Weitere Datenübertragung Ihres Webseitenbesuchs an Google durch ein Opt-Out-Cookie stoppen - Klick!
Stop transferring your visit data to Google by a Opt-Out-Cookie - click!: Stop Google Analytics Cookie Info.

Konrad Fischer Konrad Fischer: Altbauten kostengünstig sanieren
Altbau und Denkmalpflege Informationen - Startseite / Impressum
Inhaltsverzeichnis - Sitemap - über 1.500 Druckseiten unabhängige Bauinformationen
Die härtesten Bücher gegen den Klimabetrug - Kurz + deftig rezensiert +++ Bau- und Fachwerkbücher - Knapp + (teils) kritisch rezensiert
Trick 17: EnEV-Befreiung gem. § 25 (17 alt)! +++ Fragen? +++ Alles auf CD
Schimmelinfo bei Haushaltstipps Ratgeber-Portal
27.10.06: DER SPIEGEL: Energiepass: Zu Tode gedämmte Häuser
Kostengünstiges Instandsetzen von Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Villen - Ratgeber zu Kauf, Finanzierung, Planung (PDF eBook)
Altbauten kostengünstig sanieren - Heiße Tipps gegen Sanierpfusch im bestimmt frechsten Baubuch aller Zeiten (PDF eBook + Druckversion)

Berliner Schimmelpilzkonferenz 21. März 2013 - u.a.m. Konrad Fischer: "EnEV und Schimmelpilz - die Wahrheit der Bauphysik"




Energiesparen im Altbau ohne Schimmel, Schimmelbilz, Schimmelbefall, Schimmelpilzbefall

Hausisolierung: Schimmel, Algen & gedämmte Dübel/Dämmdübel
Schimmelpilzbefall durch und trotz Dämmung 11

Die Wärmedämmfassade / Fassadenisolierung / Fassadendämmung: Algenbefall & Stockflecken durch Wämrdämmung? - Ein ungeschminkter Ratgeber

Schwarzschimmel / Schimmelpilz in Haus und Badezimmer / Dusche Inhaltsverzeichnis:
Kapitel [1 - Einführung] [2 - Fogging-Info] [3 - Das Schimmelgeschäft] [4 - Schimmelsachverstand] [5 - Schimmel durch Wärmedämmung?] [6 - Schimmelpilz und Medizin] [7 - Schimmel an der Wand - Ursache und Beseitigung / Ratgeber und Leitfaden 1] [8 - Schimmel an der Wand - Ursache und Beseitigung 2] [9 - Schimmel an der Wand - Ursache und Beseitigung 3] [10 - Schimmel an der Wand - Ursache und Beseitigung 4] [11 - Schimmel an der Wand - Ursache und Beseitigung 5 ] [12 - Schimmel an der Wand - Ursache und Beseitigung 6]

Schimmel an der Wand - Ursache und Beseitigung 5 [11]

Fallgruppe Schimmel und Algen auf der Fassade

Ungünstige Bewitterungsverhältnisse und schadensträchtige Bauweisen wie Wärmedämmsysteme sind die Voraussetzung für schwarz, grün und braun befallene Fassaden. Ein wasserrückhaltender und trocknungsblockierender synthetisch "vergüteter" Anstrich oder gar Kunstharzputz bietet meist die Voraussetzung für den Befall. Hier kann dampfförmiges Luftkondensat und durch das versprödete Rißnetz in der Beschichtung auch Regen eindringen und den Untergrund auffeuchten. Die kapillardichte Beschichtung blockiert dann die Trocknung.

Aktuelle Fallbeispiele von Schimmel und Algen auf Hausisolierungen / Fassadendämmung:
Grünalgen auf Wärmedämmverbundsystem, Verschmutzt Green Algue & Rotten Damp Wet ETICS - External Thermal Insulation Composite Systems / External Wall Insulation Algen auf Wärmedämmverbundsystem-Fassade, Verschmutzung und Leopardeffekt EWI EIFS - Exterior Insulation Finish System Green Algue & Rotten Damp Wet ETICS - External Thermal Insulation Composite Systems / External Wall Insulation Algenbefall auf Hochhaus-Fassade: WDVS Dämmfassade, EWI EIFS - Exterior Insulation Finish System Verschmutzung und Leopardeffekt Green Algue & Rotten Damp Wet ETICS - External Thermal Insulation Composite Systems / External Wall Insulation Grünalgenbefall/Algen und Pilze auf Fassade/Dämmfassade, Ziegelimitation - Bitumenklinker Klinkerimitat Grünalgen! Green Algue & Rotten Damp Wet ETICS - External Thermal Insulation Composite Systems / External Wall Insulation

Obendrein bietet ein synthetischer Anstrich geradezu perfekte Besiedelungsbedingungen für Algen und Pilze. Deswegen werden solche Anstriche mit Algiziden bzw. Fungiziden vergiftet. Helfen kann das nur kurz, die Gifte sind ja wasserlöslich und werden durch Beregnung ausgespült.

Bei bauphysikalisch empfohlenen Dämmfassaden ohne ausreichende Speicherfähigkeit, egal ob aus geporten Steinen, Schäumen oder Gespinsten kommt noch erschwerend hinzu, daß sie am Abend sehr schnell unterkühlen. Die dann ebenfalls abkühlende Luft kondensiert dann in die kalten Fassaden ein und liefert die Wachstumsvoraussetzungen für Schimmel und Algen. Wobei die etwas besser speicherfähigen Dübelteller tendenziell etwas trockener bleiben und deswegen etwas weniger befallen werden. Das mag die Industrie offenbar gar nicht. Sie hat dagegen schnell "Abhilfe" gefunden und bietet nun einzeln gedämmte Dübel mit "Luftpolster über dem metallischen Anker" an, neuerdings auch die Wärmedämm-Fassadenheizung, also das Aufheizen der tauwassergefährdeten Dämmfassaden durch eingebettete Elektroheizung oder Warmwasser-Heizungsrohre ... In den USA wurden die hierzulande üblichen WDVS-Systeme (Verputzte Dämmschicht, auf Altfassade geklebt und/oder gedübelt, sog. Wärmedämmverbundsystem/Vollwärmeschutz-Fassade) auf Holzfassaden übrigens schon ab 1996 staatlich und durch die Bauordnungen verboten. Grund: Über 90 Prozent der gedämmten Häuser hatten gravierende Feuchteschäden, Hausschwammbefall, schwerste Erkrankungend er Bewohner. In Deutschland werden diese schadensgeneigten Dämmsysteme dagegen staatlich vorgeschrieben und damit auf die Wand der ahnungslosen Bevölkerung gezwungen. Info: US-Verbot der WDVS-Fassaden

Nun kann man befallene Fassaden als Dauerbaustelle pflegen, also immer wieder reinigen, Risse reparieren, neu beschichten mit vergifteten Anstrichen. Dazu raten viele, die ein armer Bauherr als ausgewiesene Fachleute präsentiert bekommt und die immer wieder "noch besser", "heute bauphysikalisch optimiert", "die perfekte Lösung" und dergleichen Wunder bis zu "selbstreinigenden Kunstharz-Fassadenanstrichen" verheißen. Die klassische Fassadenreparatur mit befallshindernden Kalkprodukten, ausreichendem Witterungsschutz und - wenn es wirklich sein muß - gut trocknungsfähigen hinterlüfteten Verschalungen bietet dazu eine sinnvolle Alternative.

Algen an WDVS
"Algenbefund auf der WDVS-Fassade" aus "[Forschung] Wärmedämmung; Zur EnEV: 1. Grünes Hinweisschild + 2. Schotten dicht"
in: Bautenschutz+Bausanierung, Zeitschrift für Bauinstandhaltung und Denkmalpflege, Januar 2002, S. 44, Bildautor: Hochschule Wismar, Bildbearbeitung K.F.

[Hier weiter: Kapitel 12]



Sonstige Nützlichkeiten und andere Meinungen für salzbelastete, feuchte, nasse, abgesoffene, verschimmelte, verpilzte und vermorschte Häuser - soweit es nicht um nutzlose Horizontalisolierung gegen "aufsteigende Feuchte" geht, der manche industrieabhängige bzw. ahnungslose Autoren (wer es ist, verrate ich nicht, ätsch!) - anhängen. Reihenfolge der Titel beinhaltet keinerlei Wertung!!!:




Altbau und Denkmalpflege Informationen Startseite
Zur Seite Verordnetes Energiesparen, Klimaschutz und Schimmelpilz usw. (Über 100 Seiten weitere detaillierte Info und Fallbeschreibungen)
Schimmelrat
Antrag auf Ausnahme/Befreiung von den Anforderungen der EnEV