Weitere Datenübertragung Ihres Webseitenbesuchs an Google durch ein Opt-Out-Cookie stoppen - Klick!
Stop transferring your visit data to Google by a Opt-Out-Cookie - click!: Stop Google Analytics Cookie Info.

Konrad Fischer: Altbauten kostengünstig sanieren Konrad Fischer
Konrad Fischers Altbau und Denkmalpflege Informationen - Startseite mit Impressum
Inhaltsverzeichnis - Sitemap - über 1.500 Druckseiten unabhängige Bauinformationen

von Konrad Fischer, Klimasau, Klimaskeptiker und Klimaleugner
Altbauten kostengünstig sanieren - Heiße Tipps gegen Sanierpfusch durch falschen Klimaschutz in einem frechen Baubuch (eBook+Print)






Klimawandel - Wieso? Klimahorror - Cui bono?

Wollt ihr den totalen Klimaschutz? Ökofaschismus Brutal
Der gröbste Klotz auf den groben Keil 18

Wetter-Aufklärung, Kritik + Ketzereien an Politikkatastrophe, am Klimaschutz-Terrorismus, Treibhausschwindel + CO2-Emissions/Ausstoß-Minderungsprogramm, Klimaveränderung, Globale Erwärmung, Klimaerwärmung, Klimawandel-Hysterie, Panikmache + Klimafakten
Inhalt: 1 Einleitung - Zum Ein- oder Abgewöhnen 2. Panik-Publizistik bis zum Abwinken - Einige boshafte Tiraden 3. Heil Öko! 4. Ökohetze und Öko-Aberglauben 5. Klimaschutz-Manipulation der Generation Sponge-Bob 6. Futurologie, Umweltdiktatur und Klimaschutzterror des großen Ökobruders als Zurück zur Steinzeit 7. CO2-Lügen und -Wahrheiten 1 8. CO2-Lügen und -Wahrheiten 2 - inkl. Die Ozonlochfrage 9. Germany merkelized from East to West 10. Klimaleugner ins KZ! Vergasen! (Aber bitte CO2-frei!) 11. Atommärchen für PISAner 12. Weltrettung durch UN-Klimaratten - und wie? 13. Ökobrain-Controlling im Totenkopf 14. Wie funktioniert der Ökoschwindel / Klimaschutz-Betrug 1? 15. Wie funktioniert der Ökoschwindel / Klimaschutz-Betrug 2? - Politik, Wissenschaft und Ökomedien 16. Wie funktioniert der Ökoschwindel / Klimaschutz-Betrug 3? Al Gore - ein polnischer Lügner? 17. Wie funktioniert der Ökoschwindel / Klimaschutz-Betrug 4? Sogar in Bayern! 18. Wie funktioniert der Ökoschwindel / Klimaschutz-Betrug 5? Klimaschutz-Gewinner und -Verlierer 19. Öko-Katastrophismus/-Alarmismus und Verknappung als Herrschafts- und Marketinginstrumente 20. Klima, Klimaforscher, der IPCC Vorbericht und die Wahrheit 21. Argus: Nairobi Report (Vers. 3.3) - Die Klimakatastrophe - was ist wirklich dran? - Vorwort 22. Die Klimakatastrophe - 1. Gibt es eine wesentliche Erwärmung über die normalen Schwankungen hinaus? 23. Die Klimakatastrophe - 2. Ist der CO2-Anstieg der in der Atmosphäre seit ca. 100 Jahren zu beobachten ist, die wesentliche Ursache dafür? Und wenn ja, hat der Mensch mit seiner technischen CO2-Erzeugung daran einen maßgeblichen Anteil? 24. Die Klimakatastrophe - 3. Ist dieser Klimawandel insgesamt schädlich oder eher nützlich? 25. Die Klimakatastrophe - 4. Können wir, die Menschheit insgesamt, realistischerweise etwas dagegen tun? 26. Die Klimakatastrophe - 5. Kosten und Nutzen, oder warum geht es uns direkt an? 27. Die Klimakatastrophe - 6. Wie konnte es zu dieser weltweiten Hysterie kommen?

18. Wie funktioniert der Ökoschwindel / Klimaschutz-Betrug 5? Klimaschutz-Gewinner und -Verlierer

Die immer weiter gesteigerte Öko-Abzocke mit dem Klima-Cent brandmarkt Cornelie Barthelme in gewohnt edelfedrig-süffisantem Satirestil im Leitartikel der Neuen Presse Coburg am 12.07.2007 - Auszüge:

"Dumme Idee - Cornelie Barthelme zum Klima-Cent
... Vor "Einschränkung von Lebensqualität" durch Klimaschutz hat jüngst Ludwig Georg Braun gewarnt, Präsident des Industrie- und Handelskammertages. Die Kanzlerin dürfte ihm an diesem Tag am liebsten kaltlächelnd den Hals umgedreht haben. ... Angela Merkel nämlich setzt darauf, klimafreundliches Verhalten zeitgeistig, chic und also attraktiv scheinen zu lassen. Im Volk das Gefühl kollektiven Gutmenschentums zu wecken, ist für sie gleichermaßen kostenlos wie unbezahlbar. ... Ausgerechnet diesen [störfallanfällige Atommeiler betreibende und wettbewerbsaushebelnd preistreibenden] EnBWs und Vattenfalls würde die Regierung die Klima-Cents in die gleichermaßen gierigen wie völlig unübersichtlichen Schlünde werfen. Diese selten dumme Idee zu rechtfertigen, dürfte selbst Angela Merkel sehr schwer fallen. Ohnedies ist der Klimaschutz für den Bundesbürger ein Akt unablässiger finanzieller wie moralischer Selbstüberwindung. Wer opfert schon den unkorrekten, aber billigen Flug nach dem heißen Mallorca der unbedenklicheren, aber kostspieligen Bahnreise an die eisige Ostsee? Wer plündert das Sparbuch, um das Eigenheim in eine solarbeheizte Wärmedämmoase zu verwandeln? Wer kauft das sündteure Drei-Liter-Auto, wenn er doch die Zeit nützen muss, bis auf den Autobahnen, klimabedingt, nur noch gekrochen werden darf? Doch nicht, wer sich als doofe Melkkuh fühlt!"


Nützen werden derlei Einsprüche freilich nix. Unbeirrt ruft die UNO mit ihrem Sekretariat der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen (UNFCCC), hierzulande vertreten vom UNO-Klimasekretariat Bonn und UNFCCC-Exekutivsekretär Yvo de Boer zum weiteren Kampf bis zur Endlösung gegen den Klimawandel auf. Der indische Klimaschutz-Fakir, IPCC-Chef Rajendra Pachauri, gibt in einem am 19.11.07 in der Neuen Presse Coburg und sonstwo veröffentlichen Interview seine unübertreffbare Anleitung zum Nagelbrett-Sitzen für alle Klima-Parias zum Besten:

"Frage: Was kann der Einzelne gegen den Klimawandel tun? - Pachauri: Bitte, kauft effiziente Glühbirnen. Auch elektrische Geräte sollten effizient arbeiten. Wenig Wäsche zu waschen geht auch mal im Waschbecken. Wer sich in der Stadt bewegt, sollte zu Fuß gehen, mit dem Fahrrad fahren oder öffentliche Verkehrsmittel nehmen. Der Heizungsthermostat sollte so eingestellt sein, dass es mit warmer Kleidung angenehm ist. Dies alles verringert den Energieverbrauch."

Ja Herrkotzzack, so einfach ist das also! Wenn nur ein oder zwei Inder mehr oder weniger ihre Lappen im Ganges waschen täten. Das wird das Weltklima sicher ganz dolle retten. Nix mehr mit millionenfachem Tod, wenn die Temperatur weiter steigt, keine bösen Folgen mehr als da wären: Dürre in Afrika und Südeuropa (scheint da nicht schon immer so schön die Sonne?), starke Niederschläge und Stürme in Nordeuropa (war das nicht schon immer unser typisches Sauwetter?), Schwinden des Grönlandeises und Polareises (schmilzt Eis überhaupt bei Duchschnittstemperaturen weit unter dem Gefrierpunkt?), deswegen Untergang kleiner Inselstaaten (Amerika und England hoffentlich auch dabei wennschon, doch wird das wirklich klappen - steigt der Pegel im Glas, wenn der Eiswürfel schmilzt?), mehr Kriege (braucht es dazu mehr USrael-Politik oder mehr Sonnenschein?), mehr Infektionskrankheiten (ist das nicht von mehr Armut auch dank Klimaabzocke?), Aussterben vieler Tierarten und Pflanzenarten, ganzer Ökosysteme (wer kontrolliert denn das?) - so die Schreckensliste aus dem aktuellen Klimareport. Bravo und Dankschö, liebe Ganges-Wasch-Spargang-Inder!

Allein am Charakter solcher Botschaften wird doch Jedem mehr als deutlich, daß bestimmt nix dran ist an der menschengemachten Klimaerwärmung. Und sicher geht es nicht um Energiesparlampen bei dem Schwindel, das sind die Nebelkerzen für uns Dummies, hinter denen der große Reibach stattfindet. Und da wird die Industrie eben gesetzlich geschützt abkassieren, was das Zeugs hält. Und der Staat mit Klimarappen, CO2-Steuer und dergleichen seine Bürger ausrauben - alles zum Wohle der Menschheit, selbstverfreilicht.

Im Vorfeld des nächsten Traumzieles Nusa Dua auf Bali, zu dem der staatlich sponsorierte Klimaschutztourismus / Klimaschutz-Zirkus zur Uno-Klimakonferenz im Dezember 2007 wieder zusammenkam, erklärt der UN-Generalsekretär Ban Ki Moon der Welt den Klima-Report von Valencia sinngemäß, daß dessen 23 Seiten so furchterregend seien, wie ein Science-Fiction-Film. Nur eben bittere Wahrheit und sicherster Beweis, daß der Mensch - nicht unerbittliche Feinde aus dem All - sich nicht nur selbst zerstört, sondern vernichtet.

Ja wenn, wenn eben wir nicht unsere guten Klimapolitiker hätten, die uns vor der selbstverschuldeten Unmündigkeit, Schuld und Selbstmörderei erlösen würden. Durch allerfeinst ersonnene Wohltaten aus dem langzeitbewährten Gruselkabinett all der menschenfeindlichen Utopien und Ideologien spätestens seit der Schafott-Revoluzzerei der französischen Revolution. Ban Ki Moon auf Bali: "Ein Nachfolgeabkommen für das Kyoto-Protokoll oder den Verrat an unserem Planeten und unseren Kindern." Diese Klimaschutz-Rhetorik sagt alles, was wir von der Kopenhagener Klimakonferenz 2009 erwarten dürfen ...

Was sind nun die Haupt-Lügen der Klimaschutz-Jakobiner? Bitteschön, hier das Valencia-Update zum millionenfachen Tod (sinngemäß gem. dpa 18.11.07):

Der von Menschen gemachte Klimawandel wird nicht mehr bezweifelt und schreitet schneller voran als bislang angenommen. Seit 100 Jahren ist die Welt-Durchschnitts-Temperatur um 0,74 Grad gestiegen. Elf der vergangenen zwölf Jahre (1995-2006) sind unter den zwölf wärmsten seit Beginn der globalen Temperaturaufzeichung 1850. Bis 2030 soll es nach IPCC eine weitere globale Temperaturerhöhung um 0,4 Grad geben, verursacht durch Emission der Treibhausgase, wobei die Konzentration von CO2 und Methan 2005 höher war, als in den letzten 650000 Jahren. Dank Verbrennung von Erdöl, Kohle und Erdgas. Nun muß lt. Weltklimarat auf Solarenergie, Windenergie, Biomasse, Geothermie, Wasserkraft umgestellt werden. Da dies aber gewiß nicht langen wird, muß es eben auch zu einer Renaissance der Atomenergie / Kernkraft kommen. Kostet höchstens 0,12 Prozentpunkte des globalen Wirtschaftswachstums.

Aha. Jetzt wissen wir also, wer die Haupt-Öko-/Klimaschutz-Profiteure sind. Und daß alle IPCC-Ansagen gröbstmöglich gefälscht und getürkt sind, wissen zwar die wenigen Leser dieser Seite (wenn sie wollen), nicht jedoch die Masse. Die wird von unseren selbstzerfleischenden Medien gegängelt, manipuliert und desinformiert, wogegen ein Streicher und ein Göbbels und ein Springer und ein Ilja Ehrenburg nur blasse Waisenknaben waren. "Experten sind sich einig", "Letzte Warnung an die Welt", "Forscher liefern unbequeme Gewissheit" heißt es da. Und als kennzeichnendes Beispiel aus meinem Käsblättla, der Neuen Presse Coburg am 19.11.07, fordert ein journalistisches Subjekt namens Christoph Witzel (nein, kein Witz) unter "Thema des Jahres" zum Weltklimabericht:

"Wenn wir den Klimawandel aufhalten wollen, muss jeder Einzelne, gerade in den Industriestaaten, sein persönliches Verhalten immer stärker auf Umweltverträglichkeit hin überprüfen und ausrichten. Und die Politik muss alle, wirklich alle ihre Entscheidungen auch der Frage nach ökologischer Nachhaltigkeit unterziehen. ... Also handeln wir! Jetzt!"

Kurz zusammengfaßt: Alle sind sich in letzter Gewißheit einig: Computer haben es endlich herausgefunden:

Die Erde ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eine Käsescheibe (Genauer, unter Berücksichtigung der Erwärmungs-Rechenmodelle: Eine Scheiblette), ihre Gas-Atmosphäre aus wärmereflektierendem Käsglocken-Glas ein Perpetuum Mobile der zweiten Art. Der selbstbestimmte Mensch ist das eigentliche Problem. Wir fordern: Abtreibung für Alle! Klimaschützende Euthanasie an allen Mißliebigen, mit den Klimaketzern fangen wir demnächst als erstes an, bis dahin über wir noch ein bißchen und entziehen schon mal alle Bürgerrechte und speichern alle Daten (die hier schon 2008 geweissagte Tötungs-Forderung wurde dann Ende 2012 akademisch geadelt: Grazer Prof. Richard Parncutt fordert präventive Hinrichtung für Skeptiker des Klimawandels). Für nur allzu kurze Zeit später, wenn es wieder mal heißt: In Reih und Glied angetreten! Stillgestanden!! In die CO2-Gaskammer linksum marsch, marsch!!! Aus den Resten machen wir Schmierseife, zum weiteren Einseifen nach Lust und Laune. Kampf dem Verderb! Jeder soll hungern und frieren! Das spart am meisten Energie. Wenn Du es Dir leisten kannst - mach mit beim Kampf für den Kohlenklau: EEG, nimmt den Armen, gibt den Reichen. Pssst! Feind hört mit! Und daß unser ehem. Umweltminister Siegmar Gabriel nach dem für ihn enttäuschenden Klimagipfel in Bali verlauten ließ: "Gabriel machte die USA und Russland verantwortlich, dass die Erkenntnisse zum Klimawandel nur unzureichend ins Abschluss aufgenommen wurden" (Neue Presse Coburg am 18.12.2007), zeigt zumindest, daß der deutsche Größenwahn unseligster Zeiten, der die ganze Welt vorzugsweise am deutschen Wesen genesen lassen will, koste es, was es wolle, auch heutzutage wieder mal fröhliche Urständ feiert.


Weiter Teil 19: 19. Öko-Katastrophismus/-Alarmismus und Verknappung als Herrschafts- und Marketinginstrumente




Martin Durkin: The Great Global Warming Swindle, CD mit dem sensationellen Klimaschocker-Film, der die mediale Aufklärung rund um den Ökoterrorismus kräftig anfeuerte.

Empfohlene Literatur der führenden deutschen und internationalen Ökokritiker / Klimaleugner / Klimaschutzskeptiker / Wetterkundler / Klimahistoriker:


Empfohlene Links:
Bücher Pro & Contra Ökowahn (Crichton, Rahmstorf, Schellnhuber, Hug, Thüne, Gold u.v.a.) - Fetzige Buchrezensionen: Klimaschocker, Klimalügen und Klimaaufklärung
IN formation F ür A ufgeklärte S teuerbüger der F orschungsgruppe A bgeordneteninduzierte Q ualen (INFAS/FAQ)
Argus: Glaubensbekenntnis: Ökologie + Ökonomie müssen keine Gegensätze sein - Wie man mit einfachem Abschalten von Standby-Geräten das Klima retten kann.
Hintergründe, Fakten, Emotionen - Vergnügliches und Verdrießliches zur Klimaschutzsauerei und Treibhauseffektlüge - da geht die Post ab ...
Zur staatlichen Vergeudung der Klimaschutzsubventionen aus Steuermitteln mittels Günstlingswirtschaft - aus einem Bundesrechnungshofbericht"
Maria Ackermann: "Klimawandel und Klimalügen - Fakten und Aufklärung zum Klimaschutz-Beschiß"
Marcel Ott, Anton Schönfeld: "Der Globale Klimawandel"
Die Filme/Videos/Fernsehsendungen zum Klimaschwindel und Klimaschutzterror +++ Dr. Helmut Böttiger: Rette die Erde und bringe Dich um! - Die Klimaapokalypse als Massenmordwaffe / Massenvernichtungswaffe
Dr. Helmut Böttiger: Klimakatastrophe - Warum gerade CO2? / Massenbesteuerungswaffen + Finanzsystemschutz Der Treibhausschwindel, die Klimaschutzdiktatur und ihre Klimaschutzlüge - Cui Bono? Ein entlarvender Striptease
Dr. Albert Glatzle: "Klimaschädlich? Kohlendioxydemissionen aus Landwirtschaft und Viehwirtschaft"
Brisant: Die perverse Geschichte der GRÜNEN
1. FDP EIKE Klima-Abend am 17.4.08 in Berlin - mit Dr. Hans Labohm (Ökonom, IPCC Reviewer), Prof. Dr. Horst Malberg (ehem.Direktor des Instituts für Meteorologie der Freien Universität Berlin), Dr. Dietmar Ufer (Energiewirtschaftler), Thomas Heinzow (Diplom-Sozialökonom, Diplom-Betriebswirt, Meteorologe, Forschungsstelle Nachhaltige Umweltentwicklung Uni Hamburg) +++ Norbert Deul/Hausgeld-Vergleich entlarvt den Klimaschutzsatanismus der Poliducker und Ministerialratten
Deutsche Webseite des Tschech. Präs. Vaclav Claus - Gegen den ÖKOTERROR
Prof. Dr. Gerhard Gerlich: Physikal. Grundlagen des Treibhauseffektes + fiktiver Treibhauseffekte
Dipl.-Phys. Alvo von Alvensleben - Die falschen Klimawandel-Argumente des Merkelberaters Prof. Rahmstorf!
Dipl. Phys. M. Müller: Gedanken zum Treibhaus Erde / Widerlegung der CO2-Hypothese
www.klimamanifest-von-heiligenroth.de/
www.naturschutzparadox.de/ - Naturschutzverbände und Klimahysterie
Ein Hammer: muslim-markt.de interviewt Prof. Dr. Gerhard Gerlich zum amtlichen Klimabeschiß
tcsdaily.com - Hans H.J. Labohm: Proliferation of Climate Scepticism in Europe
Climate science at it's best - global warming a hoax? See here the facts!
www.globalwarmingskeptics.info/ - Boring for few, exciting for many! The name is the program!
Andrew's "The Anti "Man-Made" Global Warming Resource, STOP the hysteria" - Great hot stuff!
Die kritisch-informative Seite des Wissenschaftsjournalists Edgar Gärtner, Autor von "Öko-Nihilismus": Analysen - Konzepte - Trends
Marc Moreno's Thrilling Climate News and Comments - Denialism at it's best
Energiespar- und Klimaseite - Hintergründe der Klimawandel-Panikmache
Zeitgeist Magazin <======== ZeitGeist 1/09: Kontra Ökobetrug
Joanne Nova Skeptiker-Handbuch Das Skeptiker-Handbuch - Bildklick zum Download ========>
ZeitGeist-Magazin: Zur Klimareligion und anderen brennenden Fragen
Joanne Nova - Das Skeptiker-Handbuch (deutsch)
Sensation kontra Ökommunismus! Aus Monatszeitung der Kommunistischen Partei Deutschlands KPD(B): 'From Silent Spring to Global Warming eine kleine Geschichte des Ökologismus'
Spannend: Ein Klimaschwindler beichtet seine politisch erpressten Betrügereien
Steve McIntyre's Website / Blog Climateaudit
Steven Milloy presents www.junkscience.com/ - Junk climate science at it's best!
Wolf Lotter in brand eins 3/2007: "Kommentar: Zweifel im Klimakterium - Das eigentliche Problem mit dem Weltklima ist der Verlust des Denkvermögens."
Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ 3.4.07: "Wider die Klimahysterie - Mehr Licht im Dunkel des Klimawandels" - von Christian Bartsch
Prof. Rahmstorf und der verzweifelte Versuch, die Klimakatstrophe zu retten
BILD 30.3.07: "Klima-Alarm - Hat die Erderwärmung nichts mit CO2 zu tun?"
Campo News Blog: Schönes Grün: 2022 - die nicht überleben wollen
EIKE, Europäisches Institut für Klima und Energie, Jena - der Zusammenschluß deutscher Klimaskeptiker
Wetter und Klima Fakten - eine kritische Betrachtung der Klimadiskussion!
Rainer Hoffmanns Sammlung klimakritischer Dokumente - Ein Muß!
Financial Times Deutschland FTD: Gastkommentar von Vaclav Klaus: "Klima-Wahrheiten. Nicht die Umwelt ist gefährdet, sondern die Freiheit. ..."
"Klimakatastrophe: Entwarnung aus dem Umweltministerium" - Muß die Kernkraft das Klima retten? Oder die "erneuerbaren" Energien? Oder die Klimaschutzpolitik? Oder Ich und Du, Müllers Esel oder wer sonst?
Dipl.-Biol. E. Beck: "Der Wasserplanet. Dokumentation einer anthropogenen Irrlehre." - Seriöseste Facts gegen die anschwellende Ökodiktatur der internationalen Klimaschutzterroristen
Klimasimulation - ein Werk von Lügnern, Wahrheits-Leugnern oder gar Schwindlern? Bilden Sie sich weiter und eine eigene Meinung zum Treibhauseffekt, lesen Sie hier!
Hartmut Bachmann: Klimaüberraschung
Klimanotizen.de und feinsinnigste Klimaketzereien
Vereinigung gegen abiträre Steuerpolitik in Luxemburg und gegen die CO2-Hysterie
Burghard Schmanck: Schmanckerl zum Klimaterror, Linkliste, historische und theologische Entlarvungen - Ein Lateiner reißt allerlei Schwindeleien die Maske runter
Der Treibhausgas- und CO2-Betrug und die CO2-Lüge, der Hochwasser-Schwindel, das Ozon-Märchen und sonstige Grausamkeiten der Ökodiktatur - von Joh. Maas
Treibhauseffekt, Klimawandel, Ozonloch - profitable Lügen
treibhausluege.de - Ein neuer Info-Blog
wahrheiten.org - Info zur Klimalüge
klimaskeptiker.info - Der Name ist Programm
Der kritische Wissenschaftsjournalist und Hydrobiologe Edgar Gärtner im Magazin Novo über auf Eis gelegte Fakten und Klimaesoterik: "Es gibt keine globale Erwärmung!"
Oliver Marc Hartwich, CAPITAL 13.5.07: "Die grünen Geister, die Frau Thatcher mit ihrer Klimadebatte rief"
http://www.naeb.info/ - Nationale Anti-EEG-Bewegung
Der Exxon/Esso-Klimabeschiß - Scenes from the climate inqusition www.warwickhughes.com/hoyt/scorecard.htm - Greenhouse Warming Scorecard - a comparison of greenhouse model predictions with actual observations
John Ray, Brisbane: Antigreen Blogspot - Greenie Watch
Jens Christian Heuer: weltenwetter.blogspot.com - Klimaaufklärung durch Wetterbeobachtung
Klimawandel, Apokalypse und der Staat: Eine nüchterne Betrachtung auf dem Weg zur Ökodiktatur
Deutsche Welle, Panorama: "Die Kultur des Klimas" - Der Klimawandel war schon immer - Kein Grund zur aktuellen Besorgnis
Die Ministerin für den Ländlichen Raum BW, Pressemitteilung 110/2000: Weinreben gediehen sogar in Grönland - so war das Klima früher
Ökologismus.de - Aufklärung gegen den Ökolügismus & für Klimaketzer
SCIENCE & ENVIRONMENTAL POLICY PROJECT - Prof Fred Singer's Site for Climate skeptics / Mass of info, links & documents
Gibt es überhaupt eine globale Erwärmung? - Is Global Warming real ? - Offizielle Tatsachen, Belege und Beweise gegen den Ökoirrsin und CO2-Abzockschwindel
GEOPHYSICAL RESEARCH LETTERS, VOL. 34, L01602, doi:10.1029/2006GL028492, 2007: S. J. Holgate: On the decadal rates of sea level change during the twentieth century - Der Meeresspiegelanstieg hat sich in den letzten 50 Jahren verlangsamt!
Wahrheitssuche: Der Treibhaus-Schwindel - Alle Facts auf einen Blick
Oliver Lehmann: CO2-Diskussion, oder: Wie zocke ich zu Beginn des 21. Jahrhundert den Autofahrer erneut ab, ohne dass er es sofort bemerkt?
Texte zur Rekonstruktion des Faschismus in Deutschland: Das Antidiskriminierungs-Bundessicherheitshauptamt
Staat - Provinz - Kolonie?

Themen auf dieser und den anderen Seiten dieser Homepage: Treibhauseffekt, Treibhaus Erde, Unwetter, Tornados, Abschmelzende Polkappen, Schmelzende Gletscher, Gletscherschmelze, Zunahme Hochwasser, Hochwasserrereignisse, Tornado, Hurrikan, Stürme, Kleine Eiszeit, Wetterkontrolle, Klimakontrolle, Klimaschutzprotokoll, Kioto-Protokoll, Kyoto-Prozeß, IPPC, Klima-Verbrecher-Jagd, Klimaterror und Pseudowissenschaft, Klimasünder, Klimasünderbestrafung, Klimaleugnerverfolgung, Betrug, Betrügerei, Taktik, Strategie, politischer Schwindel, Simulation, pseudowissenschaftliche Klimasimulation, Klima, Klimaschutz, Klimasünder im Visier: Kühe, Kuhherden, Schafe, Schafherden, Rind, Rinder, Rinderherden, Ziegen, Ziegenherden, Hühner, Schweine, Fried Chicken, Freilandschweine, Ökoschwein, Ökoschweine, Ökosau, Ökosäue, Ökodrecksau, Ökodrecksäue mit Naturschützer - Naturschutz - / Klimaschutz - Ökosiegel, McDonald - Hamburger, Steakhouse, Hamburgerketten + Big Mac + Burgerking. Klimaschützer, Umwelt, Klimaapokalypse, Klimasarkasmus, Klimaironie, Klimagroteske, Klimazynismus, Klimahysterie, Klimakatastrophismus, Klimaschutzhysterie, Klimapanik, Klimapanikmache, Klimaschwindel, Klimaschutzschwindel, Klimalüge, Klimaschutzlüge, Klimaterroror, Ökoterror, Ökologische Tyrannis, Ökoterrorismus, Ökodiktatur, Ökomärchen, co ², Ökoverbrecher, Öko-Abzocke, Klimaabzocke, Klimaschutz-Abzocke, Klimaschutzgelder, Klimaverängstigung, Tyrannei, Weltklimarat, falsche Wetter-Prophetie, Klima-Propheten, Weltklimabericht, Klimaschutzabgaben, Durchschnitt, Klimaschutzsteuer, Klimamafia, Wissenschaftsschwindel, Wissenschaftsbetrug, Wissenschaftsmärchen, Wissenschaftslügen, Klimatyrannei, Klimatyrannis, Klimaschutztyrannei, Klimaschutztyrannis, Ökotyrannis, Ökotyrannei, Junk science, Öko-Revolution, Klimawissenschaft, Klimaschutz-Profit, Klima-Profiteure, Energie-Monopole, Atomkraft, Atom-Industrie, Kernkraft, Klimawissenschaftler, Klimaschutz-Prognostiker, Klimaprognose, Vorhersage, Klimavorhersage, Klimaschutzmärchen, Klimasimulation, Klimasimulanten, Wettervorhersage, Wetterwechsel, Wetteränderung, Klimavorhersage, Pro und Kontra, Skepsis, Skeptiker, Stromwirtschaft, Erdöl, Ö-Lobby, Lobbykratur, Lobbyisten, CO2, Kohlendioxid, Meteorologie, Meteorologe, Klimamessung, Klimaänderung, Klimawechsel, Klimawandel, Klimaforscher, Klimaforschung, Natur, Naturschutz, Naturschützer, Ökologie, Umwelt, Umweltschutz, Klimafolgen-Forschung, Mojib Latif, Professor Stefan Rahmstorf, Prof. Dr. Hans Joachim Schellnhuber, Umweltschützer, Klimaberater, Klimaexperten, Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, Globale Erwärmung, Klimasimulation, Global Warming, Climatic Change, Fossile Energie, Alternative Energie, nachwachsende Rohstoffe, Kohle, Erdgas, Gas, Strom, Verstromung.






Altbau und Denkmalpflege Informationen Startseite
Climate scepticism on this site (english) - Thrilling!