Weitere Datenübertragung Ihres Webseitenbesuchs an Google durch ein Opt-Out-Cookie stoppen - Klick!
Stop transferring your visit data to Google by a Opt-Out-Cookie - click!: Stop Google Analytics Cookie Info.

Altbau und Denkmalpflege Informationen Startseite
Energiespar- und Klimaseite
Maria Ackermann, Lawalde-Lauba: Klimawandel und Klimalügen"





KLIMAFAKTEN UND KLIMALÜGEN 6
Zum Ökoterrorismus durch Energiesparzwang und Klimaschutzerpressung

(aktualisiert 08.10.06)

Inhalt
1 Einleitung: ein Mailwechsel mit einem anonymen Klimaterroristen
2 Geht es um Energiesparen? Umweltschutz?? CO2??? Welterlösung????
3-7 Medienmanipulation 1 2 3 4 5
8-10 Versiegende Energiequellen? 1 2 3
11-39 Vergebliche Liebesmüh besorgter Bürger aus dem Ökowiderstand 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29
40-51 Dipl.- Met. Dr. Wolfgang Thüne gegen den Treibhausschwindel 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
52-54 Dämmtechnik - Ökologie und Ökonomie 1 2 3
55-59 Wer ist schuld am Klimawandel? 1 2 3 4 5
60-62 CO2-Emissions-Zertifikathandelsterror 1 2 3 (mit INFAS/FAQ-Bundestagsumfrage)
63 Das Klimaschutz-Quiz
64 Aus dem Brennstoffspiegel
65 Rückversicherung und Klimapropaganda
66-67 Ökos Pro Atomkraft 1 2
68-73 Ökoterrorismus - Die Grüne Bewegung 1 2 3 4 5 6

6 Ökoterrorismus durch Medienmanipulation 4

Geht es denn überhaupt noch noch hirnrissiger? Der Mensch als Wetter- und gar Klimamacher! Sind wir Bimbos tatsächlich alle Negerschamanen und beherrschen Regen- und Sonnenscheinmacherei bis zum Weltuntergang komm raus? Trifft der immer weiter gesteigerte Ökostrafablaß auf Steuerzettel und Stromrechnung uns als verstockte Erbökosünder vielleicht zu Recht? Jammern wir depressionsbetäubten Deutsche uns deswegen immer weiter unserem verdienten Ende entgegen? Was ist eigentlich mit Dr. Martin Luthers Ratschlag in seinem Kommentar zum 118. Psalm? Das hätte uns aus dem Jammertal im dunkelschwarzen Kohlenkeller unserer entfremdeten Seele schon mehr geholffen als Ökosteuer und Dämmstoffverkleisterung, odder?:

"Es heißt 'Ich rief den HERRN an', Ruffen mustu lernen (das herstu wol) Und nicht da sitzen und bey dir selbs odder liggen auff der banck, den kopff hengen und schutteln, und mit deinen gedancken dich beissen und fressen, sorgen und suchen, wie du los werdest, und nicht anders ansehen, denn wie übel dirs gehe, wie wehe dir sey, wie ein elender mensch du seyest. Sondern, wolauff, du fauler schelm, auff die knie gefallen, die hende und augen gen himel gehoben. Ein psalm odder Vater unser furgenomen, und deine not mit weinen fur Gott dargelegt, geklagt und angeruffen."
Aus: Martin Luther, Auslegung des 118. Psalms WA 31, Weimar 1913, S. 95 f., zitiert nach Rudolf Bohren, Das Gebet 2, edition bohren 4, Verlag Hartmut Spenner, Waltrop 2005

Doch dafür langt es halt nicht mehr, und so trifft wohl eher wieder mal zu: "Kein Schwein ruft mich an".

Der jüdisch-brillante Scharfsinn Hannah Arendts charakterisiert in "Die Lüge in der Politik" auch die unverschämten Ökobetrügereien kurz und schmerzlos. Sie nennt das die Etablierung einer "den Tatsachen entgegengesetzten, ganz und gar fiktiven Welt", kurz: "organisiertes öffentliches Lügen". Na, das ist wohl ohne unsere Nebeneinkünftler nicht hinzukriegen, wenigstens dafür kann man sie gut brauchen. Hauptsache, es geht gegen das eigene Volk, notfalls auch in "Großer Koalition".

Ein aufsässiger NP-Redakteur "red" darf dann zum Ausgeleich des obigen Pressehorrors ebenfalls am 17.2.05 eine Kurzmeldung über den Bestsellerautor Michael Crichton und sein neues Buch "Welt in Angst" platzieren - neben der Sprudelwerbung:

Nanu? Doch gleich erhaben daneben, die Fettmeldung mit buntem Sandstrandfoto Mallorca - mehr Angstmache geht in Deutschland nun wirklich nicht!:

Alles wieder i.O.. Na, wer hat uns denn bisher schon immer verraten? ...

Im Spiegel, Heft 9/2004 schreibt Botho Strauß auf Seite 164 zu diesem zeitgeistigen Ökoterrorismus in: "Reflexionen über Gene, Liebe und die Verbrechen der Intimität":

"Eine brutalere Zerstörung der Landschaft,
als sie mit Windkrafträdern zu spicken und zu verriegeln,
hat zuvor keine Phase der Industrialisierung verursacht.

Es ist die Auslöschung aller Dichter-Blicke der deutschen Literatur von Hölderlin bis Bobrowski.
Eine schonungslosere Ausbeute lässt sich kaum denken,
sie vernichtet nicht nur Lebens-, sondern auch tief reichende Erinnerungsräume.

Dem geht allerdings voraus,
dass für die kulturelle Landschaft allgemein kaum noch ein Empfinden lebendig ist.
So verbindet sich das sinnliche Barbarentum der Energieökologen dem des Massentourismus."

Auch die FAZ läßt mehr als durchblicken, wie die Öffentlichkeit von verbrecherischen Klimawissenschaftlern - bezahlt aus unseren Steuern, bestochen aus den uns abgezockten Gewinnen! - immer brutaler hereingelegt wird. FAZ 14.1.04:

"Massengrab
Die Bürde des Klimawandels:
Jetzt werden die Toten gezählt

... Von den apokalyptischen Prognosen, die [die Klimaforschung] seinerzeit veröffentlicht hat,
die sich im nachhinein aber als unhaltbar und völlig überzogen erwiesen haben,
ist kaum mehr geblieben als die gutgemeinte Absicht.

Jetzt geht offenbar die Klimaforschung aufs Ganze.
Waren es die vergangenen Jahre noch vor allem die steigenden Meeresspiegel,
die abschmelzenden Eiskappen,
die Wüstenbildung
und die zunehmenden Wetterextreme,
die man als unglückverheißende Szenarien vorhergesagt hat,
listet man heute die Folgen des Klimawandels
in weit schrecklicheren und weniger abstrakten Zahlen auf.

Es werden dem Publikum die Toten vorgerechnet,
die Opfer des Klimawandels heute,
morgen und wenn es sein muß auch übermorgen,
im Jahr 2100 oder 3000.
Von der Philosophie der Klimaforschung her,
die sich mit ihren Computermodellen alle denkbaren ökonomischen
und sozialen Komponenten einzubeziehen und zu extrapolieren getraut,
sind solche Kalkulationen keine große Sache.

Psychologisch gesehen freilich
sind sie in der Wirkung auf die Politik und die Öffentlichkeit
ein gewiß nicht zu unterschätzender Kategoriensprung.
... JOACHIM MÜLLER-JUNG"

Weitere Info: www.faz.net/klima

weiter ...





Klimafakten und -lügen - Inhalt 
1 Einleitung: ein Mailwechsel mit einem anonymen Klimaterroristen
2 Geht es um Energiesparen? Umweltschutz?? CO2??? Welterlösung????
3-7 Medienmanipulation 1 2 3 4 5
8-10 Versiegende Energiequellen? 1 2 3
11-39 Vergebliche Liebesmüh besorgter Bürger aus dem Ökowiderstand 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29
40-51 Dipl.- Met. Dr. Wolfgang Thüne gegen den Treibhausschwindel 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
52-54 Dämmtechnik - Ökologie und Ökonomie 1 2 3
55-59 Wer ist schuld am Klimawandel? 1 2 3 4 5
60-62 CO2-Emissions-Zertifikathandelsterror 1 2 3 (mit INFAS/FAQ-Bundestagsumfrage)
63 Das Klimaschutz-Quiz
64 Aus dem Brennstoffspiegel
65 Rückversicherung und Klimapropaganda
66-67 Ökos Pro Atomkraft 1 2
68-73 Ökoterrorismus - Die Grüne Bewegung 1 2 3 4 5 6


Altbau und Denkmalpflege Informationen Startseite
Energiespar- und Klimaseite
Verfassungsbeschwerde gegen das EEG
IN formation F ür A ufgeklärte S teuerbüger der F orschungsgruppe A bgeordneteninduzierte Q ualen (INFAS/FAQ)
Klimanotizen.de <> Treibhauseffekt, Klimawandel, Ozonloch - profitable Lügen

Brisant: Die perverse Geschichte der GRÜNEN <> Bücher gegen den Ökowahn (Crichton, Thüne, Gold u.v.a.)
www.eike-klima-energie.eu/ - Kritische Prüfung der Klimaschwindeleien

Bei mir gibts immer auch die Gegenseite, damit der Leser selbst entscheiden kann, woran er nun glauben will: Die "Widerlegung" der Klimaskepsis finden Sie z.B. hier:
Antworten des Umweltbundesamts UBA auf häufig vorgebrachte Argumente gegen den anthropogenen Klimawandel (mit vielen Links auf gleichgesonnene Webeiten)
Klimaschutz-Propaganda des Solarservers mit Christoph Bals (Germanwatch e.V): Sabotage am Klimaschutz/Das Ende der Sensation vom Klimamärchen

Texte zur Rekonstruktion des Faschismus in Deutschland: Das Antidiskriminierungs-Bundessicherheitshauptamt <> Staat - Provinz - Kolonie?