Weitere Datenübertragung Ihres Webseitenbesuchs an Google durch ein Opt-Out-Cookie stoppen - Klick!
Stop transferring your visit data to Google by a Opt-Out-Cookie - click!: Stop Google Analytics Cookie Info.

Konrad Fischer: Altbauten kostengünstig sanieren Konrad Fischer
Konrad Fischers Altbau und Denkmalpflege Informationen - Startseite mit Impressum
Inhaltsverzeichnis - Sitemap - über 1.500 Druckseiten unabhängige Bauinformationen

Trick 17: EnEV-Befreiung gem. § 25 (17 alt)! +++ Fragen? +++ Alles auf CD +++ 27.10.06: DER SPIEGEL: Energiepass: Zu Tode gedämmte Häuser
20.3.08: WELT: "Teure Dämmung lohnt oft nicht - Klimaschutz: Eigenheimbesitzer können bei Umbauten eine Ausnahmegenehmigung erwirken" - Mit Aggen, Meier + Fischer!
2.3.08: WELT am Sonntag/WAMS: "Der Schimmel breitet sich wieder aus. - Starke Dämmung in Neubauten und falsches Lüften führen schnell zu Parasitenbefall" - Mit Aggen, Meier + Fischer!
Kostengünstiges Instandsetzen von Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Villen - Ratgeber zu Kauf, Finanzierung, Planung (PDF eBook)
Altbauten kostengünstig sanieren - Heiße Tipps gegen Sanierpfusch im bestimmt frechsten Baubuch aller Zeiten (PDF eBook + Druckversion)





Bücher und Zeitschriften, Rezensionen, Aufsätze, Internetlinks, Verlagskontakte, Literaturrecherche- und bestellung, Quellensammlungen 7

(Vorsicht, nicht immer absolut zeitgeistig (oder doch schon?)!)
(aktualisiert 27.04.08)

Inhalt: 1.Bücher/Zeitschriften/Informationsreihen/Internetlinks
2. Denkmalpflege/Altbausanierung 1 2 3 4 5 6 7
3. Bauwesen allgemein
4. Burg/Schloß/Wehr- und Waffentechnik
5. Kirche/Kloster/Theologie/Schönes und Unbequemes 1 2 3 4 5
6. Geschichte/Gesellschaft/Korruption/Mafia/Geschichtsfälschung/Kultur/Wissenschaft allgemein 1 2 3 4 5 6 7
7. Umwelt/Klima/Energie 1 2
8. Literaturrecherche und -bestellung
9. Preiswerte Bücher/Modernes Antiquariat/Suche nach antiquarischen Büchern/Eigene Bücher verkaufen
10. Hungrig nach schönen Bildern?
11. Ausführliche Rezensionen von Konrad Fischer und Gastautoren
12. Aufsätze zur Denkmalpflege
13. Verlagskontakte
14. Quellen/Links zu historischen Themen / Altertumswissenschaft / Theologie / Philosophie / Mythologie



2. Denkmalpflege/Altbausanierung 7

Sándor O. Pállfy und 9 Mitautoren:Wasserkraftanlagen, Klein- und Kleinstkraftwerke (expert/Linde) 4. Auflage 1998, mit 174 Bildern, expert: ISBN 3-8169-1673-2/Linde: ISBN 3-85122-787-5

Die derzeit erfreuliche Absatzsituation für Strom aus regenerativen Energieträgern hat auch für die Besitzer und Betreiber von Flußkraftwerken und alten Wassermühlen angenehme Auswirkungen. In gar nicht wenigen Fällen "rechnet" sich die Instandsetzung, Modernisierung oder gar Wiedereinrichtung mit positivem Ergebnis. Daraus entstehen durchaus auch Bauaufträge für Architekten und Ingenieure.

Doch wie steigt man ein in die Reparatur bzw. Wiedereinrichtung einer historischen Wasserkraftanlage? Das vorliegende Buch bietet wertvolle Hilfe.

Johannes Wetzel und 4 Mitautoren: Historische Holzfachwerkbauten, Erhalt und Sanierung, Band I: Sanierungspraxis,
(expert), 2. erw. Auflage 2001, 151 Seiten mit 41 Bildern, 10 Tabellen und 55 Literaturstellen, ISBN 3-8169-1275-3

Bunt gemischte Informationen rund um die Fachwerksanierung. Guter Einstieg für Bauherrn und Sanierungsanfänger. Rezension KF.

Johannes Wetzel: Holzfachwerk, Untersuchungen zu einer historischen Holzbauweise, zu ihrer Eigenart und Entwicklung und zur Erhaltung noch bestehender Bauten, (expert), 2003, 461S., 122 Abb., 49,00 EUR, ISBN 3-8169-2243-0

Holzbau von seinen Anfängen bis zum historischen Fachwerk, Baustoff, Konstruktion und Erhaltungspraxis. Einen weitgespannten Bogen schlägt der erfahrene Architekt hier als Dissertation zum Dr. phil..

Nicht trocken, sondern im gut lesbaren Erzählstil wertet er die vorliegende Fachliteratur aus, berührt wunde Punkte wie die systematische Produktion von Restaurierungsleichen durch mangelhafte Planung, genormte Holzschutzvergiftung und Ausführung, geht ein auf gelungene Beispiele. Dazu viele erläuternde Abbildungen, ein reicher Quellennachweis und das kluge Umschiffen des Dämmwahns

Ein wertvolles und interessantes Fachbuch für die Baupraxis.

Ekkehart Hähnel: Praxishandbuch Fachwerkinstandsetzung. Arbeitsschritte - Details - Anregungen, Fraunhofer Irb Verlag, April 2003.
Verlagsinfo: Die Sanierung und Modernisierung von Fachwerkbauten erfordert besondere Sorgfalt. Profitieren Sie von den Erfahrungen eines engagierten Architekten, der sein umfangreiches Praxiswissen zur Instandsetzung von historischen Gebäuden in dieses neue Fachbuch einbringt.
Das Buch wendet sich an Bauherren und Eigentümer von Fachwerkhäusern sowie an Planer, Sachverständige, Prüfer, Denkmalpfleger und natürlich an das Handwerk sowie an Ausbilder und Auszubildende. Die Sammlung anschaulicher Zeichnungen bietet Ihnen wertvolle Arbeitsanweisungen zu wichtigen Details, insbesondere zu Holzkonstruktionen.
Mit einem umfangreichen und anschaulichen Bildteil (farbige Abbildungen) zu kritischen Details sowie mit vielen empfehlenswerten Lösungen.
100 großformatige Arbeitsblätter mit nützlichen Tipps für die Instandsetzung:
- Bauteilbezeichnungen
- Absteifungen / Sicherungen
- Holzverbindungen
- Sockel / Grundschwelle / Stockwerksschwelle
- Fußböden / Decken
- Außenwände / Innenwände
- Verbindungsmittel
- Dachkonstruktionen / Traufpunkte
- Gefache
- Bekleidungen / Schlagregenschutz / Anstriche
- Fenster / Türen / Treppen

Manfred Gerner: Schäden an Fachwerkfassaden, Fraunhofer Irb Verlag, Januar 1998.

Klappentext:
Ein großer Teil aller Schäden an Fachwerkbauten hat seine Ursachen in ungeeigneten Umbau- und Sanierungsmaßnahmen. Anhand der Auswertung einer Vielzahl konkreter Schadensfälle zeigt "Schäden an Fachwerkfassaden" typische Schäden und ihre Ursachen auf, stellt sie zu Schadensgruppen zusammen und gibt Hinweise zu ihrer Sanierung oder Vermeidung.

Eine ausführliche Einführung in die Fachwerkbauweise und eine Beschreibung der maßgeblichen Untersuchungsmethoden vervollständigen dieses Fachbuch und machen es zu einem praxisorientierten Arbeitsinstrument bei der Fachwerksanierung.

Manfred Gerner: Fachwerk. Entwicklung, Instandsetzung, Neubau, DVA, Mai 2007.

Verlagsinfo: Das Buch vermittelt profunde Kenntnisse des Fachwerkbaus und dient als Basis für erfolgreiche Fachwerksanierungen. Es beruht auf den neuesten Forschungserkenntnissen, die besonders bei einer Sanierung von Bedeutung sind, und führt in den Neubau von Fachwerken ein. Der Leser erfährt alles Wissenswerte zu dieser mehrere Jahrhunderte alten Konstruktionsweise, auch zum allgemein weniger bekannten farbigen Fachwerk: Bestandsaufnahme und Instandsetzung, Freilegung und Wärmedämmung, Farbtechniken und vieles mehr. Ein lexikalisch aufgebauter Anhang macht das Buch darüber hinaus zu einem fundierten Nachschlagewerk. · Unverzichtbares Standardwerk für Planer und Ausführende · Umfangreich bebildert, mit lexikalischem Anhang · Kompetent und fachkundig
Mein Kommentar: Vorsicht vor den Dämmempfehlungen - sie beruhen auf dem U-Wert-Mythos!

Manfred Gerner: Historische Fenster. Entwicklung, Technik, Denkmalpflege, DVA August 1996.

Verlagsinfo: Der Fensterbau hat über Jahrhunderte architektonisch wie technisch eine Entwicklung durchlaufen. In der Baufachliteratur wurden historische Fenster wie auch deren Pflege, Reparatur und Anpassung an heutige Standards bisher eher stiefmütterlich behandelt. Die seit Jahrzehnten deutlich spürbare Lücke füllt der vorliegende Band. Die Fensterentwicklung - das heißt sowohl die Fensterarchitektur wie die Fenstertechnik - wird von den Anfängen des Bauens über den Jugendstil bis hin zur Moderne dargestellt. Die weiteren Hauptkapitel behandeln erschöpfend die technischen Details und die Materialien, Fenster in der Denkmalpflege und die Fenstersanierung. Ein Kapitel über Bausünden wie auch ein umfangreiches Glossar runden das Thema ab. Diese Publikation ist für Tischler / Schreiner, Glaser, Architekten und Denkmalpfleger ein unentbehrliches Handbuch, enthält aber auch wichtige Anregungen für die Besitzer historischer Häuser.

G. U. Großmann: Fachwerk. Entdecken und Verstehen - Ein Schnellkurs, Schnell & Steiner, August 2006.

Verlagsinfo: Über 2 Millionen Fachwerkhäuser sind alleine in Deutschland erhalten - Fachwerk ist die am weitesten verbreitete historische Bautechnik in Mitteleuropa. G. Ulrich Großmann vermittelt in diesem übersichtlichen Schnellkurs das Grundwissen zu Begriff, Technik, Gestaltung und Geschichte vom Mittelalter bis zum Klassizismus.

Als Bauweise wurde Fachwerk für Bürger- und Bauernhäuser eingesetzt, aber auch für Kirchen, Burgen, Adelshöfe und Rathäuser, Ställe, Speicher und Scheunen. Wussten Sie, dass der Begriff "Fachwerk" von "Gefach" kommt? Wie halten die Holzteile eigentlich zusammen? In welcher Gegend ist Fachwerk beliebt - und warum? Die Antworten liefert der reich bebilderte Schnellkurs! Eine Literaturliste und ein "Fachwerk-Lexikon" runden die handlichen Kompaktinformationen ab.

G. U. Großmann: Der Fachwerkbau in Deutschland, Dumont Literatur und Kunst Verlag, September 2004.

Verlagsinfo: Fachwerkhäuser sind Liebhaberobjekte. Gerade bei der Sanierung alter Häuser ist das Wissen über Geschichte und Aufbau des Hauses unabdingbare Voraussetzung zur richtigen und erfolgreichen Durchführung nötiger Baumaßnahmen. Dieses Buch wendet sich gleichermaßen an Fachleute und Laien, Kunsthistoriker und Hausbesitzer. Ulrich Großmann berichtet über die historische Entwicklung und Baugeschichte des Fachwerkhauses in Deutschland, die neuesten Forschungsmethoden und Erkenntnisse der Denkmalpflege auch in den neuen Bundesländern. Aber er beschreibt auch anschaulich den Bau eines Fachwerkhauses, vom Bauplan über das Fällen des Holzes bis zur endgültigen Aufstellung. Ebenso geht er auf die praktischen und für Hausbesitzer und Denkmalpfleger wichtigen Fragen der Sanierung ein: Auf welche Bauschäden ist besonders zu achten? Wie muß das Haus vor der Sanierung aufgemessen werden? Kann man alte Lehmgefache erhalten? Welche Farbgebung verträgt das historische Gebäude?

Das Standardwerk in völlig überarbeiteter und erweiterter Neuauflage

Jetzt auch mit den Fachwerkbauten der neuen Bundesländer

Alles über den Fachwerkbau in Deutschland: Geschichte, Technik, Denkmalpflege und Sanierung

Für Fachleute und Laien, Kunsthistoriker und Hausbesitzer

Wolfgang Lenze: Fachwerkhäuser restaurieren - sanieren - modernisieren. Materialien und Verfahren für eine dauerhafte Instandsetzung. 2001. 196 S., 122 Abb..

Ein großes Thema hat sich der unbestritten holzkundige Verfasser vorgenommen - weit über den reinen Fachwerkbereich hinaus vom Keller bis zum Dach. Das hätte er besser lassen sollen, denn dabei hat er sich in wichtigen Teilen aufs fachliche Glatteis begeben. Um das Positive vorweg zu nehmen: Die Kapitel über Fachwerkreparatur und die Dachkonstruktion bieten gute Einblicke in Reparaturverfahren und -möglichkeiten. Sie bilden mit über 70 Seiten den Schwerpunkt des Buches, sind anschaulich bebildert und bieten in der Rubrik: "Was Sie unbedingt vermeiden sollten" echte Hilfe vor üblichem Handwerkspfusch. Auch in den Kapiteln zu Fenster, Verputz, Anstrich und Fassade ist durchaus nicht alles falsch. Probleme bieten aber die eingestreuten Falschinformationen aus produzentenfreundlicher, sozusagen genormter Sicht. Was über kapillarblockierende synthetik- bzw. silikonharzhaltige Anstriche, über Fensterdichtung und Wärmeschutz, über k-Wert und Stoßlüftung geschrieben wird, muß kritisch gegenlesen werden, sonst droht wirtschaftlicher und technischer Reinfall. In viel höherem Maße gilt das für die Themen Keller- und Feuchtesanierung sowie Wärmedämmung. Hier liest sich das Buch wie eine Zweitausgabe einschlägiger Firmenwerbeschriften. Beispiele: Es gibt eben keine aufsteigende Feuchte in Mauerwerksystemen, da von Feinporen des Steins kein Kapillartransport in den grobporigen Mauermörtel möglich ist. All die Autorentipps rund um die Horizontalisolierung schädigen also das Bauwerk und die Bauherrnkasse. Ebenso sind die empfehlenden Hinweise auf "Sanierungsputz" besser zu vergessen. Er ist wasserabweisend, kapillarsperrend und begünstigt dank zementärer Bindung die Treibmineralbildung auf sulfathaltigem Untergrund. Zur Salz- und Feuchteentlastung des Bauwerks trägt dieser Sperrputz jedenfalls nichts bei. Die Ausführungen zum Dämmstoffverbau vernachlässigen die schadensgestützte Kritik. "Fachwerkhäuser liegen wärmetechnisch weit unter jeder Norm und bedürfen deshalb einer umfassenden Nachdämmung" (S. 110). Das ist falsch. Wer sich hier auf die industrienormgestützen Ratschläge des Buches verläßt, produziert schlimme Bauschäden, aber keine Energieeinsparung. Das gelingt nur mit der klassischen Massivbauweise des traditionellen Fachwerkbaus: Vollholz, massive Gefache ohne Leichtbaustoffe, kapillaroffener Luftkalkmörtel und -anstrich. Fazit: Mit Vorsicht zu genießen.

Antje Ohlhoff: Wir bauen ein Lehm-Fachwerkhaus: Anleitung für alle handwerklichen Schritte zum Selberbauen vom Fundament bis zum Dachfirst aus Abbruch- und Naturmaterial

Basteln ohne Architekten, Ingenieure oder gar Handwerker.

Alles selbst machen, Material von der Müllkippe.

Spannendes Konzept vor allem für alle Ökofreaks, denen die Ökosteuergeldabzocke schon das letzte Hemd raubte.

Ob so auch die deutsche / europäische Fachwerkkultur entstand? Wer weiß???

Klaus Schillberg: Bauen und sanieren mit Lehm. AT Verlag, Juli 2000.

Verlagsinfo: 'Naturbaustoff Lehm' ist ein Buch aus der Praxis für die Praxis.

An zahlreichen Beispielen werden moderne Lehmbautechniken für den Hausbau (häufig als Selbstbauprojekte) mit allen Konstruktionsdetails erläutert, daneben werden aber auch Altbau- und Fachwerksanierungen ausführlich vorgestellt.

Mein Kommentar: Vorsicht vor Aussagen wie "Lehm verzehrt Rauch" oder "Lehm ist ein guter Feuchteregulator / Feuchtepuffer" und kann gut Feuchte aufnehmen und abgeben". Lehm ist ein Dichtstoff!!! Für Teiche und Deiche, für Fundamentabdichtung und den Bau dichter Schadstoff-Deponien Deponieton). Besser wäre: Lehm ist Heilerde! Und grad dessentwegen wächst auf dem schlecht trocknenden Lehmbaumaterial, angereichert mit allerlei organischen Substanzen zur Abmagerung des manchmal allzufetten Lehmgemischs und zu dessen Bewehrung gegen die mit dem abenteuerlich ewigen Austrocknungsverhalten einhergehenden Rißbildungen - sozusagen als Rißbewehrung - Schimmelpilz in allen denkbaren Varianten. Habe ich selbst schon gesehen. Sogar Getreide kann aus in den Spelzen verbliebenen Samen Osirisgärtchen-gleich (Googeln!) herauswuchern.

Also: Nicht bluffen lassen von allerlei ökologisch korrekten Lehmbauprofis!

Jahrbücher für Hausforschung - Internationaler Arbeitskreis für Hausforschung e.V., JONAS-VERLAG für Kunst und Literatur GmbH, Weidenhäuser Str. 88, 35037 Marburg, Tel.: 06421-25132
Bauforschung pur. Diese Quellen sollten im Regal des Altbauarchitekten nicht fehlen! Der aktuelle Forschungsstand.

Der Holznagel - Mitteilungsblatt der Interessengemeinschaft Bauernhaus e.V. (IGB), Postfach 1244, 28859 Lilienthal
Aktuelle Berichte aus der Bauforschung, Erhaltungstechnik und Denkmalpflegeinitiativen rund ums Bauernhaus. Gute Praxishinweise.

Aufsätze/Vorträge zur Denkmalpflege

ClioMedia - Beiträge zu Kultur, Denkmalschutz und Geschichte

kunsttexte.de - Fachzeitschrift für Kunst- und Kulturgeschichte im Netz

Institut für Denkmalpflege (ID) ETH Zürich - Publikation: Erhaltung des materiellen Bestandes von Baudenkmalen

Europa Nostra - Dachverband europ. Denkmalinitiativen und -institutionen

ICOMOS Deutschland - Deutsches Nationalkomitee Denkmalschutz - Literaturverzeichnis
International Council on Monuments and Sites (ICOMOS) - UNESCO
ICOMOS committees
ICOMOS German National Committee
US/ICOMOS World Heritage Sites in US

Denkmalschutzgesetze in Deutschland

Historical Floorplan Emporium - Grundrisse historischer Bauwerke vom Parthenon über die Kathedralen zur Neuzeit. Tolles Angebot.

Gabi Dolff-Bonekämpers Web-Adressen für Kunsthistoriker/innen: Denkmalpflege

Alles für die deutsche Baubranche - BAUWESEN.DE - Denkmalpflege-Links

Mittelalterarchäologie im Internet

Zeitschrift Archäologie in Deutschland bei Konrad Theiss Verlag

ANTIKE WELT - Verlag Philipp von Zabern

Forum Archaeologiae - Internetzeitschrift für klassische Archäologie

Society for American Archaeology - Bulletin

Info zum "Kennewick-Man", dem immer noch heißen Skandalthema der Archäologie: Kennewick Man <>Oregon Live: Kennewick Man <>Troutland Science Park RANCE DEWITT

Verband Deutscher Kunsthistoriker - Homepage

Kritische Berichte zur Kunstgeschichte

AHF München - Historische Forschung außerhalb der Universitäten - umfangreiche Tagungsberichte und -beiträge!

Linksammlung der Uni Heidelberg zu denkmalrelevanten historischen Hilfswissenschaften

Der Webring Freilichtmuseen

BR-alpha: Forum, Prof. Dr. Konrad Bedal, der Nestor des Fränkischen Freilandmuseums Bad Windsheim, im Gespräch

Schloßmuseum Jever: Links für Fachleute und Museumsfreunde

Residenzen-Kommission der ADW Göttingen

Informationsdienst für die Klein- und Flurdenkmalpflege

NNA - Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz

Forschung/Literatur Gartendenkmalpflege

Fachwerk-Online: Interessantes für Bauherren und Heimwerker

Datenbank des Landesdenkmalamtes Baden-Württemberg

Eine Bilddatenbank zur Geschichte des Alltags und der materiellen Kultur des Mittelalters REAL. Austrian Digital Image Research/Retrieval

Denkmalpflege Informationen, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, Hofgraben 4, 80539 München, Tel.: 089-2114-0
Unregelmäßig erscheindende Kurzberichte zur bayer. Denkmalpflege. Veranstaltungsberichte und Hinweise.

Arbeitshefte des Bayer. Landesamtes für Denkmalpflege
Unter den bisher über 100 erschienen Titeln zu allen Bereichen der Denkmalpflege ist sicher für jeden etwas dabei. Information auf höchstem Niveau, frei von Vermarktungsinteressen.

Arbeitsblätter des Bayer. Landesamtes für Denkmalpflege
Kurzgefaßte Begriffsklärungen, Praxistips, ständig aktualisierte Adreßlisten rund um das Baudenkmal. Gut gemacht und bisher kostenlos. Einfach anfordern.

Arbeitsblätter des Deutschen Zentrums für Handwerk und Denkmalpflege, Probstei Johannesberg, 36041 Fulda
Eine ständig wachsende Informationsreihe. Praxistauglich und informativ. Ohne Vermarktungsinteressen.

Publikationen des Rheinischen Amtes für Denkmalpflege

PUBLIKATIONEN DES BRANDENBURGISCHEN LANDESAMTES FÜR DENKMALPFLEGE

kunsttexte.de - Rund um Kunstgeschichte und Denkmalpflege

Willkommen bei Restauro - Der Internet-Auftritt einer der anerkanntesten Zeitschrift für Restaurierungsfragen. Immer aktuell und immer gut informiert. Anschauliche Berichte aus Forschung und Praxis. Ein Muß, um technisch am Ball zu bleiben.

monumente Magazin für Denkmalkultur in Deutschland, Deutsche Stiftung Denkmalschutz (Hrsg.), MONUMENTE Kommunikation GmbH, Dürenstr. 8, 53173 Bonn, Tel.: 0228-95735-0, Fax: 0228-95735-28
Ein gut lesbares und vergnüglich anzuschauendes Kaleidoskop rund um das verdienstvolle Wirken der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Denkmalpflege-Info für Jedermann. Leider wandern auch überrestaurierte "Vorzeigestückchen" in die Projektinfos ein, die zur Nachahmung reizen (auf Kosten des Originals und der eigentlich für die Bewahrung von Originalsubstanz gestifteten Gelder).

Der Kunsthandel - Zeitschrift für Bild und Rahmen, Transmedia Projekt- und Verlagsgesellschaft mbH, Ludolf-Krehl-Str. 13 Mannheim
Das Fachblatt. Trends und Tipps, Info und Kommunikation.

Bauhandwerk mit Bausanierung - Fachzeitschrift für die gewerkeübergreifende Bauausführung, Bertelsmann Fachzeitschriften GmbH, Postfach 120, 33311 Gütersloh
Für den handwerklich interessierten Architekten. Überwiegend produzentennahe Artikel, dennoch informativ. Neuerdings kontroverse Beiträge. Gute VOB-Rechtstips von F.-K. Scholtissek. Gut zur Branchenbeobachtung. Ab 1999 vereinigt mit Bausanierung.

Bautenschutz Bausanierung, Zeitschrift für Bauinstandhaltung und Denkmalpflege, Verlagsges. R. Müller, PF 410949, 50869 Köln
Viele Berichte aus der Baustoffforschung der Etablierten. Vorberichte aus wissenschaftlichen Arbeiten. Praxisberichte aus Produzentensicht. Gute Marktübersichten. Teilweise etwas marketinglastige Beiträge. Und trotzdem Mut zum kritischen Beitrag.

Modernisierungs-Magazin, Verlags-Marketing, Postfach 10 27 44, 70023 Stuttgart
Ein Sanierungstitel mit offenem Visier. Allseitige Information als Redaktionsprogramm. Hersteller kommen zu Wort. In Pro&Contra wird nachgefragt. Für Fachkräfte der Immobilienwirtschaft.

Haus & Markt Online - Das aktuelle Hausbesitzer-Magazin

Forschungs- und Entwicklungsgemeinschaft Historische Baustoffe e.V. - mit lesenswertem Infodienst

"Conference on Vernacular Architecture in Slowenien" - Papers der Konferenzbeiträge der letzten Jahre (mehrsprachig)

<> Bücherverzeichnis Konservierung/Restaurierung <>Literatur zur Denkmalpflege<>Kunstverlag.de<>Bauschadensliteratur Fraunhofer IRB Verlag<>edition anderweit

Fremdsprachige Links

The Canadian Institute for Research in Construction - HOMEPAGE
Journal of the Society of Architectural Historians
Fresco monograph
James & James Catalogue - Conservation Science
Building with Stone
International Masonry Institute
Traditional Building Magazine
BUILDING CONSERVATION: A Guide to Information, Events, Books, Courses and Organisations in the UK Concerning the Conservation and Repair of Historic Buildings - Top-Link!
Institute of Historic Building Conservation - UK and Ireland
AltaVista: Simple Query lime+plaster
AOL Search: Results for historical buildings
Castle Presevation
Weald and Downland Open Air Museum of Historic Buildings Chichester Sussex UK
U. S. Heritage - Publications Masonry and Restoration Journal, Video and Audio Publications
National Center for Preservation Technology and Training
Historic American Buildings Survey/Engineering Record, NPS
NCPTT : Preservation Internet Resources
The Secretary of the Interior's Standards for Rehabilitation & Illustrated Guidelines for Rehabilitating Historic Buildings-Index
Advisory Council on Historic Preservation
Paint and Architectural Colour
New South Guide to 106 - A Practical Guide To Cultural Resource Compliance
The Comprehensive Guide to Historic Preservation and Restoration In America
Links to heritage related sites - Canadian association of professional heritage consultants
ICCROM - Int. Centre for the Study of the Preservation and Restoration of Cultural Property
European Preservation Information Center (EPIC), www site of ECPA: European Commission on Preservation and Access: INDEX PAGE Ecole d'Avignon - Center of training of the rehabilitation of architectural heritage
Ortygia: un codice di pratica professionale per il restauro delle fronti esterne degli edifici (also english version)
Preservation Map of Europe
E.C.C.O: Europäische Vereinigung der Restauratorenverbände
Glossary of Preservation Terms
Victorian Resources - A Page of Links
Welcome to the National Register of Historic Places
ParkExplorer - Your National Capital Parks Educational Resource
ParkNet: Gateway to the National Park Service
Old Louisville Guide
Links to the Past: National Park Service Cultural Resources
Welcome to Elements! These web pages are an open bulletin board
Old House Journal: The Home Page
AOL Search: Historic Preservation>Resources, Educational, Link Lists
Links to ancient science, architecture, archaelogy, building research, engineering, chemistry and physics 


Weiter: 3. Bauwesen allgemein




Kritik, Anregungen, Ergänzungsvorschläge?
Altbau und Denkmalpflege Informationen Startseite