Weitere Datenübertragung Ihres Webseitenbesuchs an Google durch ein Opt-Out-Cookie stoppen - Klick!
Stop transferring your visit data to Google by a Opt-Out-Cookie - click!: Stop Google Analytics Cookie Info.

Altbau und Denkmalpflege Informationen Startseite
Energiespar- und Klimaseite

Maria Ackermann, Lawalde-Lauba: Klimawandel und Klimalügen"




KLIMAFAKTEN UND KLIMALÜGEN 56

Zum Ökoterrorismus durch Energiesparzwang und Klimaschutzerpressung

Inhalt
1 Einleitung: ein Mailwechsel mit einem anonymen Klimaterroristen
2 Geht es um Energiesparen? Umweltschutz?? CO2??? Welterlösung????
3-7 Medienmanipulation 1 2 3 4 5
8-10 Versiegende Energiequellen? 1 2 3
11-39 Vergebliche Liebesmüh besorgter Bürger aus dem Ökowiderstand 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29
40-51 Dipl.- Met. Dr. Wolfgang Thüne gegen den Treibhausschwindel 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
52-54 Dämmtechnik - Ökologie und Ökonomie 1 2 3
55-59 Wer ist schuld am Klimawandel? 1 2 3 4 5
60-62 CO2-Emissions-Zertifikathandelsterror 1 2 3 (mit INFAS/FAQ-Bundestagsumfrage)
63 Das Klimaschutz-Quiz
64 Aus dem Brennstoffspiegel
65 Rückversicherung und Klimapropaganda
66-67 Ökos Pro Atomkraft 1 2
68-73 Ökoterrorismus - Die Grüne Bewegung 1 2 3 4 5 6

56 Ökoterrorismus - Wer ist schuld am Klimawandel? 2

7.11.03 auf Bayern-Seite des RNT-Mantels in: Nordbayrischer Kurier Bayreuth, Coburger Tageblatt, Bayerische Rundschau Kulmbach, Obermain-Tagblatt Lichtenfels:

"Die Sonne ist an allem Schuld
Staatlicher Experte behauptet: Der Mensch wird das Globalklima nie beeinflussen

KLOSTER BANZ

"Der Mensch beeinflusste das Globalklima nie und dabei wird es bleiben." Diese verblüffende Kernaussage traf der Klimaexperte Ulrich Berner vom Staatlichen Geozentrum Hannover bei einer Tagung in Kloster Banz. Dem Ruf des Heizungsbauers Buderus und des Hamburger Instituts für wirtschaftliche Ölheizung waren 120 Architekten, Ingenieure, Baubeamte und weitere Experten aus Franken und Thüringen gefolgt. Sie sollten davon überzeugt werden, dass jeder ohne schlechtes Gewissen mit Öl heizen könne.

Berner schilderte aus der Arbeit seines Instituts die Auswertung der Erforschung der Erdschichten. Dabei sei herausgekommen, dass das Klima regelmäßig "Achterbahn" fahre. Während der Eiszeiten waren die Polkappen vereist, während der Heißzeiten eben nicht. Derzeit befinde man sich in einer Warmphase einer Eiszeit. Und in den zurückliegenden 10 000 Jahren seien die Alpengipfel öfters gletscherfrei gewesen, der Weinbau habe auch in Norwegen und Grönland floriert.

Ungewohnt auch folgendes Statement: Ausgerechnet die wärmsten Erdperioden hätten die niedrigsten CO2-Werte aufgewiesen. Kohlendioxid biete mit nur 0,03 Prozent Anteil an der Atmosphäre wenig Anlass zur Besorgnis, die Temperaturentwicklung sei davon unabhängig. Viel eher wirkten Wolken als wärmende Decke über dem Erdboden. Das menschengemachte Treibhaus sei eine wissenschaftlich nicht belegbare Fiktion.

Die relevanten Veränderungen im Erdklima würden von der Sonne hervorgerufen. Beobachtungen über längere Zeit hätten gezeigt, dass die Kurve ihrer Aktivitäten - Gasausbrüche auf der Sonnenoberfläche - fast identisch sei mit der Temperaturkurve auf der Erde. Die Sonne, so Ulrich Berner, verursachte das mittelalterliche Klimaoptimum, das zum Beispiel die vorübergehende Besiedlung Grönlands durch die Wikinger aus Island ermöglichte, aber auch die kleine Eiszeit zwischen 1350 und 1850.

Schlussfolgerung aus Sicht des staatlichen Experten: da allein das derzeit erreichbare Öl noch für mehrere Jahrhunderte reiche, dürfe man es auch getrost weiter verbrauchen. Natürlich mit Augenmaß und möglichst energiesparend, das gebiete schon das Prinzip der Nachhaltigkeit.RNT"


Darauf erfolgte ein Gegenartikel im gewohnten Ökoheuchelstil mit Hilfe des "Klimaforschers" Prof. Foken, den ich wie folgtin einem persönlichen Mail konterte:





Klimafakten und -lügen - Inhalt 
1 Einleitung: ein Mailwechsel mit einem anonymen Klimaterroristen
2 Geht es um Energiesparen? Umweltschutz?? CO2??? Welterlösung????
3-7 Medienmanipulation 1 2 3 4 5
8-10 Versiegende Energiequellen? 1 2 3
11-39 Vergebliche Liebesmüh besorgter Bürger aus dem Ökowiderstand 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29
40-51 Dipl.- Met. Dr. Wolfgang Thüne gegen den Treibhausschwindel 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
52-54 Dämmtechnik - Ökologie und Ökonomie 1 2 3
55-59 Wer ist schuld am Klimawandel? 1 2 3 4 5
60-62 CO2-Emissions-Zertifikathandelsterror 1 2 3 (mit INFAS/FAQ-Bundestagsumfrage)
63 Das Klimaschutz-Quiz
64 Aus dem Brennstoffspiegel
65 Rückversicherung und Klimapropaganda
66-67 Ökos Pro Atomkraft 1 2
68-73 Ökoterrorismus - Die Grüne Bewegung 1 2 3 4 5 6


Altbau und Denkmalpflege Informationen Startseite
Energiespar- und Klimaseite

Verfassungsbeschwerde gegen das EEG
IN formation F ür A ufgeklärte S teuerbüger der F orschungsgruppe A bgeordneteninduzierte Q ualen (INFAS/FAQ)
Klimanotizen.de <> Treibhauseffekt, Klimawandel, Ozonloch - profitable Lügen

Brisant: Die perverse Geschichte der GRÜNEN <> Bücher gegen den Ökowahn (Crichton, Thüne, Gold u.v.a.)
www.eike-klima-energie.eu/ - Kritische Prüfung der Klimaschwindeleien

Bei mir gibts immer auch die Gegenseite, damit der Leser selbst entscheiden kann, woran er nun glauben will: Die "Widerlegung" der Klimaskepsis finden Sie z.B. hier:
Antworten des Umweltbundesamts UBA auf häufig vorgebrachte Argumente gegen den anthropogenen Klimawandel (mit vielen Links auf gleichgesonnene Webeiten)
Klimaschutz-Propaganda des Solarservers mit Christoph Bals (Germanwatch e.V): Sabotage am Klimaschutz/Das Ende der Sensation vom Klimamärchen

Texte zur Rekonstruktion des Faschismus in Deutschland: Das Antidiskriminierungs-Bundessicherheitshauptamt <> Staat - Provinz - Kolonie?