Weitere Datenübertragung Ihres Webseitenbesuchs an Google durch ein Opt-Out-Cookie stoppen - Klick!
Stop transferring your visit data to Google by a Opt-Out-Cookie - click!: Stop Google Analytics Cookie Info.

Altbau und Denkmalpflege Informationen Startseite
Energiespar- und Klimaseite
Maria Ackermann, Lawalde-Lauba: Klimawandel und Klimalügen"





KLIMAFAKTEN UND KLIMALÜGEN 5
Zum Ökoterrorismus durch Energiesparzwang und Klimaschutzerpressung

(aktualisiert 08.10.06)

Inhalt
1 Einleitung: ein Mailwechsel mit einem anonymen Klimaterroristen
2 Geht es um Energiesparen? Umweltschutz?? CO2??? Welterlösung????
3-7 Medienmanipulation 1 2 3 4 5
8-10 Versiegende Energiequellen? 1 2 3
11-39 Vergebliche Liebesmüh besorgter Bürger aus dem Ökowiderstand 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29
40-51 Dipl.- Met. Dr. Wolfgang Thüne gegen den Treibhausschwindel 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
52-54 Dämmtechnik - Ökologie und Ökonomie 1 2 3
55-59 Wer ist schuld am Klimawandel? 1 2 3 4 5
60-62 CO2-Emissions-Zertifikathandelsterror 1 2 3 (mit INFAS/FAQ-Bundestagsumfrage)
63 Das Klimaschutz-Quiz
64 Aus dem Brennstoffspiegel
65 Rückversicherung und Klimapropaganda
66-67 Ökos Pro Atomkraft 1 2
68-73 Ökoterrorismus - Die Grüne Bewegung 1 2 3 4 5 6

5 Ökoterrorismus durch Medienmanipulation 3

Begründet wird die Ökotyrannei mit einer fast theologisch verbrämten Treibhaustheorie, wonach das Klimakillergas CO2 eine gefährliche Erwärmung des Globalklimas und unseren baldigen Untergang auslöst. Alles menschengemacht, "anthropogen"!

Ein gewisser Richard Ingham feuert dazu wieder mal den durchtriebenen Öko-Alarmismus am 16.2.05 in einer AFP-Meldung - Neue Presse Coburg "Die Goldkröte hat ausgequakt / Klimawandel: WWF befürchtet Aussterben vieler Tierarten / Kyoto-Protokoll nur Hoffnungsschimmer" an. Er bemüht die obersten Vogelschutz-Lobbyisten der Briten - John Lanchbery: "alarmierende Belege dafür, dass der Klimawandel schon jetzt Arten und ganze Ökosysteme gefährdet" - und der Franzmänner - Philippe Dubois: "Sie [allerlei Möwen] könnten langfristig alle aussterben" und verstärkt damit die deutsche Ausländerskepsis, wenn nicht gar -feindlichkeit. Wie schön wäre die doch Welt, wenn nur der Öko-Goldesel endlich ausgequkt hätte und das Öko-Abzocksystem endlich ausgestorben. So, wie alle Medien, Monopolisten und Politiker aber hier entarten, dürfte diese Ziel - so die simulierte Prognose des hier leider nicht festzustellenden Horrorklimawandels - erst am St. Nimmerleinstag erreicht sein. Am nächsten Tag steigert die Neue Presse dann mit einer dpa-Meldung die Katastrophenangst des Coburger Michels (auftragsgemäß?) auf Seite 1 als Aufmacher dann:

und bemüht aus den Reihen der Nebeneinkünftler und Drittmittelforscher die seit langem einschlägig hervorgetretenen "Experten", die "vor neuen Gefahren für die Erde warnten":

Aha. Auch Töpfers Ansagen werden immer schlimmer als ursprünglich befürchtet. Und Negeräuglein winseln Dich an, um das Geld in dubiose Quellen zu spülen.  Und wer "kontrolliert" nach Töpfers Meinung eigentlich "die Erde"? Pfui Deibel!

Dann weiter mit Professor Peter Höppe, Leiter des Bereichs GeoRiskForschung bei der Münchner Rück und einer der großartigsten deutschen Wahrsager zur Anheizung des Versicherungswesens weltweit:

Soso. Da brauchen wir ja gottseidank nicht mehr die Umwelt mit Flugbenzin verpesten, um uns sowas beim tsunamigestützten Babyleichensex in fremden Ländern teuer zu holen. Deutschlands Männer dürfen aufatmen, und die Hausfrauen auch - das spart Geld in der Haushaltskasse für den Astrologen.

Auch Carlo Jaeger vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung PIK darf auf Seite 1 etwas zum besten geben - ob er diese Weisheiten von verstorbenen Seelen eingeflüstert bekommt?:

Da darf sich die darbende Baubranche aber freuen. Dachdecker und Trockenleger - Berufe mit Zukunft.

Der Gipfel des alarmistischen Klimahorrors ist dann gendermäßig einer brillenschnittigen "Frau" vorbehalten - natürlich eine Blondine: Prof. Claudia Kemfert von der Humboldt Universität Berlin. Die frauweibliche Weisheit hat sie natürlich nicht selbst herausgekriegt, sie muß sich deshalb auf eine "Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsfolgenforschung" berufen:

Eiei. Und wer soll diese "weitaus geringeren Kosten" denn wieder mal bezahlen? Einmal raten genügt. Die Welt im Würgegriff von Propheten und Hellsehern. Da war einem das Mittelalter vielleicht noch lieber. Was hat man damals nur gemacht mit falschen Zauberern, Volksverführeren, Zauberern und Hexen? Thermische Verwertung? Wassertests? Oh, warum nur gibt es keine todsicheren Gottesurteile mehr, warum dürfen sich solche Frauen nur so weit von der heimischen Kochtopfperspektive entfernen? Und was dürfen wir da weiter im Text lesen?

Da machen wir uns freilich keine Sorgen drum. Weils doch booooomt wie Harry. Dank Klimaschutz und Umweltschutz, dank EEG und EnEV, dank Energiespartechnik überall sprudelt doch das Geld aus und in alle Taschen. Oder habe ich da nicht aufgepaßt?

weiter ...





Klimafakten und -lügen - Inhalt 
1 Einleitung: ein Mailwechsel mit einem anonymen Klimaterroristen
2 Geht es um Energiesparen? Umweltschutz?? CO2??? Welterlösung????
3-7 Medienmanipulation 1 2 3 4 5
8-10 Versiegende Energiequellen? 1 2 3
11-39 Vergebliche Liebesmüh besorgter Bürger aus dem Ökowiderstand 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29
40-51 Dipl.- Met. Dr. Wolfgang Thüne gegen den Treibhausschwindel 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
52-54 Dämmtechnik - Ökologie und Ökonomie 1 2 3
55-59 Wer ist schuld am Klimawandel? 1 2 3 4 5
60-62 CO2-Emissions-Zertifikathandelsterror 1 2 3 (mit INFAS/FAQ-Bundestagsumfrage)
63 Das Klimaschutz-Quiz
64 Aus dem Brennstoffspiegel
65 Rückversicherung und Klimapropaganda
66-67 Ökos Pro Atomkraft 1 2
68-73 Ökoterrorismus - Die Grüne Bewegung 1 2 3 4 5 6


Altbau und Denkmalpflege Informationen Startseite
Energiespar- und Klimaseite
Verfassungsbeschwerde gegen das EEG
IN formation F ür A ufgeklärte S teuerbüger der F orschungsgruppe A bgeordneteninduzierte Q ualen (INFAS/FAQ)
Klimanotizen.de <> Treibhauseffekt, Klimawandel, Ozonloch - profitable Lügen

Brisant: Die perverse Geschichte der GRÜNEN <> Bücher gegen den Ökowahn (Crichton, Thüne, Gold u.v.a.)
www.eike-klima-energie.eu/ - Kritische Prüfung der Klimaschwindeleien

Bei mir gibts immer auch die Gegenseite, damit der Leser selbst entscheiden kann, woran er nun glauben will: Die "Widerlegung" der Klimaskepsis finden Sie z.B. hier:
Antworten des Umweltbundesamts UBA auf häufig vorgebrachte Argumente gegen den anthropogenen Klimawandel (mit vielen Links auf gleichgesonnene Webeiten)
Klimaschutz-Propaganda des Solarservers mit Christoph Bals (Germanwatch e.V): Sabotage am Klimaschutz/Das Ende der Sensation vom Klimamärchen

Texte zur Rekonstruktion des Faschismus in Deutschland: Das Antidiskriminierungs-Bundessicherheitshauptamt <> Staat - Provinz - Kolonie?