterror des großen Ökobruders als Zurück zur Steinzeit 7. CO2-Lügen und -Wahrheiten 1 8. CO2-Lügen und -Wahrheiten 2 - inkl. Die Ozonlochfrage 9. Germany merkelized from East to West 10. Klimaleugner ins KZ! Vergasen! (Aber bitte CO2-frei!) 11. Atommärchen für PISAner 12. Weltrettung durch UN-Klimaratten - und wie? 13. Ökobrain-Controlling im Totenkopf 14. Wie funktioniert der Ökoschwindel / Klimaschutz-Betrug 1? 15. Wie funktioniert der Ökoschwindel / Klimaschutz-Betrug 2? - Politik, Wissenschaft und Ökomedien 16. Wie funktioniert der Ökoschwindel / Klimaschutz-Betrug 3? Al Gore - ein polnischer Lügner? 17. Wie funktioniert der Ökoschwindel / Klimaschutz-Betrug 4? Sogar in Bayern! 18. Wie funktioniert der Ökoschwindel / Klimaschutz-Betrug 5? Klimaschutz-Gewinner und -Verlierer 19. Öko-Katastrophismus/-Alarmismus und Verknappung als Herrschafts- und Marketinginstrumente 20. Klima, Klimaforscher, der IPCC Vorbericht und die Wahrheit 21. Argus: Nairobi Report (Vers. 3.3) - Die Klimakatastrophe - was ist wirklich dran? - Vorwort 22. Die Klimakatastrophe - 1. Gibt es eine wesentliche Erwärmung über die normalen Schwankungen hinaus? 23. Die Klimakatastrophe - 2. Ist der CO2-Anstieg der in der Atmosphäre seit ca. 100 Jahren zu beobachten ist, die wesentliche Ursache dafür? Und wenn ja, hat der Mensch mit seiner technischen CO2-Erzeugung daran einen maßgeblichen Anteil? 24. Die Klimakatastrophe - 3. Ist dieser Klimawandel insgesamt schädlich oder eher nützlich? 25. Die Klimakatastrophe - 4. Können wir, die Menschheit insgesamt, realistischerweise etwas dagegen tun? 26. Die Klimakatastrophe - 5. Kosten und Nutzen, oder warum geht es uns direkt an? 27. Die Klimakatastrophe - 6. Wie konnte es zu dieser weltweiten Hysterie kommen?

15. Wie funktioniert der Ökoschwindel / Klimaschutz-Betrug 2? - Politik, Wissenschaft und Ökomedien

Warum die Klimahysterie sogar vor offizieller Bekanntgabe der offiziellen Ergebnisse irgendwelcher Ökoschwindelfakes hochgekocht werden mußte? Aus gewöhnlicherweise außergewöhnlich gut informierten Insiderkreisen (Brutus läßt grüßen!) wird uns berichtet: Die Zusammenfassung für politische Entscheidungsträger des im 2007er neuen IPCC-Berichts / UN-Klimareport wurde bereits am 2.2.07 vorgestellt, für "klimafreundliche" Medien- und Politsklaven gab es sogar schon deutlich vorher was ab, um die Richtung des Klimaschutzgebärmes zum "freigesetzten" Treibhausgas-Ausstoß und Treibhausgas-Zuwachs / Temperaturzuwachs schon mal richtig einzustimmen. Zur Erweiterung der verengten CO2-Betrachtung hier etwas vom internationalen Echo auf die "Summary for Policymakers" (SPM) des IPCC vom 2.2.2007:

Sie wird von angesehenen Wissenschaftlern als "Schande" bezeichnet, als "SPAM" statt SPM. Diese Summary blendet fast alle natürlichen Einflüsse aus, blendet frecherweise die Kleine Eiszeit und das mittelalterliche Temperatur-Optimum aus, hat in ihrer sog. Meeresspiegeltabelle primitivste Rechenfehler und unterschlägt Wasserdampf als "Treibhausgas" mit Strahlungsantrieb. Schnöder kann man die Realität nicht verleugenen, das paßt freilich gut zu unseren Politrucks und Medienmarionetten. Der "wissenschaftlich" detaillierte Bericht der Spin-Doktoren des IPPC wird dann aber erst im Mai publik. Warum? Weil dann der Widerstand - basierend auf wissenschaftlichen Argumenten und Widerlegungen der IPPC-Betrügereien zu spät kommt, AÄTSCH! Die Desinformationskampagne der Vereinigten Ökofaschisten in Europa und den USA läuft derzeit so heftig auf Hochtouren, weil ein gewisses Murkselinchen (bestens bewährt als kommunistischer Propagandakader) um jeden Preis die EU (alle sind dagegen!) und die G8 (auch alle dagegen) auf eine schleimblutige Nachgeburt für die Totgeburt Kyoto einstimmen soll, die dann nicht mehr vom Tisch zu kriegen ist. Weil das so ist, machen die Hirnverdreher hier besonders großes Tamtam, schlagen aus den angloamerikanischen Profi-Öko-Profiteuren Al Gore (Verf.: "Eine unbequeme Wahrheit / An Inconvenient Truth" - in Wahrheit "Eine bequeme Lüge" - mit seiner Firma Generation Investment Management LLP GIM CO2-Emissionszertifikat-Spekulant), Sir Nicolas Stern (Vice chairman der IDEAglobal Group, Mutterfirma der IDEAcarbon - eine Firma, die Finanzinstitutionen beim CO2- und Öko-Absahnen berät) und jeder Laune des Wetters den größten Schaum, damit die Realität vor lauter Bubblesblasen nicht sichtbar wird, bevor all die CO2-Profiteure ihre Schäfchen mit Kyoto II ins Trockene gebracht haben. Deswegen die ganze Hysterie und der verschärfte Klimahorror bis in jedes Presseorgan, z.B. FTD und FAZ etc.

Die unfaßbar unabhängige Schweizer WELTWOCHE.CH nimmt in der Ausgabe 5/07 den globalen Klimabeschiß wie folgt aufs Korn: Roger Köppel:

"Glamour der Weltheilung - Dieser Tage erscheint der Klimabericht der Uno. Die Weltbehörde will die Regierungen schockieren. Das Trendthema begeistert Politiker, die nichts Besseres zu tun haben. [...]

Seit zwei, drei Jahren und vor allem seit dem genialen PR-Erfolg des Klimafilms von Al Gore («An Inconvenient Truth») arbeiten internationale Organisationen, Politiker und Wissenschaftler mit Hochdruck daran, die Menschheit im Klimabereich zur Sorgengemeinschaft zu vereinen. Wie sehr sich dabei die Grenzen zwischen Wissenschaft und politischem Aktivismus verwischen, zeigt der mit Getöse angekündigte neue Klimabericht der Uno-Behörde IPCC, der an diesem Freitag herauskommt. Das Dokument soll neue wissenschaftlich beglaubigte Szenarien enthalten, doch vor allem geht es darum, wie der IPCC-Chef Rajendra Pachauri vorab sagte, die Regierungen zu klaren Handlungen «zu schockieren». Die Anstandsschwelle zwischen Theorie und Praxis wird vom Uno-Panel ohne Mühe übersprungen. Erstaunlich bleibt die offen deklarierte politische Mission, mit der die Klimamahner in Erscheinung treten."
und in Ausgabe 06 dann Dirk Maxeiner rund um das Problem der IPCC-Mutation zum "Wissensministerium" und der Klimaschutz-UNO auf dem Weg zur ökoterroristischen Weltdiktatur:

"Der Übergang von der wissenschaftlichen Beratung zur politischen pressure group ist fliessend. Die deutschen Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber und Stefan Rahmstorf, beide bewährte IPCC-Kader und tätig für das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, betrachten den Klimawandel als «Feuertaufe für die im Entstehen begriffene Weltgesellschaft». In einem Buch hegen sie sehr genaue Vorstellungen: «Im Grunde müssten sämtliche Planungsmassnahmen zu Raumordnung, Stadtentwicklung, Küstenschutz und Landschaftspflege unter einen obligatorischen Klimavorbehalt gestellt und durch geeignete Anhörungsverfahren zukunftsfähig gestaltet werden.»

Dissidente Meinungen sind, wann immer es um die Rettung der Welt geht, nie sehr willkommen. Der abgelöste Uno-Generalsekretär Kofi Annan sagte: «Die wenigen Skeptiker, die immer noch versuchen, Zweifel zu säen, sollten als das angesehen werden, was sie sind: aus dem Tritt, ohne Argumente und von gestern.» Und so geschieht plötzlich etwas, wofür der IPCC-Konsens eher nicht gedacht war: Er wird missbraucht, um die weitere wissenschaftliche Debatte abzuwürgen. Aus dem Konsens soll die Wahrheit werden. Wissen dient nicht mehr zur Findung des politischen Willens, sondern politischer Wille wird als Wissen inszeniert."


Und klaro, die UNO / UN will sich so mit ihren hochdotierten Helfershelfern und zahlenden Mitläufern wie Du und ich als schon allzulang herbeigesehnte Weltklimaschutz-Regierung etablieren. Wie auf Knopfdruck geht dann am 2.2.07 das Klimaterrorgeheule und -gebärme in allen Medien los, um die abscheulichen Klimawandel-Leugner und Klimaschutz-Zweifler dingfest zu machen, "einzuschüchtern" (Maxeiner), auszugrenzen, abzuschieben und letztlich bestimmt wieder einmal einem Konzentrationslager CO2-mäßig zu vergasen. Wir kennen und können das doch schon. Uns Deutschen - Germans to the front - mit dem angeborenen bösen Killer- und Vollstreckergen (Goldhagen) - kommt dabei ganz offenbar wieder mal die undankbarste Rolle zu.

Unser oberster Ökoschmerzbengel, Umweltminister Gabriel, fordert sofort den Weltklimagipfel der Staats- und Regierungschefs, die Zeitungen wissen, "Es besteht kein Zweifel mehr: Der Mensch ist Schuld am Klimawandel / Versinkt Sylt im Meer?" (Neue Presse Coburg, 3.2.07). So schööön inkarniert sich der globale Faschismus der Ökorassisten, klimaxiert die Umwelthysterie.

In der auch von Siegmar Gabriel im Vorwärts Verlag herausgegebenen SPD-Vordenker Postille "Berliner Republik kommt in der Ausgabe 6/2008 eine gewisse sozialklimatisch angesäuerte Germanistin namens Fotini Mavromati (ein Schelm, der Böses dabei denkt) wie folgt zu geblähtem Wort in:

"Klima und Gerechtigkeit"

... Die Berichte des Klimarats der Vereinten Nationen ... haben uns die Gefahren eines sich weltweit wandelnden Klimas ... vor Augen geführt. Kippt das Weltklima, gehen ganze Regionen in den Fluten unter,in anderen Gebieten breitet sich die Wüste aus, Millionen Flüchtlinge [KF: Auch noch mehr ausländische SozialschmarotzerInnen, AsylbetrügerInnen und sonstige Kriminelle? - VORSICHT SATIERE!] begeben sich auf der Suche nach fruchtbarem Land [KF: Und ergiebigen Sozialkassen?] und Wasser, Tierarten sterben aus [KF Und der Mittelstand?], Ökosysteme gehen verloren [KF: Und die preußschen Tugenden?]. Überschwemmungen, Dürren,Hurrikane, Brände, Flüchtlingsströme, drohende Klimakriege: Der Klimawandel ... verstärkt auch die sozialen Ungleichheiten, denn die Armen und Schwachen trifft er am härtesten."


Da hat die Mavromati natürlich mehr als recht, doch anders als sie uns mit ihrer bis zum Erbrechen wiedergekäuten Klimaschutz-Apokalyptik weismachen will - denn die gruselige Ökoabzocke mittels EnEV, EEWärmeG, EEG usw., vorangetrieben gerade von den schrillsten Ökotussen, schon mangels jeglicher Ausbildungsvoraussetzungen ohne die geringste Ahnung von den klimatologischen, technischen und wirtschaftlichen Zusammenhängen und deswegen genau die richtigen PropagandistInnen für all den erlogenen Ökoscheiß (wie auch die schnurkzelige Bärbel Höhn, die grüne Flokatistin Claudia Roth, Deutschlands peinlichste Physikerin Angela Merkel - fast wäre einem der Lafontaine noch lieber - und die schnitzbebrillte Claudia Kemfert), geht natürlich auf Kosten der Ärmsten in der Gesellschaft. Energiekosten rauf und auch sonst allgemeine Teuerung wg. Ökoabzocke allerorten, Einschränkung der Bewegungsfreiheit,aller Bürgerrechte usw.usf. - von den ÖkostalinistInnen als "Soziale Wohltaten" angepriesen und verkauft.

Selbstverständlich weiß die SPD-Spitze, daß die klimaschützerische Verarmung der Massen nicht das ist, weswegen unsere minder bemittelten Wählerschichten SPD wählten (auch CDUCSUFDPGRünelinke etc.) - aber was hat den utopischen Sozialisten jemals das betrübliche Schicksal der Massen bekümmert? Alles bedauerliche Einzelschicksale, dem sozialistischen Fortschritt der Funktionärselite geschuldet, auch wenn es um Millionen Blutopfer wie beispielsweise anno dunnemals unter Väterchen Stalin oder dem nationalen Sozialisten und autarkistischen Ökofan (s.u.) Adolf geht. Und folglich posaunt die Mavromati Fotini als ökokalyptische Reiterin im souffragetierten Damensitz gar gräßlich in die Welt:

"Wir müssen ... endlich damit Ernst machen (die "liebgewordenen Lebensgewohnheiten, Konsummuster und ein Mobilitätsverhalten westlicher Prägung, die in der globalen Klima- und Ressourcenbilanz negativ zu Buche schlagen", abzuschaffen) und den anstehenden Transformationsprozess in Richtung einer sozial und ökologisch gerechten Gesellschaft als Chance erkennen."

So sprachlich vervollkommnet können ausgerechnet Germanistik (!!!) studierte, vor jedem fiesen Zeitgeist im Schlamm herumgriechende Sozialdemokraten undeutschester (Aufschrei, Aufschrei!) Prägung verquasen, daß es den sozialistischen Kraft-durch-Freude-Errungenschaften des doofen Pöbels nun endlich an den Kragen gehen und der allgemeine Wohlstand abserviert werden soll - wg. sozialistisch-ökologisch korrekter Klimaschutzgerechtigkeit und freilich ohne jegliche populistische Prägung!

Ob die maurerisch überheblichen Mavromatis, die das leichtgläubige Volk verhöhnenden Höhns und all die den Bürger raffiniert beklauenden intelligenzbestialischen Be-Klau-di-as mitsamt ihren gehässigen Schwindel-Genossen und Genossinnen bei dem ökologischen Verarmungsprogramm für die breite Masse mit gutem Beispiel wirklich vorangehen wollen? Oder ist nur wieder mal das altbewährte Grundsatzprogramm aller Volksverarscher von extrem links bis extrem rechts - "Wasser predigen, Wein trinken" - angesagt und man ergreift die klimaschutzgesetzlich geschützte Volks-Verarmung als ökologische Wachstumschance nur für den eigenen Beutel?

Selbstverständlich ist die obige Kritik an den Ökotussen nicht unbedingt persönlich gemeint, denn jeder von uns kennt im engsten Bekanntenkreis, vielleicht sogar unter der eigenen Bettdecke solche Ökoungeheuer, die dem anderen nix gönnen und alles neiden und ihren häßlichen Verstoß gegen die mosaischen Sinai-Gebote 9 und 10 (für Atheisten: Du sollst nicht begehren Deines Nächsten ...) als überlegene Klimaschutzethik und ökobürgerliche Sozialmoral maskieren. So ist er eben, der moderne Mensch aufgeklärtester Prägung. Und es ist wohl kaum anzunehmen, daß unsere leichtgläubigen KlimaschutztrompeterInnen wirklich zu den hinter den Kulissen der amerikanischen Ostküste agierenden Ökosatansisten und Klimschutzvampiristen gehören, die uns den sog. "Klimaschutz" mit allen Begleitmythen zur besseren internationalen Blutsaugerei erfunden haben (und die das erste Mal von dem Insider Hartmut Bachmann in der jüngsten Auflage seines Buches "Die Lüge der Klimakatastrophe - Das gigantischste Betrugswerk der Neuzeit. Manipulierte Angst als Mittel zur Macht." entlarvt wurden. Viel eher gehört unsere dumpfdeutsche Ökoelite wohl - Ausnahmen bestätigen auch hier die Regel - zu den Opfern der von den ausländischen (jawollja!) Satanisten raffiniert erzeugten Klimahysterie, die mit den auf Le Bon zurückgehenden Techniken der Massensuggestion und Kollektivhalluzination unter die leichtest täuschbare und beeinflussbare Masse vom Hartz IVler bis zum Universitätsprofessor (Gustave Le Bon: Psychologie der Massen, Kapitel "Beeinflußbarkeit und Leichtgläubigkeit") gebracht werden. Kyoto und seine Folgen - von der Bush-Administration mit Merkels Hilfe (!) in Szene gesetzt und von dem unsäglichen Obama Barak nun mit Al Gores Hilfe auf den Punkt gebracht, wird allein Deutschlands Bürger mindestens 900 Milliarden Euro kosten. Das kollektive Lügen unserer Langnasen-Eliten lohnt sich also, fragt sich nur für wen ... Lesen Sie hierzu das spannende Interview mit dem Gründer der "Partei der Vernunft", Oliver Janich, Hintergrund-Journalist bei Focus Money.

Weiter Teil 16: 16. Wie funktioniert der Ökoschwindel / Klimaschutz-Betrug 3? Al Gore - ein polnischer Lügner?




Martin Durkin: The Great Global Warming Swindle, CD mit dem sensationellen Klimaschocker-Film, der die mediale Aufklärung rund um den Ökoterrorismus kräftig anfeuerte.

Empfohlene Literatur der führenden deutschen und internationalen Ökokritiker / Klimaleugner / Klimaschutzskeptiker / Wetterkundler / Klimahistoriker:


Empfohlene Links:
Bücher Pro & Contra Ökowahn (Crichton, Rahmstorf, Schellnhuber, Hug, Thüne, Gold u.v.a.) - Fetzige Buchrezensionen: Klimaschocker, Klimalügen und Klimaaufklärung
IN formation F ür A ufgeklärte S teuerbüger der F orschungsgruppe A bgeordneteninduzierte Q ualen (INFAS/FAQ)
Argus: Glaubensbekenntnis: Ökologie + Ökonomie müssen keine Gegensätze sein - Wie man mit einfachem Abschalten von Standby-Geräten das Klima retten kann.
Hintergründe, Fakten, Emotionen - Vergnügliches und Verdrießliches zur Klimaschutzsauerei und Treibhauseffektlüge - da geht die Post ab ...
Zur staatlichen Vergeudung der Klimaschutzsubventionen aus Steuermitteln mittels Günstlingswirtschaft - aus einem Bundesrechnungshofbericht"
Maria Ackermann: "Klimawandel und Klimalügen - Fakten und Aufklärung zum Klimaschutz-Beschiß"
Marcel Ott, Anton Schönfeld: "Der Globale Klimawandel"
Die Filme/Videos/Fernsehsendungen zum Klimaschwindel und Klimaschutzterror +++ Dr. Helmut Böttiger: Rette die Erde und bringe Dich um! - Die Klimaapokalypse als Massenmordwaffe / Massenvernichtungswaffe
Dr. Helmut Böttiger: Klimakatastrophe - Warum gerade CO2? / Massenbesteuerungswaffen + Finanzsystemschutz Der Treibhausschwindel, die Klimaschutzdiktatur und ihre Klimaschutzlüge - Cui Bono? Ein entlarvender Striptease
Dr. Albert Glatzle: "Klimaschädlich? Kohlendioxydemissionen aus Landwirtschaft und Viehwirtschaft"
Brisant: Die perverse Geschichte der GRÜNEN
1. FDP EIKE Klima-Abend am 17.4.08 in Berlin - mit Dr. Hans Labohm (Ökonom, IPCC Reviewer), Prof. Dr. Horst Malberg (ehem.Direktor des Instituts für Meteorologie der Freien Universität Berlin), Dr. Dietmar Ufer (Energiewirtschaftler), Thomas Heinzow (Diplom-Sozialökonom, Diplom-Betriebswirt, Meteorologe, Forschungsstelle Nachhaltige Umweltentwicklung Uni Hamburg) +++ Norbert Deul/Hausgeld-Vergleich entlarvt den Klimaschutzsatanismus der Poliducker und Ministerialratten
Deutsche Webseite des Tschech. Präs. Vaclav Claus - Gegen den ÖKOTERROR
Prof. Dr. Gerhard Gerlich: Physikal. Grundlagen des Treibhauseffektes + fiktiver Treibhauseffekte
Dipl.-Phys. Alvo von Alvensleben - Die falschen Klimawandel-Argumente des Merkelberaters Prof. Rahmstorf!
Dipl. Phys. M. Müller: Gedanken zum Treibhaus Erde / Widerlegung der CO2-Hypothese
www.klimamanifest-von-heiligenroth.de/
www.naturschutzparadox.de/ - Naturschutzverbände und Klimahysterie
Ein Hammer: muslim-markt.de interviewt Prof. Dr. Gerhard Gerlich zum amtlichen Klimabeschiß
tcsdaily.com - Hans H.J. Labohm: Proliferation of Climate Scepticism in Europe
Climate science at it's best - global warming a hoax? See here the facts!
www.globalwarmingskeptics.info/ - Boring for few, exciting for many! The name is the program!
Andrew's "The Anti "Man-Made" Global Warming Resource, STOP the hysteria" - Great hot stuff!
Die kritisch-informative Seite des Wissenschaftsjournalists Edgar Gärtner, Autor von "Öko-Nihilismus": Analysen - Konzepte - Trends
Marc Moreno's Thrilling Climate News and Comments - Denialism at it's best
Energiespar- und Klimaseite - Hintergründe der Klimawandel-Panikmache
Zeitgeist Magazin <======== ZeitGeist 1/09: Kontra Ökobetrug
Joanne Nova Skeptiker-Handbuch Das Skeptiker-Handbuch - Bildklick zum Download ========>
ZeitGeist-Magazin: Zur Klimareligion und anderen brennenden Fragen
Joanne Nova - Das Skeptiker-Handbuch (deutsch)
Sensation kontra Ökommunismus! Aus Monatszeitung der Kommunistischen Partei Deutschlands KPD(B): 'From Silent Spring to Global Warming eine kleine Geschichte des Ökologismus'
Spannend: Ein Klimaschwindler beichtet seine politisch erpressten Betrügereien
Steve McIntyre's Website / Blog Climateaudit
Steven Milloy presents www.junkscience.com/ - Junk climate science at it's best!
Wolf Lotter in brand eins 3/2007: "Kommentar: Zweifel im Klimakterium - Das eigentliche Problem mit dem Weltklima ist der Verlust des Denkvermögens."
Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ 3.4.07: "Wider die Klimahysterie - Mehr Licht im Dunkel des Klimawandels" - von Christian Bartsch
Prof. Rahmstorf und der verzweifelte Versuch, die Klimakatstrophe zu retten
BILD 30.3.07: "Klima-Alarm - Hat die Erderwärmung nichts mit CO2 zu tun?"
Campo News Blog: Schönes Grün: 2022 - die nicht überleben wollen
EIKE, Europäisches Institut für Klima und Energie, Jena - der Zusammenschluß deutscher Klimaskeptiker
Wetter und Klima Fakten - eine kritische Betrachtung der Klimadiskussion!
Rainer Hoffmanns Sammlung klimakritischer Dokumente - Ein Muß!
Financial Times Deutschland FTD: Gastkommentar von Vaclav Klaus: "Klima-Wahrheiten. Nicht die Umwelt ist gefährdet, sondern die Freiheit. ..."
"Klimakatastrophe: Entwarnung aus dem Umweltministerium" - Muß die Kernkraft das Klima retten? Oder die "erneuerbaren" Energien? Oder die Klimaschutzpolitik? Oder Ich und Du, Müllers Esel oder wer sonst?
Dipl.-Biol. E. Beck: "Der Wasserplanet. Dokumentation einer anthropogenen Irrlehre." - Seriöseste Facts gegen die anschwellende Ökodiktatur der internationalen Klimaschutzterroristen
Klimasimulation - ein Werk von Lügnern, Wahrheits-Leugnern oder gar Schwindlern? Bilden Sie sich weiter und eine eigene Meinung zum Treibhauseffekt, lesen Sie hier!
Hartmut Bachmann: Klimaüberraschung
Klimanotizen.de und feinsinnigste Klimaketzereien
Vereinigung gegen abiträre Steuerpolitik in Luxemburg und gegen die CO2-Hysterie
Burghard Schmanck: Schmanckerl zum Klimaterror, Linkliste, historische und theologische Entlarvungen - Ein Lateiner reißt allerlei Schwindeleien die Maske runter
Der Treibhausgas- und CO2-Betrug und die CO2-Lüge, der Hochwasser-Schwindel, das Ozon-Märchen und sonstige Grausamkeiten der Ökodiktatur - von Joh. Maas
Treibhauseffekt, Klimawandel, Ozonloch - profitable Lügen
treibhausluege.de - Ein neuer Info-Blog
wahrheiten.org - Info zur Klimalüge
klimaskeptiker.info - Der Name ist Programm
Der kritische Wissenschaftsjournalist und Hydrobiologe Edgar Gärtner im Magazin Novo über auf Eis gelegte Fakten und Klimaesoterik: "Es gibt keine globale Erwärmung!"
Oliver Marc Hartwich, CAPITAL 13.5.07: "Die grünen Geister, die Frau Thatcher mit ihrer Klimadebatte rief"
http://www.naeb.info/ - Nationale Anti-EEG-Bewegung
Der Exxon/Esso-Klimabeschiß - Scenes from the climate inqusition www.warwickhughes.com/hoyt/scorecard.htm - Greenhouse Warming Scorecard - a comparison of greenhouse model predictions with actual observations
John Ray, Brisbane: Antigreen Blogspot - Greenie Watch
Jens Christian Heuer: weltenwetter.blogspot.com - Klimaaufklärung durch Wetterbeobachtung
Klimawandel, Apokalypse und der Staat: Eine nüchterne Betrachtung auf dem Weg zur Ökodiktatur
Deutsche Welle, Panorama: "Die Kultur des Klimas" - Der Klimawandel war schon immer - Kein Grund zur aktuellen Besorgnis
Die Ministerin für den Ländlichen Raum BW, Pressemitteilung 110/2000: Weinreben gediehen sogar in Grönland - so war das Klima früher
Ökologismus.de - Aufklärung gegen den Ökolügismus & für Klimaketzer
SCIENCE & ENVIRONMENTAL POLICY PROJECT - Prof Fred Singer's Site for Climate skeptics / Mass of info, links & documents
Gibt es überhaupt eine globale Erwärmung? - Is Global Warming real ? - Offizielle Tatsachen, Belege und Beweise gegen den Ökoirrsin und CO2-Abzockschwindel
GEOPHYSICAL RESEARCH LETTERS, VOL. 34, L01602, doi:10.1029/2006GL028492, 2007: S. J. Holgate: On the decadal rates of sea level change during the twentieth century - Der Meeresspiegelanstieg hat sich in den letzten 50 Jahren verlangsamt!
Wahrheitssuche: Der Treibhaus-Schwindel - Alle Facts auf einen Blick
Oliver Lehmann: CO2-Diskussion, oder: Wie zocke ich zu Beginn des 21. Jahrhundert den Autofahrer erneut ab, ohne dass er es sofort bemerkt?
Texte zur Rekonstruktion des Faschismus in Deutschland: Das Antidiskriminierungs-Bundessicherheitshauptamt
Staat - Provinz - Kolonie?

Themen auf dieser und den anderen Seiten dieser Homepage: Treibhauseffekt, Treibhaus Erde, Unwetter, Tornados, Abschmelzende Polkappen, Schmelzende Gletscher, Gletscherschmelze, Zunahme Hochwasser, Hochwasserrereignisse, Tornado, Hurrikan, Stürme, Kleine Eiszeit, Wetterkontrolle, Klimakontrolle, Klimaschutzprotokoll, Kioto-Protokoll, Kyoto-Prozeß, IPPC, Klima-Verbrecher-Jagd, Klimaterror und Pseudowissenschaft, Klimasünder, Klimasünderbestrafung, Klimaleugnerverfolgung, Betrug, Betrügerei, Taktik, Strategie, politischer Schwindel, Simulation, pseudowissenschaftliche Klimasimulation, Klima, Klimaschutz, Klimasünder im Visier: Kühe, Kuhherden, Schafe, Schafherden, Rind, Rinder, Rinderherden, Ziegen, Ziegenherden, Hühner, Schweine, Fried Chicken, Freilandschweine, Ökoschwein, Ökoschweine, Ökosau, Ökosäue, Ökodrecksau, Ökodrecksäue mit Naturschützer - Naturschutz - / Klimaschutz - Ökosiegel, McDonald - Hamburger, Steakhouse, Hamburgerketten + Big Mac + Burgerking. Klimaschützer, Umwelt, Klimaapokalypse, Klimasarkasmus, Klimaironie, Klimagroteske, Klimazynismus, Klimahysterie, Klimakatastrophismus, Klimaschutzhysterie, Klimapanik, Klimapanikmache, Klimaschwindel, Klimaschutzschwindel, Klimalüge, Klimaschutzlüge, Klimaterroror, Ökoterror, Ökologische Tyrannis, Ökoterrorismus, Ökodiktatur, Ökomärchen, co ², Ökoverbrecher, Öko-Abzocke, Klimaabzocke, Klimaschutz-Abzocke, Klimaschutzgelder, Klimaverängstigung, Tyrannei, Weltklimarat, falsche Wetter-Prophetie, Klima-Propheten, Weltklimabericht, Klimaschutzabgaben, Durchschnitt, Klimaschutzsteuer, Klimamafia, Wissenschaftsschwindel, Wissenschaftsbetrug, Wissenschaftsmärchen, Wissenschaftslügen, Klimatyrannei, Klimatyrannis, Klimaschutztyrannei, Klimaschutztyrannis, Ökotyrannis, Ökotyrannei, Junk science, Öko-Revolution, Klimawissenschaft, Klimaschutz-Profit, Klima-Profiteure, Energie-Monopole, Atomkraft, Atom-Industrie, Kernkraft, Klimawissenschaftler, Klimaschutz-Prognostiker, Klimaprognose, Vorhersage, Klimavorhersage, Klimaschutzmärchen, Klimasimulation, Klimasimulanten, Wettervorhersage, Wetterwechsel, Wetteränderung, Klimavorhersage, Pro und Kontra, Skepsis, Skeptiker, Stromwirtschaft, Erdöl, Ö-Lobby, Lobbykratur, Lobbyisten, CO2, Kohlendioxid, Meteorologie, Meteorologe, Klimamessung, Klimaänderung, Klimawechsel, Klimawandel, Klimaforscher, Klimaforschung, Natur, Naturschutz, Naturschützer, Ökologie, Umwelt, Umweltschutz, Klimafolgen-Forschung, Mojib Latif, Professor Stefan Rahmstorf, Prof. Dr. Hans Joachim Schellnhuber, Umweltschützer, Klimaberater, Klimaexperten, Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, Globale Erwärmung, Klimasimulation, Global Warming, Climatic Change, Fossile Energie, Alternative Energie, nachwachsende Rohstoffe, Kohle, Erdgas, Gas, Strom, Verstromung.






Altbau und Denkmalpflege Informationen Startseite
Climate scepticism on this site (english) - Thrilling!