Weitere Datenübertragung Ihres Webseitenbesuchs an Google durch ein Opt-Out-Cookie stoppen - Klick!
Stop transferring your visit data to Google by a Opt-Out-Cookie - click!: Stop Google Analytics Cookie Info.

Konrad Fischer: Altbauten kostengünstig sanieren Konrad Fischer
Konrad Fischers Altbau und Denkmalpflege Informationen - Startseite mit Impressum
Inhaltsverzeichnis - Sitemap - über 1.500 Druckseiten unabhängige Bauinformationen

Trick 17: EnEV-Befreiung gem. § 17! +++ Fragen? +++ Alles auf CD +++ 27.10.06: DER SPIEGEL: Energiepass: Zu Tode gedämmte Häuser
20.3.08: WELT: "Teure Dämmung lohnt oft nicht - Klimaschutz: Eigenheimbesitzer können bei Umbauten eine Ausnahmegenehmigung erwirken" - Mit Aggen, Meier + Fischer!
2.3.08: WELT am Sonntag/WAMS: "Der Schimmel breitet sich wieder aus. - Starke Dämmung in Neubauten und falsches Lüften führen schnell zu Parasitenbefall" - Mit Aggen, Meier + Fischer!
Kostengünstiges Instandsetzen von Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Villen - Ratgeber zu Kauf, Finanzierung, Planung (PDF eBook)
Altbauten kostengünstig sanieren - Heiße Tipps gegen Sanierpfusch im bestimmt frechsten Baubuch aller Zeiten (PDF eBook + Druckversion)





Bücher und Zeitschriften, Rezensionen, Aufsätze, Internetlinks, Verlagskontakte, Literaturrecherche- und bestellung, Quellensammlungen 9

(Vorsicht, nicht immer absolut zeitgeistig (oder doch schon?)!)
(aktualisiert 27.04.08)

Inhalt: 1.Bücher/Zeitschriften/Informationsreihen/Internetlinks
2. Denkmalpflege/Altbausanierung 1 2 3 4 5 6 7
3. Bauwesen allgemein
4. Burg/Schloß/Wehr- und Waffentechnik
5. Kirche/Kloster/Theologie/Schönes und Unbequemes 1 2 3 4 5
6. Geschichte/Gesellschaft/Korruption/Mafia/Geschichtsfälschung/Kultur/Wissenschaft allgemein 1 2 3 4 5 6 7
7. Umwelt/Klima/Energie 1 2
8. Literaturrecherche und -bestellung
9. Preiswerte Bücher/Modernes Antiquariat/Suche nach antiquarischen Büchern/Eigene Bücher verkaufen
10. Hungrig nach schönen Bildern?
11. Ausführliche Rezensionen von Konrad Fischer und Gastautoren
12. Aufsätze zur Denkmalpflege
13. Verlagskontakte
14. Quellen/Links zu historischen Themen / Altertumswissenschaft / Theologie / Philosophie / Mythologie



4. Burg/Schloß/Wehr- und Waffentechnik

Südtiroler Burgeninstitut (Hrsg.): Burg Runkelstein - Castel Roncolo, Erhalten und Gestalten von Burgen und Schlössern, Studientagung auf Burg Runkelstein am 25. Oktober 1996, Verlagsanstalt Athesia Bozen 2001, ISSN 0394-0624
Aus dem deutsch-italienischen Widerstand gegen die geplante Verwüstung einer Burg mittels moderner Architektur entstand eine engagierte Studientagung, deren Beiträge hier auf 175 Seiten versammelt und reich bebildert zweisprachig nachzulesen sind:
Alberto Grimoldi - Ein Restaurator für Runkelstein, Studie über Friedrich von Schmidt; Helmut Stampfer - Die Burgen in Südtirol und ihre gegenwärtige Nutzung mit Bezug auf den kunsthistorischen und geschichtlichen Wert von Burg Runkelstein; Konrad Fischer - Burgeninstandsetzung: Planung, Organisation und Bauabwicklung; Marzio Conte Strassoldo - Erfahrungen mit der Revitalisierung von Burgen im Friaul; Magdalena von Hörmann Weingartner - Öffentliche und private Nutzung von Burgen in Nord- und Osttirol; Alfred Meschnigg - Objektschonende Veranstaltungen in Burgen; Herbert Rosendorfer - "Tristan und Isolde" in Wort, Bild und Musik; Ludwig Regele - Runkelstein - auch eine Gralsburg?
Ein Klassiker für den Burgenfan! Wie diese Tagung dann im Positiven umgesetzt wurde, zeigen die nächsten Titel:

Anja Grebe, Georg U. Großmann, Armin Torggler: Burg Runkelstein, Aktueller Führer bei Schnell & Steiner:

Stadt Bozen unter Mitwirkung des Südtiroler Kulturinstituts (Hrsg.): Schloß Runkelstein - Die Bilderburg, Ausstellungskatalog, Verlagsanstalt Athesia Bozen 2000, ISBN 88-8266-069-9
Auf 831 reich bebilderten Seiten kommen über 30 Fachautoren zu Wort, um die wohl romantischste Burg Südtirol und wegen ihrer profanen Fresken einmaligen Anschauungsstätte der spätmittelalterlichen Geisteswelt kulturhistorisch einzuordnen. Ein gigantisches Projekt unter der Leitung des Bozner Kulturstadtrates DDr. Helmut Rizzolli und des Projektleiters Dr. Andre´ Bechtold kommt in diesem zweisprachig herausgegebenen Opus zu einem vorläufigen Abschluß. Augenweide und Pflichtlektüre, wenn man den aktuellen Forschungsstand rumd um die Burgenkultur nicht verpassen will.

Matthias Müller: Das Schloss als Bild des Fürsten, Herrschaftliche Metaphorik in der Residenzarchitektur des Alten Reiches (1470-1618), Gebunden, 456 Seiten, Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2005, ISBN 3525367058
Der Greifswalder Kunsthistoriker Matthias Müller entschlüsselt in diesem lehrreichen Buch die Formensprache der deutschen Residenzschlösser als repräsentative Symbolik für den Fürsten und seine Rechtsgewalt. Dabei vermittelt er neue Einsichten in die Bildfunktion von baulich integrierten Altertümern wie die mittelalterlichen Türme und Bergfriede in das nachfolgende Schloß. Kapelle, Schatzkammer, Wendelstein und überlebte Relikte der (angeblichen?) Wehrarchitektur sind folglich materielle Stellvertreter für den fürstlichen Machtanspruch in seiner dynastischen Verankerung bis in mythische Urzeiten. Haben die minderwertigkeitsgestörten Machthaber damals nicht sogar gelahrte Schreiberlinge bezahlt für eine möglichst beeindruckende Fälschung einer anmaßend "edelgebornen" Herkunft und mythisch verdunkelten Geschlechtschronologie bis nach Rom und Griechenland, vielleicht sogar Adam und Eva? Seinerzeit wird das oft nur allzu täuschende Herrschaftsbrimborium wohl irgendwie gewirkt haben - heutzutage nehmen wir das meist nur "romantisch" und gieren nach Yellowpress-Produkten. Suum cuique.

Joachim Zeune: Burgen - Symbole der Macht: Ein neues Bild der mittelalterlichen Burg, Pustet 1996, ISBN 3-7917-1501-1

Eine flott geschriebene Einführung in den aktuellen Stand der Burgenkunde. Schöne Abbildungen. Rezension s.u.

Weitere Titel von Dr. Joachim Zeune: "Burgen und Schlösser Deutschland" - "Burgen und Schlösser Bayern" - "Burgen in Bayern. 7000 Jahre Burgengeschich im Luftbild" - "Alltag auf Burgen im Mittelalter" - "Fränkische Burgen zur Zeit der Bauernkriege. 15 Kunstkarten mit einer Einführung von Dr. Joachim Zeune"

Bayer. Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.): Burgen und ihre Erhaltung als Aufgabe der Denkmalpflege: Die hoch- und spätmittelalterliche Burg - Die Burgen des Mittelalters als Aufgabe der archäologischen Denkmalpflege - Die Erhaltung von Burgen und Burgruinen in der denkmalpflegerischen Praxis mit Beiträgen von R. Gutbier, R. Koch und W. Koenigs, Reihe Denkmalpflege Informationen D Nr. 4/22, München 1987
Zeitlos aktuelle Ausführungen für den Praktiker und Burgenfreund. Bei Burgenvereinen noch viel zu wenig bekannt. Mit guten und abschreckenden Abbildungen.

G. Stanzl: Zum Umgang mit Burgen und Burgruinen, Hrsg: Landesamt für Denkmalpflege/Verwaltung der staatlichen Schlösser Rheinland-Pfalz, Mainz 1988
Immer noch der Klassiker unter den praktisch brauchbaren Burg-Sanierungs-Ratgebern. Eine griffige Einführung in alle wesentlichen Fragen rund um das 'Sanierungsverbrechen' an Burgen. Was hier geschrieben und empfohlen wird, ist so ziemlich das Gegenteil der Praxis, was Hobby-und Profi-Burgenfeinde unter dem Deckmantel der 'Erhaltung' so treiben. Bis heute lassen nur wenige Sanierungsfälle rund um den Burgenbau erahnen, was fachmännischer Rat und Verzicht auf fund- bzw. publikationswütige Schatzbuddelei der Profi- und Freizeit-Archäologen bzw. -Bauforscher vermögen. Was 'DDR-Reko' meinte, ist an Europas totalsanierten Burgruinen vielfach wahr geworden. Dank Zement und Beton, Nutzungsdruck und Kloakenbewältigung. Es wird auch zukünftig leichter fallen, 1000 abschreckende Beispiele als ein rundum gelungenes vorzuführen. Letzteres wird auch ein Erfolg von Dr. Stanzls Merkblatt sein.

L. Krompotic: Relationen über Fortifikation der Südgrenzen des Habsburgerreiches, Dr. L. Krompotic - HZ-Verlag 1997, ISBN 3-00-001336-9
Bisher unbekannte Berichte aus dem 16.-18. Jh. über Habsburgische Festungsbauten, ihre Bauweise und militärische Wirkung. Materialien über Spionage, Burgenausstattung und historische Randbedingungen mit wunderbaren Landkarten, Bauzeichnungen und Veduten. Einblick in die Biographien der Militärberichterstatter. Ein bibliophiler Prachtband für Burgenliebhaber. Rezension s.u. und Titel-Link

L. Krompotic (Hrsg.)/Erzherzog Ludwig Salvator von Habsburg: Mit der Jacht entlang der kroatischen Küste (1870-1910), Dr. L. Krompotic - HZ-Verlag 1997, ISBN 3-9806178-0-7
Eine leicht dahinplätschernde Reisebeschreibung mit vielen hübschen Landschafts-, Architektur- und Pflanzenskizzen, Farblithos von Trachten, Burgenplänen und Wasserbauprojekten. Dem Vergessen entrissen und mit einer informativen, den kunstsinnigen Adeligen in seiner auch dunkle Züge beinhaltenden Vita eher herb zeichnenden Einleitung versehen von Dr. Louis Krompotic.

Louis Krompotic (Hrsg.): Antike Architektur in Kroatien in Berichten von Spon - Adam - Cassas - Lavallée, 368 Seiten mit 182 Abbildungen, Format 30 x 42,5 cm, Dr. L. Krompotic - HZ-Verlag, Hannover 1998
Wieder einmal ist es Dr. Krompotic gelungen, eine Rarität wieder ans Tageslicht zu fördern, die unverdientermaßen in Vergessenheit geraten ist. Im politischen Umfeld der napoleonischen Eroberung auch des Mittelmeerraums entstanden die bebilderten Reiseberichte, Bauaufnahmen und Veduten einer Welt, die durch die jüngsten Balkankriege wieder in unser Bewußtsein gerät. Antike Größe - im Gegensatz zum idyllisch vorgestellten "Morlackentum" - konnte so dem europäischen Zentralismus französischer Prägung dienstbar gemacht werden. Dem Liebhaber großartiger Architektur und faszinierender Zeichenkunst bietet dieses Werk aus der Feder französischer und englischer Architekten und Wissenschaftler des 17. bis 19. Jahrhunderts viel Stoff. Daß die Stichvorlagen großformatig und in überragender Drucktechnik wiedergegeben sind, macht das Buch neben seinen in Text und Bild erscheinenden folkloristischen Aspekten auch zu einer Augenweide für den Bibliomanen.

B. Ebhardt: Burgenkunde - Der Wehrbau Europas im Mittelalter, unveränderter Nachdruck, Flechsig-Verlag, 3 Bände, zus. 1792 S., über 800 Abb. und 127 Tafeln mit Plänen, sensationelle 78.--DM (früher 593.--DM) zzgl. Versand, erhältlich bei: Westbuch, Postfach 185548, 45219 Essen, Tel.: 02054-82196, Fax: -970717
Das Standardwerk der Burgenkunde vom Begründer der Deutschen Burgenvereinigung e.V.

W. Meyer, E. Lessing: Deutsche Ritter, Deutsche Burgen, Bechtermünz-Verlag, 29,80.--DM zzgl. Versand, erhältlich bei: Westbuch, Postfach 185548, 45219 Essen, Tel.:02054-82196, Fax: -970717

Das Deutsche Rittertum in alten Illustrationen, modernen Photographien und informativem Text. Standesideale, Herkunft, rechtliche Grundlagen, Lebensgewohnheiten in Krieg und Frieden von 800-1500.

Burgen und Schlösser, Zeitschrift der Deutschen Burgenvereinigung e.V. für Burgenkunde und Denkmalpflege, ISSN 0007-6201, Geschäftsstelle: Marksburg, 56338 Marksburg am Rhein,

Aktuelles aus der Burgenforschung, Bauforschung, Bauarchäologie an Burgen und Schlössern. Reich bebildert und bestens fundiert. Für den Burgenliebhaber und wissenschaftlich Interessierten. Ein Ausnahmeblatt auf dem Zeitschriftenmarkt. Auch praktisch wertvolle Beilage: Praxis Ratgeber zur Denkmalpflege - kurzgefaßte Tips/Empfehlungen und Aufklärung zu Baustoffen und Verfahren in der Baudenkmalpflege.

ARX, Burgen und Schlösser in Bayern, Österreich und Südtirol, Zeitschrift des Südtiroler Burgeninstituts, des Österreichischen Burgenvereins und des Vereins zur Erhaltung privater Baudenkmäler und sonstiger Kulturgüter in Bayern e.V., ISSN 0394-0624, Hauptschriftleitung und Bezug bei: Petra Niedziella M.A., Buchenweg 4, 95463 Bindlach
Aufsätze rund um Burg und Schloß, Nachrichten und Fachbeiträge aus der Denkmalpflege. Eindrucksvolle Abbildungen/Fotos. Gut lesbare Fachliteratur. Mit Nachrichten aus dem Leben der drei herausgebenden Vereine.

NZZ Format: Die neue Lust am Mittelalter - Filmtext zur Restaurierung der Burg Sulzberg/Allgäu

22.10.1999, Rudolstadt, Schloß Heidecksburg, Herbstsymposion der Thüringer Stiftung Schlösser und Gärten: Schloßmuseum und Museumsschloß - Museumsarbeit in Schlössern und Gärten - Seminarmitschrift

Burg/Schloß zu verkaufen


Weiter: 5. Kirche/Kloster/Theologie 1

Hier finden die Freunde und Liebhaber der Ritter und Fürsten, des Adels, der Ritterfräulein, der Kreuzzüge und der Ritterorden Literatur / Bücher zu Burg und Schloss, Burgen & Schlösser, auch Ruine und Ruinen in Thüringen, Sachsen, Anhalt, Bayern, Franken, Rheinland-Pfalz, am Rhein, in Preußen, Ostpreußen, Schlesien und Böhmen, in Mecklenburg und Brandenburg, im Deutsch-Ordensland, in Österreich, Tirol und Südtirol, in Italien und Frankreich und sonstwo, die ich in extra reicher Auswahl aus dem Amazon-Angebot für Sie zusammengesucht habe. Mit etwas Zeit können Sie hier tagelang schmöckern und sich verlieren, Vorsicht! ;-)

Alles bestens geeignet auch als Weihnachtsgeschenk und Geburtstagsgeschenk ...

Ritterburg + Ritterburgen:

Baugeschichte von Burgen und Schlössern:

Ritterorden / Deutsche Ritter / Tempelritter / Templer / Johanniter:

Deutsche Ritter, Ritterorden und Kreuzfahrer / Kreuzfahrt:

Burgen und Schlösser in Thüringen:

Burg und Schloss in Bayern:

Burgen und Schlösser in Franken:

Burg und Schloss in Sachsen:

Ritterburg und Fürstenschloss in Baden-Württemberg:

Burgen am Rhein:

Burg und Schloss in Sachsen-Anhalt:

Schlösser und Burgen in Niedersachsen:

Schloß, Herrenhäuser und Burgen in Brandenburg:

Burg und Schloss in Österreich:

Ritterburgen in Südtirol:

Burgen und Schlösser in Rheinland-Pfalz:

Burgen im Rheinland:

Burgen und Schlösser in Böhmen:

Schloss und Burg in Schlesien:

Herrenhäuser, Gutshäuser und Schlösser in Mecklenburg-Vorpommern:

Herrenhäuser, Gutshäuser, Burgen und Schlösser in Preußen:

Herrenhäuser, Gutshäuser, Burgen und Schlösser in Ostpreußen:

Das deutsche Ordensland:

Kirchenburgen in Siebenbürgen und sonstwo:

Wasserschloß und Wasserschlösser:

Ritterburg + Ritterburgen als Denkmale und Baudenkmäler:

Burgruinen:





Kritik, Anregungen, Ergänzungsvorschläge?
Altbau und Denkmalpflege Informationen Startseite